„Sanohra fly“-Ohrstöpsel sorgen für optimalen Druckausgleich bei Flugreisen

Schmerz lass nach!

Schwetzingen -

Endlich Urlaub! Die schönsten Wochen des Jahres stehen bevor, doch für rund ein Drittel der Reisenden ist die Vorfreude gedämpft. Sie fürchten das schmerzende Gefühl, wenn es bei Start und Landung im Ohr knackt und zieht. Doch für Menschen mit Ohrendruck gibt es Erleichterung: „Sanohra fly“ heißen die von der Schwetzinger Firma Innosan speziell für Flugreisen neu entwickelten Ohrstöpsel, die für einen langsamen, kontinuierlichen und dadurch schmerzfreien Druckausgleich sorgen.

„Ein in dem Ohrstöpsel integrierter Filter begrenzt den Druckanstieg vor dem Trommelfell“, beschreibt Dirk Janßen das gleichermaßen einfache wie wirkungsvolle Geheimnis seiner Erfindung. Der in wenigen Minuten ansteigende Druck werde dadurch gleichmäßig auf einen längeren Zeitraum verteilt. Das bedeutet: „Wird ,Sanohra fly‘ rechtzeitig eingesetzt, habe ich dem Ohr die nötige Zeit und Hilfestellung gegeben, diesen Druckausgleich schmerzfrei durchzuführen“, ergänzt Innosan-Geschäftsführer Kai-Jörg Schulz.

INFO: „Sanohra fly“ ist sowohl für Erwachsene als auch für Kinder in allen Apotheken in Deutschland für ca. acht Euro erhältlich. Mehr Informationen gibt's im Internet unter www.fliegen-ohne-ohrenschmerzen.de oder www.sanohra.de

Innosan GmbH
Beethovenstraße 3
68723 Schwetzingen

Herr Kai-Jörg Schulz
Tel.: +49 (6202) 924240
Fax: +49 (6202) 924242
www.innosan.de

Lesen Sie auch