Apotheker ohne Grenzen

Apothekerin hilft in Kenia APOTHEKE ADHOC, 10.03.2008 15:37 Uhr

Berlin -

Die Hilfsorganisation Apotheker ohne Grenzen (AoG) hat eine Mitarbeiterin nach Kenia geschickt, um bei der Versorgung der Bevölkerung mit Arzneimitteln zu helfen. Nach den blutigen Unruhen der Wahlen im Dezember sind in dem ostafrikanischen Land noch immer 400.000 Menschen auf der Flucht. Vor allem für die medizinische Versorgung werde ausländische Hilfe dringend gebraucht, teilen die AoG mit.

„Am häufigsten sehen wir Haut- und Atemwegserkrankungen, blutige Durchfälle, Würmer, Malaria“, berichten Mediziner der Hilfsorganisation LandsAid e.V., die seit Anfang Februar vor Ort in Westkenia sind. Den konkreten Bedarf an Arzneimitteln haben sie bereits ermittelt. Die Beschaffung größerer Mengen vor Ort und die Abgabe der Medikamente an die Patienten ist nun Aufgabe von Apothekerin Christl Trischler. Sie ist am 8. März gemeinsam mit einem zweiten Team von LandsAid nach Kisumu aufgebrochen und wird voraussichtlich zwei Wochen vor Ort sein.

Sie kennt die Details, auf die es ankommt, genau: „Ein Inhalator ist für viele Patienten völlig neu. Sie denken oft, dass Medikamente nur geschluckt werden können. Aber gerade Atemwegserkrankungen werde ich in der Kälte der Berge oft erleben.“ Trischler war zuvor schon in Einsätzen in Pakistan und Bangladesch aktiv. Den AoG gehe es vor allem darum, bestehende Strukturen - auch in der pharmazeutischen Industrie - zu nutzen, um so die „Hilfe zur Selbsthilfe“ anzuregen, wie eine Mitarbeiterin gegenüber APOTHEKE ADHOC mitteilte. Die Einfuhr von Medikamenten werde der Hilfsorganisation in vielen Ländern zudem durch korrupte Zollbeamte erschwert. Für schnelle und unbürokratische Hilfe in Katastrophenfällen sind die Apotheker ohne Grenzen und LandsAid vor allem auf private Spenden angewiesen.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

Fentanyl-Buccaltabletten

Effentora bekommt Konkurrenz»

Dat Tran (Springer AI) bei VISION.A

Apothekenplattformen: „Anmelden alleine reicht nicht“»

Potenzmittel

BGH bestätigt Tadalafil-Generika»
Politik

Religionsfreiheit vs. Versorgungsauftrag

Streit um Pille danach: Kammer legt Berufung ein»

Ehemaliger SPD-Chef wechselt in Wirtschaft

Gabriel wird Aufsichtsrat bei Deutscher Bank»

Altmaier für Unternehmenssteuerreform

Rufe nach Steuersenkungen – Union und SPD uneins»
Internationales

Absprachen zu Generika

Pay-for-Delay: EuGH macht ernst»

Apothekenketten

Pessina: Nicht jede Apotheke wird überleben»

Lungenschäden

E-Zigaretten: Zahl der Toten steigt»
Pharmazie

Kollaterale Sensitivität

Resistenzen: Forscher legen Hinterhalt»

Schlafmittel

Neue Empfehlung: Hoggar ab 65+ nur noch auf Rezept»

Rote-Hand-Brief

Lemtrada: Anwendung wird weiter eingeschränkt»
Panorama

Eben noch Sprachkurs, schon Inhaber

Belfiore & Hasanbelli: Farmacia-Flair für Jesingen»

Bayer

Glyphosat-Streit für 10 Milliarden beilegen»

Corona-Virus

Lungenkrankheit: Wuhan baut Krankenhaus in 6Tagen»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Einbruch bei Bühler: Alle Gutachten weg!»

Dosierungsfehler bei Säuglingen

Otriven: Apotheker fordert Rückruf»

Apotheke schon aufgegeben

Unerwartete Rettung: Kunden lassen Apotheker nicht schließen»
PTA Live

Beratungstipps

Fresh-up: Trockene Augen »

Anpassung des Packmittels nach NRF

Tilray: Vollspektrum in neuer Verpackung»

Neue PTA-Schule in Rheinfelden

„Der Bedarf an PTA ist groß“»
Erkältungs-Tipps

Produktiver Husten

Auswurf: Wenn‘s gelb und grün wird»

Erkältungs-Tipp

Tot oder lebendig – Viren vs. Bakterien»

Erkältungs-Tipps

Wenn die Erkältung fortschreitet: Produktiver Husten»
Magen-Darm & Co.

Krebserkrankungen

Darmkrebs: 60.000 Neuerkrankungen pro Jahr»

Krebserkrankungen

Magenkrebs: Wenn die Mitte des Körpers erkrankt»

Von fremden Bakterienstämmen profitieren

Stuhltransplantation: Chancen für Kolitis-Patienten»
Kinderwunsch & Stillzeit

Erkältet in der Schwangerschaft

Der gewisse Push für das Immunsystem»

Schwangerschaftsrisiken

Eileiterschwangerschaft: Gefährliche Fehleinnistung»

Fitness in der Schwangerschaft

Mit Pilates durch die Schwangerschaft»