Big Brother Award 2007

Novartis bespitzelt Mitarbeiter APOTHEKE ADHOC, 16.10.2007 15:54 Uhr

Berlin -

Mit dem unrühmlichen „BigBrotherAward“ für den Missbrauch von persönlichen Daten wurde in diesem Jahr die Novartis Pharma GmbH ausgezeichnet. Der „Preis“ ging an Geschäftsführer Dr. Peter Maag „für die Bespitzelung ihrer Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer und die damit verbundene Verletzung grundlegender Persönlichkeitsrechte“, heißt es in der „Laudatio“.

Novartis habe seine Außendienstmitarbeiter von Detektiven kontrollieren lassen, die jeden Arzt- und Apotheken-Besuch protokollierten. Die Ergebnisse dieser Bespitzelung seien dann benutzt worden, um sich von ungeliebten Mitarbeitern zu trennen, heißt es. Zudem wird dem Pharmaunternehmen vorgeworfen, das Personalbüro habe eine ausdrücklich anonyme Befragungen der Mitarbeiter bewertet an diese zurückgegeben. Die Liste der schikanierenden Maßnahmen des Konzerns geht weiter; von interner Kommunikation mit „martialischen Begriffen“ ist die Rede, von Behinderungen beim Besuch der Betriebsratsversammlung und Veröffentlichung von Krankentagelisten. Novartis wollten sich zu den erhobenen Anschludigungen gegenüber APOTHEKE ADHOC nicht äußern.

Seit 1998 wird der BigBrotherAward in verschiedenen Ländern und seit dem Jahr 2000 auch in Deutschland an Firmen, Organisationen und Personen verliehen, die in besonderer Weise und nachhaltig die Privatsphäre von Menschen beeinträchtigen oder persönliche Daten Dritten zugänglich machen. Der Award wurde in Anlehnung an die negative Utopie „1984“ benannt, in der der Schriftsteller George Orwell bereits 1949 seine Vision einer totalitären Überwachungsgesellschaft entwarf.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Pharmaskandal

Lunapharm fordert Entschädigung vom Land»

Pharmakonzerne

Bayer-Aufsichtsrat: Chefwechsel bringt nichts»

Blisterzentren

Blister 5 wird Multidos»
Politik

Parkplätze fehlen

Kindergarten sorgt für Kundenschwund»

„Er schafft 'ne Menge weg“

Merkel lobt Spahn»

AVWL kritisiert Kabinettsbeschluss

Michels: Spahn schwächt die Apotheken»
Internationales

Amazon

NHS bietet Sprechstunde bei Alexa»

Marektingmethoden

Reckitt: Milliardenstrafe wegen Suboxone»

Nach Wirksamkeitsstudie

Frankreich streicht Homöopathie auf Rezept»
Pharmazie

Allergenpräparate

ALK: Pangramin Ultra geht»

Kolorektalkarzinom

Zulassungsstudien für Stivarga-Kombi»

Neuroleptika

Fluanxol: Filmtablette statt Dragee»
Panorama

Apothekeneröffnung

Von der Betriebserlaubnis überrascht»

Alchemilla und die Ärzte

Rahmenvertrag – Probleme mit den Praxen»

Seltenes Phänomen

Siamesische Zwillinge in Berlin geboren»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Spahn legt nach: Entwurf für ein Apothekenverteidigungsgesetz»

Securpharm

2D-Code-Panne auch bei Teva»

Gürtelrose-Impfstoff

Shingrix weiter knapp: Apothekerin ist sauer»
PTA Live

Weinkönigin

PTA-Schülerin und Majestät»

Gesangswettbewerb

Revoice of Pharmacy: Die Jury tagt»

WIRKSTOFF.A

Die PTA IN LOVE Summer Tour zum Nachhören»
Erkältungs-Tipps

Erkältungen in der warmen Jahreszeit

Mythos Sommergrippe»

Frische Brise

Erkältet durch die Klimaanlage»

Superinfektionen

Tonsillitis: Hochansteckende Halsentzündung»
Magen-Darm & Co.

Motilitätsstörungen

Sodbrennen: Wenn sich die Magensäure verirrt»

Unverträglichkeiten

Beratungstipps bei Nahrungsmittelallergien»

Emesis

Tipps bei Übelkeit und Erbrechen»
Kinderwunsch & Stillzeit

Schwangerschaft

Das erste Trimester: Von der Befruchtung bis zur Organentwicklung»

Frühschwangerschaft

B-Vitamine: Geheimwaffe für Schwangere»

Familienplanung

5 Tipps zum Kinderwunsch»