Apo-Tipp

Wenn Kinder Fieber bekommen Alexandra Negt, 27.01.2020 15:12 Uhr

Berlin - Nicht alle Wirkstoffe und Maßnahmen sind bei Fieber für jede Altersgruppe geeignet. Wie geeignet ein Arzneistoff ist, hängt unter anderem auch vom Gewicht des Kindes ab. Zudem kommt es auf die richtige Darreichungsform an: Zäpfchen und Säfte sind für Säuglinge und Kleinkinder besser geeignet als Tabletten & Co. .

Richtig Fieber messen

Je nachdem, wo die Temperatur gemessen wird, kommt es zu unterschiedlichen Ergebnissen: Die Messung im After ist genauer als unter der Achsel oder im Mund und somit stets ein wenig höher. Beträgt die Normaltemeperatur bei Messung im After 36,3 bis 37,4 Grad Celsius, so liegt der Wert bei der oralen Messung bei 35,9 bis 37,0 Grad. Um den Fieberverlauf gut kontrollieren zu können, sollte immer an derselben Körperstelle und zur selben Tageszeit gemessen werden. Morgens sind die gemessenen Werte meist niedriger, zum Abend hin steigen sie zumeist. Die Temperatur sollte mindestens zweimal am Tag gemessen werden, bei höherem Fieber dreimal oder öfter.

Ab wann zum Arzt?

Hält das Fieber, trotz Medikation, länger als einen Tag an und wird von weiteren Symptomen begleitet, so sollte der Kinderarzt aufgesucht werden. Ab 38,5 Grad spricht man von Fieber, ab diesem Wert ist die Gabe von antipyretischen Medikamenten angezeigt. Hausmittel, wie Wadenwickel, können ebenfalls helfen. Steigt das Fieber auf über 39,5 Grad, so spricht man von hohem Fieber.

Sonderfall Neugeborene

Junge Säuglinge können schwere Infektionen haben, ohne Fieber zu entwickeln. In diesem Alter sollten Eltern deshalb auch ohne Fieber den Kinderarzt aufsuchen. Weist das Kind eine ungewöhnliche Hautfarbe auf oder verweigert für zwei aufeinanderfolgende Mahlzeiten die Nahrungsaufnahme sollte der Gang zum Arzt folgen. Bei allgemeiner Lethargie, Durchfall und Erbrechen, sollten Eltern auch zeitnah einen Arzt konsultieren. Säuglinge unter drei Monaten sollten bei erhöhter Temperatur stets einem Kinderarzt vorgestellt werden.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Coronavirus

Corona-Pandemie

US-Virologe rechnet mit Millionen Infizierten»

Medikamente gegen Covid-19

Novartis prüft Jakavi, Gilenya und Ilaris»

WIR GEGEN CORONA

Apothekerkammer im Corona-Modus»
Markt

Corona-Schutz

Trotz Plexiglas: Kunden sollen Mundschutz tragen»

Fabian Kaske im Podcast

OTC-Versand explodiert – Corona verschiebt Marktanteile»

180 Millionen Franken

eRezept und Corona-Boom: Zur Rose sammelt Geld ein»
Politik

Mehrkosten werden 1:1 übernommen

Pflegedienste: Kassen geben Komplettgarantie»

Unzureichende Finanzzusagen

Klinikchefs schreiben Brandbrief»

Corona-Krise

Altmaier verteidigt Hilfsprogramm»
Internationales

FDA-Zulassung für Abbott

USA erlaubt Corona-Schnelltest»

Verlauf von Sars-CoV-2

Nach Lockerungen: Zweite Welle in China?»

Österreich

Ermittlung wegen Covid-19-Ausbreitung in Ischgl»
Pharmazie

Gerinnungshemmer

Neue Indikation für Xarelto in Sicht»

Verbreitung von Sars-CoV-2

Feinstaub als Virus-Katapult?»

Zulassungsempfehlungen in der EU

Novartis: Erfolg bei Zolgensma und Cosentyx»
Panorama

Risiken und Engpässe

Corona-Medikamente: WHO warnt vor Experimenten»
Virologe: Corona-Tests könnten deutlich ausgeweitet werden»

WIR GEGEN CORONA

Videogrüße aus der Krise»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Jetzt in Ihrer Apotheke: 4-lagige Sonderausgabe»

Lieferungen werden beschlagnahmt

Schutzkleidung: Apotheken im Stich gelassen»

Corona-Krise

Kurzarbeit: Was heißt das?»
PTA Live

Mindestabstand einhalten!

Statt Kittel: PTA trägt T-Shirt mit Warnhinweis»

Herstellanweisungen via Homeoffice

Corona fordert die Rezeptur-PTA»

In Hessen heißt es zu Hause lernen

PKA- und PTA-Schüler gehen ins Home-Office»
Erkältungs-Tipps

Flimmerhärchen und Sekret

Die Nase als Schutzschild»

Ohne Schmuck für mindestens 30 Sekunden

Infektionsprävention: Handhygiene»

Influenza vs. Erkältung

Grippeschutzimpfung: Einfluss auf Erkältungen?»
Magen-Darm & Co.

Tofu, Seitan & Co.

Vegan – der Verzicht auf alles tierische»

Besondere Ernährungsformen

Vegetarisch – Der Verzicht auf Fleisch»

Parasitenbefall

Würmer: Harmlos aber unangenehm»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Was bedeutet Risikoschwangerschaft?

Schwangerschaft 35 +»

Scheidenpilz, Cystitis & Ischiasschmerzen

Tipps bei typischen Symptomatiken in der Schwangerschaft»

Krank in der Schwangerschaft 

Hausmittel vs. Arzneimittel: Alternativen für werdende Mütter»
Medizinisches Cannabis

Die Inhaltsstoffe der Cannabispflanze

THC und CBD: Wo liegen die Unterschiede?»

Teil 1: Rezeptangaben und Sonderfälle

How to: Cannabisrezept»

Cannabidiol, THC, Vollspektrum & Co.

Blüte oder Extrakt – was sind die Unterschiede?»