Tina Halder
Tina Halder
Perfekte Übungen

Mit dem richtigen Trainingsplan zur Sanduhr Figur

Innsbruck -

Mit einer Sanduhr Figur ist eine schlanke Taille, kurvige Hüften und ein runder und knackiger Po gemeint. Übrigens kommen perfekten Kurven erst so richtig durch eine schmale Taille zur Geltung. Rücken und Schultern sind dabei in etwa gleich breit wie die Hüfte und das Gesamtbild ist harmonisch; der Körper wirkt geschmeidig. Wie man die Sanduhr Figur erreicht, erklären wir im folgenden Artikel.

Straffe Konturen

Straffe Konturen sind bei der Sanduhr Figur ebenso wichtig, wie eine schmale Taille. Um diese zu bekommen, ist Ausdauertraining essenziell. Hierbei wird Fett abgebaut und die Muskeln an den richtigen Stellen aufgebaut. Der gesamte Körper wird schlank und straff. Wer die perfekte Sanduhr Figur bekommen möchte, sollte sich an einen Trainingsplan mit ganz spezifischen Übungen halten.

Schmale Taille

Alle Sportarten, die die tiefliegenden Muskelpartien beanspruchen und die Körpermitte stärken, eignen sich für eine straffe Taille und einen flachen Bauch. Hierfür kommt jegliche Art von Tanz in Frage, aber auch Pilates und Yoga.

Starker Rücken

Der untere Rücken ist maßgeblich verantwortlich für eine schöne Silhouette, tolle Kurven sowie eine aufrechte Haltung. Eine perfekte Übung hierfür: Auf den Bauch legen und die Hände an die Schläfen bringen. Beim Ausatmen Kopf und Oberkörper anheben; Nacken bleibt entspannt. Beim Einatmen zurück in die Ausgangsposition.

Tina Halder
Bleichenweg 15
6020 Innsbruck

E-Mail: [email protected]
Internet: https://tina-halder.com/

Lesen Sie auch
Weiteres
Auf antibakterielle Wirkstoffe besser verzichten
Hautcremes können dem Mikrobiom schaden»
Erste Leitlinie für Diagnose & Behandlung
Vitiligo: Wenn der Haut die Pigmente fehlen»