ABZ PHARMA UND TEVA PRÄSENTIEREN: DIE LETZTE FOLGE VOM TÄGLICHEN WAHNSINN

Verhandlungssache!

Blaubeuren -

In dieser Woche hat es Klaus auf gesunde Füße abgesehen und möchte gleich sämtliche Bestände an Fußpilzcreme aufkaufen. Hoffentlich nicht für den Eigenbedarf! Versucht er wohl einer Epidemie vorzubeugen oder ist er auf einen Mengenrabatt aus? Die höfliche PTA geht ihm natürlich auf den Leim und weiß sich nicht anders zu helfen, als ihre Chefin auch noch in die Angelegenheit hineinzuziehen. Reingefallen! - Ganz schön dreist, Klaus! Und das in der letzten Folge: www.der-tägliche-wahnsinn.de


Nach zehn Folgen ist erst Mal Schluss mit den Filmen mit Lockvogel Klaus Sommerfeld und der versteckten Kamera. Trotzdem geht der Wahnsinn weiter und zwar nicht nur täglich in der Apotheke sondern auch bei AbZ Pharma und Teva. Das Voting für den besten Film läuft noch und bei dem Comedy-Gewinnspiel auf Facebook werden noch die nächsten fünf Wochen Karten für Star-Comedian Bülent Ceylan verlost. Zur EXPOPHARM bekommt der Wahnsinn mit der rosa-grün-geringelten Schlange dann einen ganz besonderen Auftritt. Alle Newsletter-Abonnenten und Facebook-Fans bekommen natürlich als erste Bescheid, sobald es etwas Neues gibt!



Auf Facebook wird die Aktion „Der tägliche Wahnsinn“ unter www.facebook.com/dertaeglichewahnsinn begleitet. Hier können sich PTA, Apotheker und Praxispersonal über die Aktion, ihren ganz persönlichen täglichen Wahnsinn und lustige Erlebnisse in der Apotheke austauschen. Unter den Fans dieser Seite werden mehrere Preise verlost.


Unternehmensprofil AbZ Pharma / Teva GmbH
Die AbZ und Teva konzentrieren sich auf patentfreie verschreibungspflichtige Arzneimitteln / Generika. Sie liefern sehr preisgünstige Medikamente in höchster Qualität. Das Produktportfolio umfasst Präparate und Wirkstoffe von A bis Z, von Acarbose bis Zopiclon, für Indikationsbereiche von Allergie bis Zahnschmerzen. Das Angebot der Präparate wird fortlaufend mit Neueinführungen und Patentabläufen erweitert und aktualisiert. Ärzte, Apotheker, Krankenkassen und Patienten sparen mit Arzneimitteln von AbZ und Teva, weil alle Produkte konsequent an der unteren Preisgrenze positioniert sind, viele Präparate stehen als Rabattvertrags-Arzneimittel bei allen großen Krankenkassen zur Verfügung oder sind von der Patientenzuzahlung befreit. AbZ und Teva in Deutschland sind Teil der international erfolgreichen Pharmagruppe und des Generika- Weltmarktführers Teva: pro Minute werden weltweit 2.500 Rezepte für Arzneimittel von Teva ausgestellt.

Pressekontakt

HOPF STRATEGIE
Ansprechpartner: Inga Möller
Maaßenstraße 9
10777 Berlin
Telefon +49 (0)30 85 000 222


AbZ Pharma GmbH / Teva GmbH
Ansprechpartner: Verena Weing
Dr.-Georg-Spohn-Straße 7
89143 Blaubeuren
www.d-t-w.de

Lesen Sie auch