Charite

Zwerchfell-Schrittmacher bei ALS dpa, 19.12.2007 14:23 Uhr

Berlin -

Die Berliner Charité hat nach eigenen Angaben erstmals in Europa zwei ALS-Patienten einen Zwerchfell-Schrittmacher eingesetzt. Das Gerät wirkt dem fortschreitenden Muskelschwund des Zwerchfells entgegen und soll den Patienten ein längeres Leben ohne künstliche Beatmung ermöglichen, teilte die Klinik am Dienstag mit. Patienten mit Amyotropher Lateralsklerose (ALS) leiden an einer chronischen und fortschreitenden Erkrankung des zentralen Nervensystems, die zu einer Muskellähmung am ganzen Körper führt. Die neue Operationsmethode stammt aus den USA.

Die minimalinvasiven Operationen bei ALS-Patienten sind noch ein Experiment. Nach Charité-Angaben gibt es bisher keine Studien, die eine Wirksamkeit der Zwerchfell-Stimulation bei ALS belegen. Das Zwerchfell ist der wichtigste Atemmuskel des Menschen. ALS lähmt ihn und führt zu einer lebensbedrohlichen Atemschwäche. Bislang haben amerikanische Chirurgen nach Angaben der Klinik bei 50 Patienten in den USA Zwerchfell-Schrittmacher eingesetzt und damit erste positive Ergebnisse erzielt.

Zu den bekanntesten ALS-Patienten gehört der britische Physiker Stephen Hawking. Auch der Ende Mai gestorbene deutsche Maler und Bildhauer Jörg Immendorff litt an dieser Krankheit. An der Charité gründete er 2004 eine Stiftung mit Stipendium zur Erforschung von Ursache und Therapie des Leidens.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

Hüffenhardt bleibt verboten

OLG Karlsruhe weist DocMorris-Berufung ab»

Gericht erklärt weiteres Vorgehen

DocMorris-Klage gegen Apothekerkammer»

Pharmakonzerne

Boehringer erweitert Onkologie-Portfolio»
Politik

Rx-Versandverbot

Bundestag: Bühler-Petition jetzt online»

Apothekenstärkungsgesetz

Phagro schlägt Alarm: EU-Großhändler ohne Preisbindung»

Masern-Impflicht und MDK-Reform

Drei Gesetze: Spahn-Day im Kabinett»
Internationales

Amazon

NHS bietet Sprechstunde bei Alexa»

Marektingmethoden

Reckitt: Milliardenstrafe wegen Suboxone»

Nach Wirksamkeitsstudie

Frankreich streicht Homöopathie auf Rezept»
Pharmazie

Akromegalie

Octreo: Ratiopharm bringt Sandostatin-Generikum»

Medikamente in der Schwangerschaft

Antiepileptika verzögern Sprachentwicklung beim Kind»

Sichelzellkrankheiten

Beschleunigte Zulassung für Crizanlizumab»
Panorama

Personalnot

Traditionsapotheke schließt und hofft»

Alternativmedizin

Drei Tote: Bewährungsstrafe für Heilpraktiker»

Apothekenschwund

Sanimedius trennt sich von Steglitzer Filiale»
Apothekenpraxis

Rx-Boni-Verbot beschlossen

Kabinett stimmt Spahns Apothekengesetz zu»

Oxycodon-Charge betroffen

Securpharm-Panne: Falscher 2D-Code aufgedruckt»

Apothekenstärkungspaket

Verordnung: 65 Millionen Euro für NNF und BtM»
PTA Live

Philippinen, Bosnien und Herzegowina

Ausländische PTA-Schüler: „Sie sind sehr fleißig“»

LABOR-Download

Arbeitshilfe: Urlaubsvorbereitung»

LABOR-Debatte

Tattoos und Piercings: Problemfaktor im HV? »
Erkältungs-Tipps

Erkältungen in der warmen Jahreszeit

Mythos Sommergrippe»

Frische Brise

Erkältet durch die Klimaanlage»

Superinfektionen

Tonsillitis: Hochansteckende Halsentzündung»
Magen-Darm & Co.

Emesis

Tipps bei Übelkeit und Erbrechen»

Magen-Darm-Beschwerden

Lebensmittelvergiftung: Salmonellen & Co.»

Wenn der Wurm drin ist

Helminthose: Tipps bei Wurmbefall»
Kinderwunsch & Stillzeit

Schwangerschaft

Das erste Trimester: Von der Befruchtung bis zur Organentwicklung»

Frühschwangerschaft

B-Vitamine: Geheimwaffe für Schwangere»

Familienplanung

5 Tipps zum Kinderwunsch»