Erkältung

Fünf Tipps zur Erkältungsvorbeugung APOTHEKE ADHOC, 11.02.2019 14:23 Uhr

Berlin - Um in der Winterzeit von lästigen Erkältungssymptomen verschont zu bleiben, ist Vorbeugung die beste Maßnahme. Auch wenn es keine Garantie für eine erkältungsfreie Saison gibt, existieren zahlreiche Tipps, um das Infektionsrisiko zu senken.

Tipp eins: Stoßlüften und Raumbefeuchtung
Durch das Heizen im Winter wird die Raumluft extrem trocken. Das kann dazu führen, dass unsere Schleimhäute schneller austrocknen und Viren leichter andocken können. Es empfiehlt sich daher, regelmäßig zu lüften: Statt das Fenster dauerhaft zu kippen, ist Stoßlüften effektiver. So wird die trockene Luft samt Erkältungsviren herausgeschleust, neue, frische Luft kann hinein. Außerdem können für die zusätzliche Luftbefeuchtung Schüsseln mit Wasser auf die Heizung gestellt werden. Auch spezielle Geräte zur Luftbefeuchtung sind geeignet. Diese müssen jedoch regelmäßig gereinigt werden, um eine Bakterienbildung zu vermeiden.

Tipp zwei: Immunsystem stärken
Um den Körper auf die Viren vorzubereiten, ist es sinnvoll, das Immunsystem während der Erkältungszeit zu stärken. Gesunde Ernährung und eine ausreichende Trinkmenge unterstützen die Abwehrfunktion. Außerdem kann die Zufuhr Zink und Vitamin C helfen, das Immunsystem zu stärken. Der Tagesbedarf für Vitamin C liegt bei etwa 110 mg, der für Zink bei 10 mg. Über die Wintermonate kann die Zufuhr aber auch ruhig darüber liegen.

Tipp drei: Hygiene und Handdesinfektion
Ist ein Familienmitglied bereits erkrankt, sollte nach Möglichkeit Abstand gehalten werden. Benutzte Taschentücher sollte der Erkrankte sofort entsorgen und sich im Anschluss die Hände mit Seife waschen. Wichtig ist dabei, vor allem die Zwischenräume der Finger und den Nagelbereich gründlich zu säubern. Da man sich unbewusst mehrmals pro Stunde in das Gesicht fasst, kann regelmäßiges Händewaschen die Ansteckungsgefahr deutlich senken. Auch ein Desinfektionsmittel für die Jackentasche ist sinnvoll, um die Hände von Erregern zu befreien, wenn keine Waschgelegenheit zur Verfügung steht.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr aus Ressort

Weiteres
Markt

Versandapotheken

Shop Apotheke verdoppelt Betriebsfläche»

Generikakonzerne

Stada: 580 km durch Frankfurt»

Sonnenschutz

UV-Sensor: La Roche-Posay kooperiert mit Apple»
Politik

ACAlert

Selbst die Apotheke wird grün»

Erstes Quartal 2019

Kassen mit Minus zu Jahresbeginn»

Notdienstpauschale

Neuer NNF-Rekord: 291,88 Euro»
Internationales

Versandapotheken

Zur Rose: Erwartungen bei Weitem übertroffen»

Schweiz

Triumph für Apothekerverband: 200.000 für Petition»

Cannabidiol

CBD-Eis: Kunden sollen an FDA schreiben»
Pharmazie

Forschungsprojekt

Fortbildung: Uni befragt Apotheker»

BfArM

Weitere Xarelto-Fälschungen aufgetaucht»

PD-L1-Inhibitoren

Tecentriq-Kombi wirkt auch bei Lebermetastasen»
Panorama

Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Übergewicht führt schon bei Kindern zu Bluthochdruck»

Nachtdienstgedanken

„Meine Versandapotheke bringt mir das auch“»

Andere Namen –  Andere Berufe  

Kennen Sie Karl Lauterback?»
Apothekenpraxis

ApoCheck

Die Bio-Wohlfühl-Apotheke»

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Ein unmoralisches Angebot»

Böhmermanns Globuli-Gospel

„Quatsch, Quatsch, Quatsch“»
PTA Live

Gesangswettbewerb

Revoice of Pharmacy: Bewerbungsfrist verlängert»

Stellenanzeige

Knurrige Chefin sucht PTA zum Streiten»

LABOR-Debatte

Reaktionen auf Taschentuch-Verbot: Was habt ihr erlebt?»
Erkältungs-Tipps

Kompetenz-Kolleg

Mission: Abenteuer Atmen»

Nicht gut bei Stimme

Beratungstipps bei Heiserkeit»

Husten durch Schnupfen?

Post-nasal-drip-Syndrom»
Magen-Darm & Co.

Ernährungsweisen

Mit FODMAP gegen Verdauungsprobleme»

Anatomie des Verdauungstraktes

Die Magenschleimhaut: Ein unterschätztes Gewebe»

Heilpflanzenporträt

Angelikawurzel: Die Pflanze des Erzengels Raphael»
Kinderwunsch & Stillzeit

Familienplanung

5 Tipps zum Kinderwunsch»

Schwangerschaftsvorsorge

Welche Untersuchungen sind notwendig?»

Allergie

Heuschnupfenmittel in der Schwangerschaft»