Fieber

Ibuprofen wirkt schneller als Paracetamol

, Uhr

Ibuprofen senkt Fieber bei Kindern schneller als Paracetamol. Auch die Kombination beider Arzneistoffe ist offenbar besser wirksam als der klassische Fiebersenker allein. Dies sind die Ergebnisse einer Untersuchung britischer Forscher der Universität Bristol an 156 Kindern im Alter von sechs Monaten bis sechs Jahren, die wegen akuten Fiebers zwischen 37,8 und 41 Grad Celsius behandelt wurden. Sie erhielten entweder Paracetamol oder Ibuprofen oder eine Kombination der beiden Mittel.

Die Kinder der Ibuprofen-Gruppe waren am schnellsten, nämlich nach durchschnittlich 42,2 Minuten, fieberfrei. Die Kinder, die Paracetamol erhalten hatten, erreichten erst nach 71 Minuten eine Normaltemperatur von unter 37,2 Grad. Die Kombination der Wirkstoffe senkte das Fieber nach durchschnittlich 45,5 Minuten. Wie die Untersuchung zeigte, ist die Wirksamkeit von Ibuprofen jedoch nur in den ersten vier Stunden der Behandlung den anderen Therapien überlegen. Die Kinder der Kombinationsgruppe waren in den ersten 24 Stunden 2,5 Stunden länger fieberfrei als die mit der Ibuprofen-Monotherapie. Kinder, die nur Paracetamol erhielten, litten 4,4 Stunden länger unter Fieber als jene, die beide Wirkstoffe verabreicht bekamen.

Die Forscher um Dr. Alastair Hay empfehlen deshalb, bei Fieber zunächst Ibuprofen einzusetzen sowie Nutzen und Risiko einer Kombitherapie über 24 Stunden abzuwägen. Bei der Therapie sollten Ibuprofen und Paracetamol alternierend gegeben werden. Die britische Gesundheitsbehörde NICE (National Institute for Health and Clinical Excellence) hatte in ihren im vergangenen Jahr veröffentlichten Richtlinien beide Wirkstoffe zur Fieberbehandlung empfohlen. Wegen fehlender wissenschaftlicher beweise hatte die Behörde jedoch davon abgeraten, Ibuprofen und Paracetamol zu kombinieren. Ob diese Empfehlungen nun überarbeitet werden, bleibt abzuwarten.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Neuere Artikel zum Thema
Mehr zum Thema
Preisanpassung bei Apothekenserver
NGDA: Securpharm wird teurer »
Mehr aus Ressort
Schlafprobleme bei Kindern möglich
Paracetamol: Gefahr in der Schwangerschaft? »
Diabetiker:innen bekommen Schwierigkeiten
Lieferengpass bei Insuman: Pen statt Patrone »
Fettleibigkeit verschlechtert die Prognose
Adipozyten fördern Brustkrebswachstum »

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Sars-CoV2-Arbeitsschutzverordnung verlängert
Hygienekonzept: Was gilt in Apotheken?»
Bleibende Beeinträchtigung lange nach Infektion
Post-Covid: Kapillaren verschwinden»
Schlafprobleme bei Kindern möglich
Paracetamol: Gefahr in der Schwangerschaft?»
Diabetiker:innen bekommen Schwierigkeiten
Lieferengpass bei Insuman: Pen statt Patrone»
Fettleibigkeit verschlechtert die Prognose
Adipozyten fördern Brustkrebswachstum»
Funktion der Immunzellen gestört
Zecken: Speichel hemmt Abwehr»
Limit für geringfügige Beschäftigung erhöht
Minijob: 70 Euro mehr verdienen»
A-Ausgabe Oktober
90 Seconds of my life»
Kompetenter Begleiter für alle Leser:innen ab 60
my life Senioren»
Das Kindermagazin der my life Familie
Platsch»
Debatte geht in die nächste Runde
EMA befürwortet Biosimilar-Austausch»
Jede Verordnungszeile einzeln
Mehrfachverordnungen: Wie wird beliefert?»
Was wird von der Kasse erstattet
Retaxgefahr: Sprechstundenbedarf auf Rezept»