«Zurück zur Übersicht
sorger's GmbH 28.07.2016
sorger's GmbH
Rückengesundheit bei Kindern

Verspannungen durch Haltungsschäden in der Schule

Hamburg -
Rückenfreundliche Schulranzen online kaufen

Rückenschmerzen gelten in Deutschland als eine der sogenannten Volkskrankheiten, die vielseitige Ursachen haben können. Eine davon liegt bereits in der Kindheit begründet: eine falsche Belastung des Rückens. Dies besitzt deswegen so gravierende Auswirkungen, weil die Wirbelsäule sich noch im Wachstum befindet und eine Falsch- oder Überbelastung Deformationen verursachen könnte. Daher ist es wichtig, dies mit entsprechenden Maßnahmen wie einem ergonomischen Arbeitsplatz und ebensolchen Schulranzen ab der Grundschule zu verhindern. Auf diese Forderung haben sich Marken-Hersteller von Büchertaschen ausgerichtet und bieten ergonomisch ausgestattete Modelle, die es im Internet zu kaufen gibt.

Schulranzen-Hersteller achten auf Ergonomie

In der DIN 58124 ist vorgeschrieben, welche Eigenschaften eine Büchertasche besitzen sollte, um kinderfreundlich zu sein. Abgesehen von einer guten Sichtbarkeit im Straßenverkehr durch fluoreszierende und retroreflektierende Flächen muss der Schulranzen mit einem ergonomischen Rückenpolster in der S-Form der Wirbelsäule sowie mit gepolsterten Schulterriemen ausgestattet sein, die mindestens vier Zentimeter breit sein sollten. Darüber hinaus achten Marken-Hersteller darauf, dass sich der Ranzen durch innovative Systeme individuell auf die Körpergröße der Kinder anpassen lässt. Er sollte weder über die Schultern noch über den unteren Rücken hinausragen. Dies dient dazu, einen optimalen Sitz zu gewährleisten und ein rückenfreundliches Tragen zu ermöglichen. Die Modelle der Ranzen-Hersteller sind in großer Auswahl und mit farbenfrohen, kindgerechten Designs bei Fachhändlern im Internet zum Beispiel bei schulranzen.net zu bestellen. Bei Fragen und Problemen gehört eine kompetente Beratung zum Online-Service dazu.

Richtiges Sitzen und Bewegen sind entscheidend für die Gesundheit

Doch der Schulranzen allein kann nicht für eine gesunde Entwicklung des Kinderrückens sorgen. Des Weiteren ist auch ein ergonomischer Arbeitsplatz wichtig, der sich durch einen Tisch und Stuhl auszeichnet, die höhenverstellbar sind. Ein Kind sitzt rückenfreundlich, wenn seine Füße eben auf dem Boden stehen und die Winkel zwischen Unter- und Oberschenkel sowie zwischen Unter- und Oberarm jeweils 90° ergeben.
Darüber hinaus sollten sich Kinder so viel wie möglich und möglichst abwechslungsreich bewegen. Abgesehen von Sport in einem Verein sind bereits Spielen und Toben im Freien, Fahrradfahren und Inlineskating förderlich – sowohl für die Rückengesundheit als auch für die allgemeine Gesundheit. Denn Bewegung beugt weitere Krankheiten wie Diabetes und Herz-Kreislauf-Erkrankungen vor.

sorger's GmbH
Industriestraße 34
56218 Mülheim-Kärlich

Telefon: + 49 (0) 2630 – 956290
Telefax: + 49 (0) 2630 – 9562920

E-Mail: post@sorgers.de
Internet: https://www.schulranzen.net/

Weiteres
Coronavirus

Malariamittel ersetzt keinen Mundschutz

Hydroxychloroquin schützt nicht vor Ansteckung»

Entzündung im ganzen Körper

Störung des Blutflusses entschlüsselt»

Quelle war fragwürdig

Schnelles Comeback für Resochin»
Markt

VISION.A 2020

Start-up Audition: Die digitale Zukunft in drei Minuten»

Citalopram-Generika

EuGH-Gutachterin für Kartell-Strafe gegen Pharmakonzern Lundbeck»

OTC-Markt

Auch im Mai: Corona-Flaute in Apotheken»
Politik

„Wenig ambitioniert, kompliziert und aktuell nicht zielführend“

Geller zu Konjunkturpaket: „Bonbons für bestimmte Wählergruppen“»

Externes Gutachten

Schmidts Abschiedsgeschenk: Reform der Abda»

Mehrwertsteuer, Strom, Kindergeld

Was das Konjunkturpaket für Apotheken bedeutet»
Internationales

Compassionate Use

Statt Propofol und Midazolam: Klinik testet Remimazolam  »

Infektionsketten

„Apturi Covid“: Lettland startet Corona-App»

Export-Startschuss für Portugal

Tilray erhält vollständige GMP-Zertifizierung»
Pharmazie

Risiko in allen Altersgruppen erhöht

Diabetiker haben öfter Darmkrebs»

Rote-Hand-Brief

DPD-Mangel: Vorsicht bei Flucytosin und Zytostatika»

PrEP bald als Spritze?

HIV: Monatliche Cabotegravir-Injektionen als Therapie»
Panorama

Corona hemmt Bewegung

Immer mehr übergewichtige Kinder»

Kriminelle wollen Geldautomaten sprengen

Bombenfund: Apotheke evakuiert»

Wasser und Seife statt Sekt und Häppchen

Apotheker ohne Grenzen: Jubiläum in der Krise»
Apothekenpraxis

aposcope-Umfrage

Wumms-Paket: Wer zieht die OTC-Preise an?»

IT-Umstellung

Probleme bei Apobank: Kunden stürmen Hotline »

Konjunkturprogramm

Apotheken droht Preischaos»
PTA Live

Reinigung, Sonnenbrand & Erste-Hilfe-Öl

Fünf Aromatipps für Lavendel»

Gewerkschaft zum Konjunkturpaket

Adexa: Mitarbeiter brauchen Sozialgarantie»

Rezepturpreise

Cannabis: Sonderfall BG-Rezepte»
Erkältungs-Tipps

Maßnahmen zur Vorbeugung und Behandlung

Infekte in der warmen Jahreszeit»

Wenn der Schädel brummt

Ursachen von Kopfschmerz»

Für Ärzte und medizinisches Personal

Leitlinien: Empfehlungen zur Therapie»
Magen-Darm & Co.

Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen

Morbus Crohn: Schubweises Leiden»

Besondere Ernährungsformen

Low-carb und Keto: Verzicht auf Kohlenhydrate»

Gut gekaut ist halb verdaut

Mundhöhle: Startschuss für die Verdauung»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Hygienemaßnahmen bieten Schutz

Covid-19 in der Stillzeit: Was ist zu beachten?»

Gebären während der Pandemie

Covid-19 und Geburt: Kein erhöhtes Infektionsrisiko»

Schwangerschaft und Covid-19

Kein erhöhtes Risiko für Ungeborene»
Medizinisches Cannabis

Teil 2: Belieferung & Dokumentation

How to: Cannabisrezept»

Cannabispreisverordnung

Tilray: „Auch wir haben auf die Änderungen reagiert“»

Die Inhaltsstoffe der Cannabispflanze

THC und CBD: Wo liegen die Unterschiede?»
HAUTsache gesund und schön

Fußpflege

Schöne Füße für den Sommer»

Mimikfalten, Krähenfüße & Co.

Hautalterung: Wenn Kollagen und Elastin schwinden»

Vorbereitung und Anwendungstipps

Selbstbräuner: Bräune aus der Tube»