Erst Schnupfen, dann Husten

Etagenwechsel: Von der Nase in die Bronchien APOTHEKE ADHOC, 23.11.2019 09:41 Uhr

Berlin - Häufig ist die Rede von den oberen und unteren Atemwegen. Doch eigentlich sind die gesamten Atemwege sowohl anatomisch wie auch funktionell miteinander verbunden. Daher kann es im Laufe einer Erkältung zu einem sogenannten „Etagenwechsel“ kommen: Die Infektion verlagert sich von den oberen Atemwegen auf die unteren Atemwege oder umgekehrt und sorgt dort für Beschwerden.

Anatomisch gesehen zählen zu den oberen Atemwegen die Nasenhöhlen, die Nasennebenhöhlen und der Rachenbereich. Die unteren Atemwege bilden Kehlkopf, Luftröhre und die Lunge mit den Bronchien. Dabei erfüllen die gesamten Atemwege gemeinsam wichtige Aufgaben im Körper: Sie reinigen und wärmen die Atemluft und befeuchten sie, außerdem besitzen sie eine Schutzfunktion, da sie Krankheitserreger abwehren.

Eine durch Viren ausgelöste Erkältung geht meist nach einigen Tagen mit Schnupfen einher: Die Nasenschleimhaut schwillt an und entzündet sich, zusätzlich bildet sich Sekret, um die Erreger hinauszuspülen. Oft wird das Sekret zäh und dickflüssig und durch die zugeschwollene Nase ist die Belüftung der Nebenhöhlen nicht mehr sichergestellt: Es kommt zur Ausbreitung von Bakterien und einer Nasennebenhöhlenentzündung. Da die Atemwege miteinander verbunden sind, können sich Krankheitserreger leicht ausbreiten und verlagern. So kann es passieren, dass nach einer Nasennebenhöhlenentzündung plötzlich auch Husten auftritt.

Der Grund: Die Bakterien sind in die unteren Atemwege gewandert – ein sogenannter „Etagenwechsel“ hat stattgefunden. Dieser Wechsel kann auch umgekehrt stattfinden: Bei einer Bronchitis können die Erreger nach oben wandern und den Nasen- oder Rachenbereich befallen. Zu den Beschwerden der eigentlichen Erkrankung kommen bei einem Etagenwechsel weitere hinzu – der Allgemeinzustand verschlechtert sich.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr zum Thema

Weiteres
Markt

Digitalkonferenz

VISION.A 2020: Cordelia Röders-Arnold im Interview»

App der Pharmaindustrie

„Digitale Hausapotheke“: Standleitung zum Patienten»

Nahrungsergänzungsmittel

Drogerie: Boom bei Trinkkollagen»
Politik

ZytoService-Skandal

DAK richtet Kummertelefon ein»

Digitalisierung

TK-Safe: 250.000 Nutzer für Gesundheitsakte»

Berliner Aderlass

Komplette Klinikabteilung wechselt zur Konkurrenz»
Internationales

Rumänien

Phoenix kauft sich auf‘s Podest»

Nach Vergiftungsfällen

Noscapin: Behörde gibt Entwarnung»

750 Millionen Dollar Strafe verhängt

„Baby Powder“-Klagen: Weitere hohe Strafe gegen Johnson & Johnson»
Pharmazie

AMK-Meldung

Heumann: Oxycodon geht Retour»

Melanomtherapie

Pembrolizumab: Mehr Nebenwirkungen – weniger Rezidive»

Hautpflege in der Schwangerschaft

Parabene begünstigen Übergewicht bei Neugeborenen»
Panorama

Nach Massenabwanderung

Berlins Finanzsenator für Neustart bei Vivantes»

Karnevalistischer Tanzsport, Kamelle und Musik

„Im Karneval gibt´s keine Lieferengpässe“»

Infektionskrankheiten

Coronavirus: Erster Mensch stirbt in Europa»
Apothekenpraxis

Digitalisierung

Umfrage: Mehrheit der Bevölkerung will kein eRezept»

Apothekenpflicht

Urteil zu Homöopathie: 100 Prozent Zucker?»

Online-Kommunikation

Live-Chats für Apotheken: Die wichtigsten Anbieter»
PTA Live

Wenn Reinsubstanzen nicht verfügbar sind

Kapselherstellung aus Fertigarzneimitteln»

Diastolische Herzinsuffizienz

Bufalin: Krötengift als Therapieoption?»

Kationisch, instabil und schlecht kombinierbar

Rezepturtipp: Oxytetracyclin»
Erkältungs-Tipps

Natürliche Feuchthaltemittel

Wasserspeicher Hyaluronsäure»

Wenn das Kind das Bewusstsein verliert

Notfall: Fieberkrampf»

Schwieriger als gedacht

Richtig Naseputzen und Niesen»
Magen-Darm & Co.

Sodbrennen, Verstopfung & Co.

Typische Nebenwirkungen im Magen-Darm-Trakt»

Bakterielle Magen-Darm-Infektionen

Shigellose: Gefährlicher Reisedurchfall»

Infektionen durch Nahrungsmittel

Pilzvergiftung: Von harmlos bis tödlich»
Kinderwunsch & Stillzeit

Nährstoffe in der Schwangerschaft

Folsäuremangel: Ursachen und Folgen»

Erkältet in der Schwangerschaft

Der gewisse Push für das Immunsystem»

Schwangerschaftsrisiken

Eileiterschwangerschaft: Gefährliche Fehleinnistung»