Caesar & Loretz GmbH
Caesar & Loretz GmbH
Pressemitteilung

Fertigarzneimittel - Lieferengpass Paracetamol Zäpfchen – Eigenherstellung in der Apotheke!

Hilden -

Alternative zu Hartfett (Adeps solidus)
Als Alternative zu Adeps solidus kann für die Herstellung von Paracetamol Zäpfchen als Grundmasse Kakaobutter Ph.Eur. eingesetzt werden. Kakaobutter war vor Adeps solidus die zu verwendende Standardgrundlage bei der Zäpfchenherstellung. Sie wurde weitgehend von Hartfett abgelöst, weil dieses weniger oxidationsanfällig ist, die Temperaturführung bei der Herstellung leichter ist und bei dem Triglycerid ein Emulgiervermögen für Wasser gegeben ist. Wenn Hartfett nicht verfügbar ist, spricht jedoch nichts dagegen, auf die früher bewährte alte Zäpfchengrundlage auszuweichen. Weitere Informationen finden sich im DAC/NRF, Allgemeine Hinweise, I.12.3.1.

Unser Rezepturtipp* lautet:

Pro Zäpfchen

Paracetamol, plv. API

0,125 g

Hochdisperses Siliciumdioxid
(Aerosil Typ 200)

0,000125 g
Kakaobutter Chipsnach Bedarf









* unverbindliches Beispiel zur Berechnung des Wirkstoffs und der Grundlage sind die Informationen des DAC/NRF, Allgemeine Hinweise, I.12.3.1. zu berücksichtigen

Herstellung (bei Caelo verifiziert) Mit Herstellungstipp vom NRF!

  • Paracetamol mit dem hochdispersem Siliciumdioxid in der Reibschale homogen verrühren.
  • 90 % der Kakaobuttermasse in einer Fantaschale auf dem Wasserbad bei ca. 39 - 40 °C schmelzen.
  • Die Schmelze mit dem Pulver verrühren und auf 38 °C abkühlen lassen.
  • Die restlichen 10 % der Kakaobuttermasse bei 38 °C schmelzen und in die Wirkstoff-Mischung einrühren. Masse in die Zäpfchenform gießen und erkalten lassen.

Hinweis: Durch das Erwärmen der Kakaomasse bei 39 - 40 °C wird diese flüssiger und der Wirkstoff kann in die Masse besser homogenisiert werden. Die Zugabe der Schmelze von maximal 38 °C bewirkt eine stärkere Festigkeit des Zäpfchens.

Anwendung: rektal
Aufbrauchfrist: 4 Wochen

RohstoffePackungsgrößePZN
Paracetamol, plv. API

100 g
250 g
1 kg

03792881
03792898
03792875
Hochdisperses Siliciumdioxid
(Aerosil Typ 200)
100 g
250 g
1 kg
17600336

17600342
17600359

633b Kakaobutter Chips100 g
250 g
1 kg
04748103
04748126
04748132


Bei pharmazeutischen Fachfragen melden Sie sich gerne direkt bei unserer Rezeptur-Hotline:
Tel: +49 (0)21 03/49 94 222
Montag bis Freitag 09:00 bis 12:00 Uhr
und 16:00 bis 18:00 Uhr

Über die Caesar & Loretz GmbH
Die Caesar & Loretz GmbH (Caelo) aus Hilden ist führender deutscher Anbieter von hochwertigen Rohstoffen für Individualrezepturen, Teedrogen und Salbengrundlagen. Das Leistungsangebot wird von einem OTC-Sortiment und individuellen Dienstleistungen im Bereich der Lohnfertigung abgerundet. In Hilden, bei Düsseldorf, befinden sich der Hauptsitz und die Verwaltung des Unternehmens, die beiden Produktionsstandorte liegen in Hilden und Bonn. Insgesamt beschäftigt das Unternehmen ca. 250 Mitarbeiter:innen.

Ursprünglich gegründet im Jahr 1886, feierte Caelo 2021 ihr 135-jähriges Firmenjubiläum. CAELO verfügt über eine Herstellungserlaubnis gemäß § 13 Arzneimittelgesetz und für die beiden Betriebsstätten liegt ein aktuelles GMP-Zertifikat vor. Sämtliche Wirk- und Hilfsstoffe werden in hauseigenen Laboren geprüft, zu den Produkten werden chargenbezogene Analysenzertifikate, Prüfanweisungen und Sicherheitsdatenblätter zur Verfügung gestellt.

Weitere Informationen über unsere Produkte und das Unternehmen Caesar & Loretz GmbH erhalten Sie unter www.caelo.de oder direkt über:

Caesar & Loretz GmbH
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Herderstraße 31
D-40721 Hilden

Telefon: 02103-4994 0

E-Mail: presse@caelo.de
Internet: www.caelo.de

Weiteres
ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick
Versorgungsengpass: Apotheke darf nicht schließen»
Weitere Lieferungen im dritten Quartal
Nuvaxovid: Ab Februar vorerst nicht lieferbar»
3500 Apotheken weniger in 14 Jahren
Seit 2008: Jede sechste Apotheke verschwunden»
Lippenpflege im Winter
Öle gegen spröde Lippen»
Schlüsselrolle bei wichtigen Stoffwechselfunktionen
Hautvitamin B2: Vorstufe von Coenzymen»