Erster Jahrgang des neuen MBA „Pharma Management“ hat begonnen

Vier Stipendiaten werden für Anforderungen des Pharmamarktes fit gemacht

Dortmund -

Mit dreizehn Pharmazeuten - darunter die vier Stipendiaten Dr. Ulrike Welslau, Marc Kriesten, Jan Köberer und Sebastian Leuffen - startete Mitte Oktober der erste deutsche berufsbegleitende Weiterbildungsstudiengang „Master of Business Administration (MBA) Pharma Management“ an der International School of Management (ISM) in Dortmund.

Die Deutsche Apotheker- und Ärztebank sowie die Bayer Vital GmbH vergaben im September jeweils zwei Stipendien für den neuen Studiengang, in dem den Teilnehmern umfassende betriebswirtschaftliche Kenntnisse vermittelt werden. „Mediziner, Pharmazeuten und andere Naturwissenschaftler werden in ihrem Erststudium nicht ausreichend auf die kaufmännischen Herausforderungen vorbereitet, die durch Veränderungen des Arzneimittelmarktes entstehen“, so Studiengangsleiter Prof. Dr. Ralf Ziegenbein. „Diese Lücken soll der MBA Pharma Management schließen.“ Neben Gesundheitsökonomie und Finanzbuchhaltung stehen auch Vertriebs- und Category-Management auf dem Lehrplan. Zudem trainieren die Teilnehmer, wie Teams geführt und motiviert werden.
Highlight im vierten und letzten Semester ist eine Exkursion nach London. Dort werden die MBA'ler gemeinsam mit britischen Experten die Liberalisierung des Marktes diskutieren. Rund sechzig Präsenztage sind zu absolvieren, um das Studium erfolgreich abzuschließen. Zudem bietet die ISM in Kooperation mit der Innovationsakademie deutscher Apotheken (IDA) in Köln einzelne Seminare an, in denen Methoden und Instrumente in einer Modellapotheke unter Laborbedingungen erprobt werden.

Hintergrund:
Die International School of Management (ISM) in Dortmund - eine private staatlich anerkannte Fachhochschule - bildet seit 1990 Management-Nachwuchskräfte für die internationale Wirtschaft aus. Mit dem Wintersemester kommt ein neuer zweiter Standort in Frankfurt / Main hinzu. Das Studienprogramm umfasst vier Bachelor-Studiengänge (International Management; Tourism & Event Management; Business Communication; Corporate Finance), vier konsekutive Master-Studiengänge (International Management; Strategic Marketing Management; Accounting, Taxation & Law; Finance) und drei Executive Development-Programme (Master of Business Administration; Master in Health Management; MBA Pharma Management). Damit werden die bisherigen Diplom-Programme abgelöst. Wie bisher zeichnen sich die Studiengänge der ISM durch Internationalität und Praxisorientierung aus. Diese Erfolgsfaktoren garantiert die ISM durch enge Kooperationen mit Unternehmen, Projekte in Kleingruppen sowie integrierte Auslandssemester und -module an über 80 Partneruniversitäten. Die Qualität der Ausbildung bestätigen Studierende und Ehemalige ebenso wie Personaler in zahlreichen Hochschulrankings. Die ISM belegt dort seit Jahren konstant vorderste Plätze.

International School of Management
Public Relations
Dr. Daniela Lobin
TechnologiePark
Otto-Hahn-Straße 19
44227 Dortmund
[email protected]

Tel.: +49 (0) 231 975139 31
Fax: +49 (0) 231 975139 39
www.ism.de

Lesen Sie auch