Schäfer Trennwandsysteme GmbH
2022_SchäferTrennwand
Pressemitteilung

Pandemie – Infektionsketten unterbrechen

Horhausen -

Seit Beginn der Covid-19-Pandemie achten Menschen vermehrt auf Hygiene im Alltag. Hygienekonzepte sind aus vielen Branchen nicht mehr wegzudenken. Egal, ob zu Hause, am Arbeitsplatz oder in der Öffentlichkeit, der Wunsch nach mehr Sauberkeit und Sicherheit vor Infektionskrankheiten ist allgegenwärtig. Auch abseits von Covid-19 hilft das, die Zahl der der Infektionen mit Grippe und anderen Krankheiten zu verringern.

Experten sind sich einig, dass durch ein stärkeres Bewusstsein für Hygiene die Infektionsketten unterbrochen werden können. Dabei werden Erreger über die Luft, über Tröpfchen und über Oberflächen übertragen. Um Infektionen zu vermeiden, sind bestimmte Maßnahmen zu treffen. Dazu gehört es, eine Maske zu tragen und räumlichen Abstand zu halten.

Ebenso wichtig ist es, dass Unternehmen und öffentliche Institutionen passende Mittel zur Hygiene bereitstellen. Das kann von verstärkten Reinigungsmaßnahmen über Desinfektionsspender bis zu kontaktlos bedienbaren sanitären Anlagen reichen. So sind Technologien wie Look&Wave Trennwandsysteme berührungslos nutzbare Alternativen zu herkömmlichen Türen in Toiletten und Waschräumen. Weil kein Griff berührt werden muss, wird das Infektionsrisiko reduziert.

Neben sanitären Anlagen sind der persönliche Arbeitsplatz und die Essenszubereitung zwei wichtige Bereiche, in denen Infektionsketten durch aktive Hygiene unterbrochen werden können. Hier ist der regelmäßige Einsatz von Desinfektionsmittel für die Hände und häufig berührte Oberflächen ein effektiver Schritt.

Durch ein stärkeres Bewusstsein für Hygiene kann jeder einen wichtigen Beitrag zum Infektionsschutz leisten. Wer sein Verhalten im Alltag ein wenig anpasst, hilft dabei, Infektionsketten zu unterbrechen. Das Tragen von Masken, saubere Oberflächen und kontaktlos bedienbare Elemente im öffentlichen Raum reduzieren das Risiko für eine Infektion mit Covid-19, der Grippe und anderen Infektionskrankheiten.

Schäfer Trennwandsysteme GmbH

Industriepark 37
56593 Horhausen
Vertreten durch: Dipl. Kfm. Martin Schäfer & Mario Sauerbrey

Telefon: +49 (0) 2687 9151-0
E-Mail: info(@)schaefer-tws.de
Internet: https://www.schaefer-trennwandsysteme.de/

Weiteres
Lippenpflege im Winter
Öle gegen spröde Lippen»
Schlüsselrolle bei wichtigen Stoffwechselfunktionen
Hautvitamin B2: Vorstufe von Coenzymen»