Reisemedizin

Individuelle Beratung ist wichtig Yvette Meißner, 04.12.2007 13:02 Uhr

Berlin -

Reisemedizinische Webseiten liefern zwar viele Informationen. Auf eine persönliche Beratung beim Hausarzt, Tropeninstitut oder in der Apotheke sollten Reisende dennoch nicht verzichten. Das ist das Ergebnis einer Studie der Universität Hohenheim in Stuttgart, bei der mehr als 100 Webseiten zum Thema Reisegesundheit im Hinblick auf die Beratungsqualität unter die Lupe genommen wurden.

Gerade Fernreisende und Treckingtouristen sollten sich von speziell ausgebildeten Reise- oder Tropenmedizinern beraten lassen. Auch bei älteren Menschen, die Langstreckenreisen unternehmen und bereits an Grunderkrankungen leiden, ist eine Beratung wichtig, betonte die Ärztin und Studienleiterin Dr. Anette Schlegel.

Online-Angebote seien jedoch für eine erste Orientierung hilfreich. Dabei sollten insbesondere Laien darauf achten, wer die Informationen bereitstellt. Webseiten von staatlichen Einrichtungen und Universitätskliniken seien seriös. Wer sich zu gesundheitlichen Risiken und Impfanforderungen in dem jeweiligen Reiseland im Internet informieren will, sollte darauf achten, ob die Angaben täglich aktualisiert und die Autoren ausreichend qualifiziert sind. Die fehlende individuelle Beratung ist das große Defizit der Online-Angebote. So hätten nur zwei der untersuchten Seiten ein Formular dafür angeboten.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Blisterzentren

Blister 5 wird Multidos»

Medizinalhanf

Neue Geschäftsführerin bei Farmako»

OLG verbietet Werbung

Mit QR-Code zum Rx-Hollandmarkt»
Politik

Parkplätze fehlen

Kindergarten sorgt für Kundenschwund»

„Er schafft 'ne Menge weg“

Merkel lobt Spahn»

AVWL kritisiert Kabinettsbeschluss

Michels: Spahn schwächt die Apotheken»
Internationales

Amazon

NHS bietet Sprechstunde bei Alexa»

Marektingmethoden

Reckitt: Milliardenstrafe wegen Suboxone»

Nach Wirksamkeitsstudie

Frankreich streicht Homöopathie auf Rezept»
Pharmazie

Allergenpräparate

ALK: Pangramin Ultra geht»

Kolorektalkarzinom

Zulassungsstudien für Stivarga-Kombi»

Neuroleptika

Fluanxol: Filmtablette statt Dragee»
Panorama

Seltenes Phänomen

Siamesische Zwillinge in Berlin geboren»

Demenzfreundliche Apotheke

Landsberger Apotheker als Frühwarnsystem  »

Spendenaktion

PTA IN LOVE Summer Tour: 4000 Euro für Kinderhospize»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Spahn legt nach: Entwurf für ein Apothekenverteidigungsgesetz»

Securpharm

2D-Code-Panne auch bei Teva»

Gürtelrose-Impfstoff

Shingrix weiter knapp: Apothekerin ist sauer»
PTA Live

Gesangswettbewerb

Revoice of Pharmacy: Die Jury tagt»

WIRKSTOFF.A

Die PTA IN LOVE Summer Tour zum Nachhören»

Adapter entwickelt

Rettung für das Wepa-Wellenbad »
Erkältungs-Tipps

Erkältungen in der warmen Jahreszeit

Mythos Sommergrippe»

Frische Brise

Erkältet durch die Klimaanlage»

Superinfektionen

Tonsillitis: Hochansteckende Halsentzündung»
Magen-Darm & Co.

Motilitätsstörungen

Sodbrennen: Wenn sich die Magensäure verirrt»

Unverträglichkeiten

Beratungstipps bei Nahrungsmittelallergien»

Emesis

Tipps bei Übelkeit und Erbrechen»
Kinderwunsch & Stillzeit

Schwangerschaft

Das erste Trimester: Von der Befruchtung bis zur Organentwicklung»

Frühschwangerschaft

B-Vitamine: Geheimwaffe für Schwangere»

Familienplanung

5 Tipps zum Kinderwunsch»