PSS - Pharma Service Systeme GmbH
PSS - Pharma Service Systeme GmbH
PSS – ABHOLSYSTEME

24/7-Abholsysteme von PSS: Eine rechtssichere Investition!

Reichenbach -

Die verschärfte Coronasituation stellt eine Diskussion in den Brennpunkt: Dürfen Apotheken Abgabeterminals mit Anbindung an Kommissionierautomaten betreiben?
Der Nutzen liegt auf der Hand. Gerade in Hochinfektionszeiten sind Kunden wie ApothekenmitarbeiterInnen dankbar für reduzierte Kontakte. Darüber hinaus bieten gerade 24h- Abholsysteme viele weitere Vorteile, z.B. eine Entlastung des HVs in Stoßzeiten, eine noch stärkere Kundenbindung und vieles mehr.

Damit sich diese Investition rechnet, müssen Apotheken Rechtssicherheit haben. Das ist jedoch aktuell nicht eindeutig. Die Behörden verweisen dabei auf die Apothekenbetriebsordnung (ApBetrO.): Eine automatisierte Ausgabe von Medikamenten „ist nur zulässig, wenn sie sich innerhalb der Betriebsräume einer Apotheke befindet, einen Zugriff von außen für den Empfänger ermöglicht, sofern eine Ausgabe außerhalb der Betriebszeiten dieser Apotheke vorgesehen ist, und erst durch Personal dieser Apotheke bestückt wird, nachdem die Bestellung des Arzneimittels oder der Arzneimittel bei dieser Apotheke erfolgt ist“.

Tobias H. Lang, Geschäftsführer des Marktführers für 24/7-Abholsysteme PSS – Pharma Service Systeme, verweist auf die Rechtssicherheit der PSS-Abholsysteme. „Herzstück unserer Systeme ist ein Lagerschrank innerhalb der Apothekenbetriebsräume. Intelligente Lagertechnik ermöglicht es der Apotheke, über eine Ausgabe bis zu 90 Abholer zu bedienen. Bereits ab der PSS-Lite mit Platz für bis zu 30 Abholer kann das Abholsystem später jederzeit auch an einen Kommissionierautomaten angeschlossen werden.“

Grundsätzlich begrüßt Lang die Vorsicht auf Behördenseite. „Medikamente sind Waren der besonderen Art. Doch mit unseren Systemen gibt es quasi doppelte Sicherheit: Gerade in Coronazeiten entlasten unsere Systeme die angespannte Personalsituation in Apotheken und die ApothekerInnen haben Rechts- und Investitionssicherheit. Zusätzlich bieten unsere Systeme viele weitere Vorteile.“

PSS - Pharma Service Systeme GmbH
Ulmer Str. 53/2
73262 Reichenbach

Telefon: 07153-558905
Telefax: 07153-558904

E-Mail: [email protected]
Internet: http://pharma-service-systeme.de

Weiteres
Podcast NUR MAL SO ZUM WISSEN
Karl, der Mal-sehen-wie-Große»
Mehr Transparenz in der Lieferkette
EMA bekommt Engpass-Datenbank»
Streit um das Millionenprojekt
LAV-Beitrag: 50 Euro pro Monat für Gedisa»
Suspension und Kapseln
Sildenafil in der Pädiatrie»
„Der Betriebsablauf darf nicht gestört werden“
Angestellte abwerben: Das ist nicht erlaubt»
Report Mainz über Impfpassfälschungen
Apotheken im Fadenkreuz von Impfgegnern»
Dosierung, bedenkliche Stoffe, Preis
Retaxgefahr Rezeptur»
Rechtliche und pharmazeutische Aspekte
Grauzone: Abgabe von mehreren OTC-Packungen»