«Zurück zur Übersicht
Technik beim Zähneputzen entscheidend 20.08.2019
Technik beim Zähneputzen entscheidend

Zähneputzen

Technik beim Zähneputzen entscheidend

Hamburg -

Zähne putzen – klingt simpel, geht aber bei den meisten Personen im tagtäglichen Leben nicht so ordentlich und effektiv vonstatten, wie sie es sich gerne wünschen würden. Das gefährliche für die Zähne ist, dass die meisten Leute sich eines falschen Zähneputzens nicht bewusst sind und die eigenen Fehler nicht erkennen. Meist sind es Karies und andere Zahnprobleme, die im späteren Verlauf erstmalig darauf aufmerksam machen, dass an der bisherigen Putz-Methode irgendetwas nicht stimmt. Wir zeigen Ihnen, wie sie Ihre Zähne garantiert richtig putzen.

Die Technik ist entscheidend
Während Zahnmediziner früher immer noch für das kreisförmige Putzen der Zähne waren, sind sie heute anderer Meinung. Denn durch das kreisförmige Führen der Zahnbürste schiebe man Bakterien, Zahnbelag und Nahrungsreste unter das Zahnfleisch, welches sich dann entzünden könnte. Mittlerweile spricht man von der sogenannten Bass-Methode. Hierbei setzt man die Zahnbürste so auf, dass sie Zahnfleisch und Zahnoberfläche zu gleichen Teilen bedeckt. Unter etwas Druck bewegt man die Zahnbürste leicht hin und her, um den Belag zu lösen. Zu guter Letzt fegt man den Belag vom Zahnfleisch über den Zahn weg. Auf den Kauflächen putzt man wie gewohnt mit der Bürste hin und her.

Ein wichtiges Zusammenspiel
Auch wenn viele glauben, dass das Zähneputzen ausschließlich den Akt des Reinigens mit der Bürste beschreibt, so steckt in Wahrheit viel mehr dahinter, als man vermuten würde. Das Zusammenspiel aus hochwertiger und passender Zahnbürste, Zahnpasta und der richtigen Putztechnik, wie oben beschrieben, ist entscheidend und sorgt in genau diesem Zusammenspiel dafür, dass das eigene Lächeln durchweg strahlend und gesund bleibt. Mit Zahnseide kann man dieses starke Gesamtprofil nochmals gekonnt abrunden und auch innerhalb der Zahnzwischenräume für gesunde Zähne sorgen.
Achten Sie beim Kauf der Zahnbürste auch stets auf den geeigneten Härtegrad. Oftmals ist vor allem der Bereich „weich“ bis „mittel“ sehr empfehlenswert. Bei der Zahnpasta sollten Sie hingegen stets kontrollieren, ob wichtige Fluoride enthalten sind. Diese schützen effektiv gegen Karies.

Zahnreinigungen durchführen lassen
Zahnreinigungen sind unglaublich wichtig und sollten zwingend in regelmäßigen Abständen durchgeführt werden. Die Zahnzusatzversicherung der Gothaer deckt beispielsweise 150 € jährlich für eine professionelle Zahnreinigung ab, sodass man sich an dieser Stelle sicher sein kann, dass diese wichtige Reinigungsmaßnahme kontinuierlich stattfinden kann. Auch generell ist eine derartige Zahnzusatzversicherung ein leistungsstarkes und hervorragendes Mittel, um die persönliche Zahngesundheit immer auf einem hohen Niveau zu halten. Egal, ob Zahnbehandlung, Zahnersatz, Schmerzlinderung oder Kieferorthopädie – Ihnen stehen viele Möglichkeiten offen, die eigene Zahngesundheit immer gut erhalten zu können.

Für den Inhalt verantwortlich ist Stefan Schulz. E-Mail: stefanschulz15((@))gmx.de.

Weiteres
Markt

Naturkosmetik

Nach Sommer: Weleda sucht neuen Chef»

Mammamia und Mama Aua

Neue Bio-Kosmetik für das Mutter-Kind-Regal»

Grünen-Fraktionschef

Hofreiter auf Monsanto-Listen»
Politik

Apotheken-EDV

Kammer-Umfrage: Das denken die Kollegen über Securpharm»

Adexa zum PTA-Gesetz

„Bürokratisch und völlig realitätsfremd“»

Biosimilars und Hämophilie

BMG korrigiert Fehler im GSAV»
Internationales

Purdue-Insolvenz

Mundipharma: Eigentümerfamilie schafft eine Milliarde beiseite»

DisposeRx

Altmedikamente: Gelklumpen statt Toilette»

12-Milliarden-Vergleich

Purdue: 1,5 Milliarden für Mundipharma»
Pharmazie

Lieferengpässe

Jodthyrox fehlt noch bis März»

Aktinische Keratose

Bepanthen unterstützt Laserverfahren»

Novartis

Neue Studienresultate zu Diabetes-Therapie»
Panorama

Bundeszentrale

Pille und Kondom meistgenutzte Verhütungsmittel»

Digitale Beratungsgespräche

Apotheker sollen „agieren statt reagieren“»

Down-Syndrom

Wie funktioniert der Trisomie-Bluttest?»
Apothekenpraxis

WIRKSTOFF.A

Let's talk about Homöopathie»

Länderkammer

Bundesrat: Mehrheit für Rx-Versandverbot»

Retouren

Sanacorp verlangt Kühlprotokolle»
PTA Live

Hypertonie

Fresh-up: ACE-Hemmer»

PTA Reform

ABDA: PTA an der Leine halten  »

PTA Lehranstalt Köln

Manege frei: 50 Jahre „Circus Pharmaceuticus“»
Erkältungs-Tipps

Bakterielle Infektionen

Mittelohrentzündung: Superinfektion des Ohrs»

Atemwegserkrankungen

Wenn der Hals dick wird»

Psychogene Erkrankungen

Wenn die Psyche Husten hat»
Magen-Darm & Co.

Verdauungsenzyme

Lipase & Co: Essentiell für die Verdauung»

Verdauungsorgane

Bauchspeicheldrüse: Ein Organ, zwei Funktionen»

Brechdurchfall

Noroviren: Gefürchtet in Kita und Krankenhaus»
Kinderwunsch & Stillzeit

Kinderwunsch und Schwangerschaft

Schilddrüse: Problemfaktor in der Schwangerschaft? »

Supplemente in der Schwangerschaft

Folat, Jod & Co.»

Der weibliche Zyklus

Von Hormonen, Eisprung und Menstruation»