MACH4 Pharma Systems in Südafrika

Wenn ein Kommissionierautomat eine Reise tut...

Durban/ Bochum -

Vom 29. Mai bis 1. Juni 2011 lud die Commonwealth Pharmacists Association zur Pharmacy Conference 2011 ins International Convention Center nach Durban, Südafrika ein. Mehr als 500 Delegierte aus dem gesamten Commonwealth folgten dem Aufruf. MACH4 Pharma Systems nutzte die Gelegenheit, einen Kommissionierautomaten dem Publikum in Aktion vorzuführen. Das Organisationskomitee belohnte den Messestand der Bochumer zudem mit der Bronzemedaille.


Kommissionierautomat als Eyecatcher für einen noch jungen Automatisierungsmarkt

Nicht zuerst durch die Platzierung des Messestandes im Eingangsbereich des ICC fiel der Automat sofort ins Auge. Ein Großteil der Apotheker hatte noch nie eine derartige Maschine gesehen. Entsprechend groß war das Interesse, insbesondere als die Delegierten mehr über die Benefits eines automatischen Medikamentenlagers erfuhren. Die Probleme des Apothekerberufs ähneln sich in vielen Ländern der Welt. „Deshalb bietet MACH4 Pharma Systems seine Lösungen auch seit 15 Jahren weltweit an“, erläutert Dirk Beils, Geschäftsführer der MACH4, der direkt auf der Pharmacy Conference vor Ort anwesend war. „Seit Anfang des Jahres bearbeiten wir mit der Gründung einer eigenen Niederlassung - der MACH4 Pharmaceutical Systems S.A. - den südafrikanischen Markt. Nach der Basisarbeit war es für uns der nächste konsequente Schritt, den Apothekern unser System einmal live vorzustellen“, ergänzt Beils. Ein Konzept, das aufzugehen scheint: Die zeitlichen und monetären Aufwendungen, den Automaten die lange Reise von Deutschland nach Südafrika antreten zu lassen, zahlen sich bereits aus. Bei MACH4 freut man sich über erste Projekte, die auf der Messe gewonnen werden konnten. Gleichzeitig wusste das Messekommitee die Bemühungen der Bochumer zu schätzen und brachte seine Anerkennung mit dem dritten Platz für den besten Messestand zum Ausdruck. Dies ist umso höher zu werten, da die beiden Hauptsponsoren der Veranstaltung die ersten beiden Plätze zugewiesen bekamen.





Rundes Konzept, das Anerkennung für das Gastland verdient

Insgesamt blickt das Team der MACH4 Pharma Systems auf eine sehr gut organisierte Veranstaltung in Durban zurück. „Die Themenauswahl der Konferenzinhalte deckt sich sehr gut mit unserem Angebot, so dass wir hier natürlich gute Ansätze hatten. Aber auch außerhalb der Konferenz haben die Veranstalter tolle Dinge - wie zum Beispiel ein Themendinner im größten Aquariums Afrikas - auf die Beine gestellt. Für die hervorragende Organisation und Betreuung möchten wir uns bei den Gastgebern nochmals bedanken“, resümiert Dirk Beils für das gesamte MACH4-Team.

MACH4 Automatisierungstechnik GmbH
Limbeckstraße 63-65
44894 Bochum

Tel.: +49 (0)234 58834 0
Fax: +49 (0)234 58834 37
E-Mail: [email protected]
www.mach4.de

 

Lesen Sie auch