Pharmakonzerne

Pfizer setzt auf Insulin in Indien

, Uhr

Der US-Pharmakonzern Pfizer hat die Lizenzrechte für alle Insulin-Produkte des indischen Biotechunternehmens Biocon erworben. Neben einer Vorabzahlung von 200 Millionen US-Dollar erhalten die Inder weitere 150 Millionen Euro, wenn die in den Verträgen festgelegten Umsatzziele erreicht werden.

Pfizer sicherte sich damit weltweit die exklusiven Vermarktungsrechte an allen Humaninsulinen, an den Analoginsulinen (Insulin Glargin, Aspart und Lispro) sowie an den zukünftigen Biosimilar-Insulinen. Biocon wird weiterhin für die Forschung, Entwicklung und den Vertrieb zuständig bleiben. Auch für die Zulassung der Medikamente in allen Ländern sollen die Inder weiterhin die Verantwortung übernehmen.

Eine Ausnahme besteht für die Länder Deutschland, Indien und Malaysia. „In Deutschland werden sich Biocon und Pfizer die Lizenzen an allen Medikamenten teilen“, so eine Sprecherin des US-Konzerns. Ziel der Investition sei es, mit den weltweit führenden Insulinherstellern Novo Nordisk, Sanofi Aventis und Eli Lilly in Wettbewerb zu treten.

Biocon will 2012 und 2015 die ersten Biosimilar-Insuline in Europa und den USA auf den Markt zu bringen. Bis 2015 würden die Patente einiger marktführender Medikamente ablaufen. Das von Pfizer investierte Geld wolle man unter anderem für die weitere Erforschung der Biosimilars nutzen.

Biocon ist eines der weltweit führenden Biotech-Unternehmen und beschäftigt nach eigenen Angaben derzeit rund 3000 Mitarbeiter. Die Biocon-Produkte werden in mehr als 70 Ländern vertrieben. 2008 hatte sich das Unternehmen für 30 Millionen Euro einen 70-prozentigen Anteil am deutschen Reimport- und Generikaunternehmen Axicorp gesichert.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Mehr zum Thema
2 Übernahmen, 1 Schließung, 1 Mal Ungewissheit
Inhaber verstorben, Verbund zerschlagen
“Ich will Lauterbach überleben”
Filiale als Apotheken-Back-up
Mehr aus Ressort
In der Spitze 20 Prozent
Sanacorp zahlt Jubiläumsdividende
Finanzprobleme im Apothekenmarkt
Sanacorp: Zahlungsausfälle vervierfacht
Finanzierungskosten explodieren
Neuer Sanacorp-Chef warnt vor Flächenbrand

APOTHEKE ADHOC Debatte