Die Marke Eau Thermale Avène

Die Marke Eau Thermale Avène existiert bereits seit über 30 Jahren. Sie gehört zu Pierre Fabre, dem zweitgrößten, unabhängigen pharmazeutischen Unternehmen Frankreichs. Schon seit 1990 begeistert die hochverträgliche apothekenexklusive Kosmetikmarke Menschen mit empfindlicher Haut. Sie hat es sich zum Credo gemacht, sensibler, empfindlicher und allergischer Haut zu helfen, das Wohlbefinden zu stärken und damit zu einer besseren Lebensqualität beizutragen. Die Markenphilosophie beruht auf dem für seine natürliche und heilende Wirkung bekannten Avène-Thermalwasser. Dessen Qualität und Verträglichkeit wurden in zahlreichen wissenschaftlichen Studien belegt und sind die Basis der Produkte.

Die Geschichte von Avène: Wie ein kleiner Ort in Südfrankreich zu Weltruhm gelangte

Alles begann mit der Entdeckung des Avène Thermalwassers durch den Apotheker und pharmazeutischen Unternehmer Pierre Fabre. Der spätere Gründer der gemeinnützigen Pierre-Fabre-Stiftung stieß zufällig bei einem Spaziergang auf die natürliche Thermalquelle Saint Odile. Das hier entspringende Avène Thermalwasser war schon 1736 zu erster Berühmtheit für seine hautberuhigende Wirkung gelangt. Als Badekurort hatte das 200-Seelen-Dorf Avène-les-Bains am Fuße der südfranzösischen Cevennen glanzvolle Zeiten erlebt und ein mondänes Publikum angelockt. Nach den beiden Weltkriegen war das Heilbad jedoch in Vergessenheit geraten – bis schließlich Pierre Fabre 1975 die Thermalquelle entdeckte. Er erwarb das ehemalige Kurgelände und ließ es restaurieren.

Hier wurde im Jahr 1990 die Avène Thermalklinik eröffnet. Die 2004 erweiterte Klinik besticht durch elegante Architektur, die perfekt mit dem unberührten Umfeld der Quelle Saint Odile harmoniert. Es entstand eine mit modernster medizinischer Technik ausgestattete Einrichtung. Heute erhalten hier jährlich bis zu 4.000 Patienten aus der ganzen Welt mit Neurodermitis, chronischen Ekzemen, Psoriasis, Verbrennungen und Vernarbungsstörungen Anwendungen mit dem Avène Thermalwasser.

Die Quelle der Beruhigung: Das einzigartige Avène Thermalwasser

 

Für die Dermo-Kosmetik von Eau Thermale Avène werden innovative, hochwirksame und streng selektierte Inhaltsstoffe verwendet. Sie basieren ausschließlich auf natürlichen Ressourcen und werden unter pharmazeutischen Bedingungen verarbeitet. Das Geheimnis: die außergewöhnliche Zusammensetzung (Signatur) aus Mineralstoffen, Spurenelementen und Kieselerde. Sie verleiht dem Avène Thermalwasser hautberuhigende, stärkende und ausgleichende Eigenschaften. Bei der Entwicklung ihrer zukunftsweisenden Produkte setzt die Marke Avène auf internationale Expertenmeinungen und führendes dermo-kosmetisches Know-how.
Eau Thermale Avène ist mehr als nur ein Wasser: Es ist die Quelle der Hautpflege. Die einzigartig hautberuhigenden, stärkenden und ausgleichenden Eigenschaften des Avène Thermalwassers sind seit 1763 bekannt. Es stärkt das Gleichgewicht der Haut, vermindert Rötungen und macht diese widerstandsfähiger. Zuletzt wirkt es ausgleichend bei irritierter Haut, bei Allergien und lindert Sonnenbrand, indem es kühlt und erfrischt. Thermalwasser hat eine lange Reise hinter sich, bis es an der Oberfläche der Erde zum Vorschein kommt. Es fließt durch tiefe Gebirgsschichten und wird auf diese Weise nicht nur auf unnachahmliche Weise gereinigt, es wäscht auch wertvolle Mineralien und Spurenelemente aus dem Gestein. Diese Inhaltsstoffe und die besondere Reinheit unterscheiden ein einfaches Leitungswasser von mineralisiertem Thermalwasser.

Die an die Avène Thermalklinik angeschlossenen Laboratoires Dermatologiques Avène sichern nicht nur die Qualität des Thermalwassers. Hier werden auch immer neue Produkte auf dessen Basis entwickelt. Das derzeitige Produktsortiment umfasst über 170 Produkte.

Vom Apotheker für den Apotheker“

Auf allen Kontinenten der Erde, in mittlerweile über 130 Ländern, schwören Menschen mit empfindlich(st)er Haut auf die Dermo-Kosmetik von Eau Thermale Avène. Sie vereint höchste Sicherheit, Reinheit, Wirksamkeit und Verträglichkeit. Auch viele Hautärzte empfehlen Avène-Produkte. Die Pflegelinie beruht auf den neuesten Erkenntnissen der Dermatologie. Sie ist voll und ganz pharmazeutischen Prinzipien verpflichtet, etwa im Hinblick auf die Ursprünglichkeit der Wirkstoffe oder die optimale Beratung unserer Kunden. Deshalb gibt es Eau Thermale Avène auch exklusiv nur in Apotheken. „Vom Apotheker für den Apotheker“ – so lautete das Credo des Firmengründers Pierre Fabre, selbst ein Vertreter dieser Zunft. Dank dieser Authentizität und Qualität ist Eau Thermale Avène längst kein Geheimtipp mehr: Es gehört zu den beliebtesten Apothekenmarken für dermatologisch verantwortungsbewusste Hautpflege.

Avène und die Apotheke – eine exklusive Beziehung

Auch in der Zukunft möchte Avène an dieser Philosophie festhalten, um seinen Kund*innen eine optimale Beratung im Hinblick auf das für sie passende Produkt zu bieten. Der selektierte Vertrieb an Apotheken soll sicherstellen, dass der Schutz der Verbraucher, des Markenauftritts sowie der autorisierten Vertriebspartner vor unlauterem Wettbewerb an oberster Stelle steht. Nur qualifizierte Apothekenmitarbeiter*innen können dem hohen Anspruch an die bedarfsgerechte dermo-kosmetische Kundenberatung gerecht werden, so lautet auch heute noch die feste Überzeugung der Markenverantwortlichen.

Fortbildungen für Apothekenmitarbeiter

Für die dermo-kosmetische Schulung von Apothekenmitarbeiter*innen schuf Pierre Fabre Dermo-Kosmetik die Lern- und Trainingsplattform Dermingo. Diese wurde 2019 als Lernplattform des Jahres mit dem eLearning Award ausgezeichnet.  Unter www.dermingo.de finden Apotheker, PTA und qualifizierte Kosmetiker*innen eine digitale Lern- und Trainingswelt. Bereits über 26.000 Apothekenmitarbeiter*innen nutzen das Angebot bereits. Im Fokus steht die Markenwelt von Pierre Fabre Dermo-Kosmetik. Ein Mix aus Content Learning, Schulungsvideos, E-Learnings, Online-Seminaren und Präsenzveranstaltungen sorgt für eine abwechslungsreiche digitale Weiterbildungsmöglichkeit speziell abgestimmt auf die besonderen Anforderungen von Apothekenmitarbeitern. Ein attraktiver Prämienshop, in dem die gesammelten Fortbildungspunkte gegen Pierre Fabre Produkte eingetauscht werden können, macht die Teilnahme an E-Learnings doppelt interessant. Spielerische Freude am Lernen weckt die rasante „Derma-Duell“-Quiz-App, bei der man sich mit Fachkollegen aus dem ganzen Land messen kann. Erfahren Sie mehr unter www.avene.de und registrieren Sie sich kostenlos unter www.dermingo.de