«Zurück zur Übersicht
Pharmacy Connect GmbH 14.08.2014
Pharmacy Connect GmbH
Kunden können über aponow.de bei jeder lokalen Apotheke in Hamburg online bestellen -Für den Versand steht atalanda bereit, der Spezialist für taggleiche Lieferungen

Hamburgs lokale Apotheken liefern schneller als jede Online-Apotheke

Hamburg -
Wer richtig krank ist, will das Haus selbst für den Gang zur Apotheke nicht verlassen. Das ist in Hamburg auch ab sofort nicht mehr notwendig. Mit wenigen Klicks können Kunden unter www.aponow.de bei ihrer lokalen Apotheke bis 17:00 Uhr online einkaufen. Die Medikamente werden noch am selben Abend von einem Apothekenboten, oder durch den Same-Day Delivery Spezialisten atalanda zugestellt.

Mit diesem neuen Service haben die lokalen Apotheken in Hamburg ein Rezept gegen die wachsende Online-Konkurrenz gefunden. Frank Schöbel, seit 30 Jahren Apotheker mit der Apotheke zur Post in der Oldesloer Straße in Hamburg, erklärt: „Der Online-Versand war bis heute eine große Herausforderung für uns lokalen Apotheker und wir haben sie angenommen. Aponow verbindet den Online-Komfort mit der lokalen Verfügbarkeit unserer Medikamente. Durch die  schnellen Lieferzeiten helfen wir unseren Kunden ohne Zeitverlust.“

Mit atalanda können Hamburgs Apotheker, die keinen eigenen Botendienst betreiben, ebenfalls die Lieferung am selben Tag anbieten. Für den Gründer von aponow, Markus Bönig, ist atalanda der ideale Partner: „Die Spezialisierung von atalanda auf taggleiche Lieferung an Konsumenten und die günstigen Zustellpeise sind optimal für Apotheken.“

Für Rene Baisch, Mitgründer von atalanda, ist die Kooperation mit aponow ein weiterer Schritt in Richtung Stärkung des lokalen Handels. „Apotheken müssen sich gegen den Online Versand wehren – und das tun sie sehr überzeugend, wenn sie ihre Stärken wie die sofortige Verfügbarkeit der Medikamente und die Beratung vor Ort mit dem Komfort des Online-Einkaufs verbinden. Gemeinsam mit aponow stellen wir der Apotheke an der Ecke dafür einen kompletten Baukasten Verfügung.“


Über aponow

Auf www.aponow.de können Nutzer in jeder deutschen Apotheke Medikamente vorbestellen, die Ware binnen weniger Stunden vor Ort abholen oder auch liefern lassen. Für die Apotheken entstehen durch die Übermittlung des Kaufwunsches keine Kosten. Die Apotheken werden über die Kundenanfrage per Fax informiert. Zum Kauf kommt es erst, wenn der Apotheker die Bestellanfrage bestätigt hat und sich Kunde und Apotheke auf einen Preis und die Lieferung, oder Abholung verständigt haben. Nimmt eine Apotheke die Vorbestellung nicht binnen zwei Stunden entgegen, kann der Kunde einfach eine andere Apotheke auswählen. Die zuerst angefragte Apotheke erhält dann eine automatisierte Absage.
Kontakt: Markus Bönig, markus.boenig(@)pharmacy-connect.de,
Tel.: (+49) 4181 9289052

Über atalanda
atalanda ist der Spezialist für kostengünstige taggleiche Lieferungen im Shopping- und Einkaufsbereich. Vor allem Einzelhändler greifen auf den Service zurück, um ihren Kunden einen echten Vorteil gegenüber dem klassischen Versandhandel zu bieten. Einwohner einer Stadt können auf www.atalanda.com ihre Lieferungen verfolgen sowie im Produktverzeichnis sofort lieferbare Waren recherchieren.
Kontakt: Roman Heimbold, roman.heimbold(@)atalanda.com,
Tel.: (+49) 176 6250 61 98

Pharmacy Connect GmbH

Telefon: (+49) 4181 9289052
Telefax: (+49) 4181 9289003

Internet: www.pharmacy-connect.de

Weiteres
Markt

Pharmakonzerne

Bayer-Aufsichtsrat: Chefwechsel bringt nichts»

Blisterzentren

Blister 5 wird Multidos»

Medizinalhanf

Neue Geschäftsführerin bei Farmako»
Politik

Parkplätze fehlen

Kindergarten sorgt für Kundenschwund»

„Er schafft 'ne Menge weg“

Merkel lobt Spahn»

AVWL kritisiert Kabinettsbeschluss

Michels: Spahn schwächt die Apotheken»
Internationales

Amazon

NHS bietet Sprechstunde bei Alexa»

Marektingmethoden

Reckitt: Milliardenstrafe wegen Suboxone»

Nach Wirksamkeitsstudie

Frankreich streicht Homöopathie auf Rezept»
Pharmazie

Allergenpräparate

ALK: Pangramin Ultra geht»

Kolorektalkarzinom

Zulassungsstudien für Stivarga-Kombi»

Neuroleptika

Fluanxol: Filmtablette statt Dragee»
Panorama

Seltenes Phänomen

Siamesische Zwillinge in Berlin geboren»

Demenzfreundliche Apotheke

Landsberger Apotheker als Frühwarnsystem  »

Spendenaktion

PTA IN LOVE Summer Tour: 4000 Euro für Kinderhospize»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Spahn legt nach: Entwurf für ein Apothekenverteidigungsgesetz»

Securpharm

2D-Code-Panne auch bei Teva»

Gürtelrose-Impfstoff

Shingrix weiter knapp: Apothekerin ist sauer»
PTA Live

Weinkönigin

PTA-Schülerin und Majestät»

Gesangswettbewerb

Revoice of Pharmacy: Die Jury tagt»

WIRKSTOFF.A

Die PTA IN LOVE Summer Tour zum Nachhören»
Erkältungs-Tipps

Erkältungen in der warmen Jahreszeit

Mythos Sommergrippe»

Frische Brise

Erkältet durch die Klimaanlage»

Superinfektionen

Tonsillitis: Hochansteckende Halsentzündung»
Magen-Darm & Co.

Motilitätsstörungen

Sodbrennen: Wenn sich die Magensäure verirrt»

Unverträglichkeiten

Beratungstipps bei Nahrungsmittelallergien»

Emesis

Tipps bei Übelkeit und Erbrechen»
Kinderwunsch & Stillzeit

Schwangerschaft

Das erste Trimester: Von der Befruchtung bis zur Organentwicklung»

Frühschwangerschaft

B-Vitamine: Geheimwaffe für Schwangere»

Familienplanung

5 Tipps zum Kinderwunsch»