Schwangerschaft

Das dritte Trimester: Positionswechsel und Gewichtszunahme APOTHEKE ADHOC, 07.08.2019 14:52 Uhr

Berlin - Nun geht es in die spannende Phase: In den Schwangerschaftswochen 29 bis 40 ist man bereits im achten Monat schwanger. Der Geburtstermin rückt immer näher und wohlmöglich kommt das Kind auch schon früher als errechnet zur Welt. In den kommenden Wochen wird das Baby immer mehr die typische Fötushaltung einnehmen.

Woche 29 bis 31:
Die Lanugobehaarung, die den Körper bedeckt, beginnt langsam sich zurückzubilden. Da der Platz im Mutterleib immer enger wird, ist auch das Baby in seiner Bewegung zunehmend eingeschränkt: Die Kindesbewegungen nehmen ab. Langsam beginnt es sich mit dem Kopf in Richtung Geburtskanal zu bewegen und die endgültige Positition einzunehmen. Bis zur Geburt kann es die Lage jedoch noch mehrmals ändern. Das Gehirn entwickelt langsam seine Furchenstruktur und die Gehirnaktivität nimmt weiter zu. Die Nerven sind mittlerweile vollständig entwickelt, Augenstruktur und Lungenreifung sind ebenfalls abgeschlossen. Auch die Haut entwickelt sich weiter und nimmt immer mehr ihre endgültige Struktur an.

Woche 32:
In der 32. SSW legt das Baby weiter an Fett- und Muskelmasse zu. Das Gewicht steigt kontinuierlich und es begibt sich nun immer mehr in die Geburtslage, falls dies bisher noch nicht geschehen ist. In dieser Woche entwickelt sich der Pupillenreflex: Sie können sich nun je nach Lichteinfall zusammenziehen oder öffnen.

Woche 33 und 34:
Das Gehirn nimmt weiter an Masse zu, dadurch wächst auch der Kopfumfang des Babys. Durch das Einnehmen der Geburtsposition kann es von nun an zu ersten Senkwehen kommen. Nun beginnen sich auch die Nasennebenhöhlen zu entwickeln, ebenso wie die Fingernägel, die bereits zum Ende der 34. SSW vollständig vorhanden sind. Das Gewicht liegt in diesem Stadium bei etwa 2100 bis 2300 Gramm, die Größe liegt zwischen 43 und 46 cm.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

Opioid-Klagen

Purdue beantragt Insolvenzverfahren»

Bestelldienste

Whatsapp schmeißt Apotheken raus»

Wegen abgeblasener Übernahme

Compugroup senkt Gewinnprognose»
Politik

Verband der Softwarehäuser

Haas übernimmt Vorsitz im ADAS»

FDP-Vize glaubt nicht an AKK

K-Frage: Kubicki setzt auf Spahn»

Drogenpolitik

Lauterbach: Cannabis soll Ordnungswidrigkeit werden»
Internationales

DisposeRx

Altmedikamente: Gelklumpen statt Toilette»

12-Milliarden-Vergleich

Purdue: 1,5 Milliarden für Mundipharma»

USA

Kalifornien verschärft Impfpflicht für Kinder»
Pharmazie

Medizinalhanf

Vertanical: Neuer Cannabis-Vollextrakt»

Multiple Sklerose

Interferon beta: Keine Auswirkungen auf Schwangerschaft»

Droht die nächste Rückrufwelle?

NDMA: EMA prüft Ranitidin»
Panorama

Vorbereitungskurs

1040 Unterrichtseinheiten zur Approbation»

Gemeinde Wildflecken

Mit Werbekampagne: Arzt und Apotheker gesucht»

Chemikalienunfall

Feuerwehr mit Atemmaske, Kammer mit Gebührenbescheid»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Roter Afghane»

APOSCOPE-Umfrage

Jedes dritte Warenlager ist fremdfinanziert»

Exklusivvereinbarung

Noventi und Gehe finanzieren Apotheken»
PTA Live

Nahrungsergänzungsmittel

Magnetrans als Zweiphasentablette»

Überarbeitete Leitlinien

Abgrenzung Wirk- und Hilfsstoffe»

Jubiläum

50 Jahre PTA-Lehrakademie Köln»
Erkältungs-Tipps

Bakterielle Infektionen

Mittelohrentzündung: Superinfektion des Ohrs»

Atemwegserkrankungen

Wenn der Hals dick wird»

Psychogene Erkrankungen

Wenn die Psyche Husten hat»
Magen-Darm & Co.

Verdauungsorgane

Bauchspeicheldrüse: Ein Organ, zwei Funktionen»

Brechdurchfall

Noroviren: Gefürchtet in Kita und Krankenhaus»

Magen-Darm-Beschwerden

Starkes Trio: Fenchel, Kümmel, Anis»
Kinderwunsch & Stillzeit

Supplemente in der Schwangerschaft

Folat, Jod & Co.»

Der weibliche Zyklus

Von Hormonen, Eisprung und Menstruation»

Schwangerschaft

Das dritte Trimester: Positionswechsel und Gewichtszunahme»