«Zurück zur Übersicht
orthim GmbH & Co. KG 07.01.2019
2019-01 Orthim

Design-Update bei orthim

Neu – aber die Wurzeln im Blick

Herzebrock-Clarholz -

orthim stand im Jahr 2018 vor einer besonderen Herausforderung: Eine optische Runderneuerung. Hierfür wurde getüftelt, justiert, diskutiert – und das hat sich gelohnt: Das Ergebnis ist ein einprägsames Logo, ein frischer und vor allen Dingen informativer Online-Auftritt sowie eine inhaltsreiche Produktbroschüre – alles im neuen Design.

Frisch, modern, zeitgemäß – so präsentiert sich das neue orthim-Erscheinungsbild. Klein wird hierbei nur der Anfangsbuchstabe des Firmennamens geschrieben; der etablierte Slogan „Gesundheit im Gleichgewicht“ und das, wofür er steht, bleibt weiterhin von zentraler Bedeutung. Auch in Zukunft wird daran gearbeitet, das Gleichgewicht – zwischen Natur, Gesundheit, Mensch und Tier – (wieder-)herzustellen und zu erhalten. Der Schlüssel dazu liegt, wie bereits seit über 20 Unternehmensjahren, in den vielfältigen orthim-Produkten aus der Naturmedizin. Das neue Logo, in dessen Mittelpunkt ein vollendeter Kreis steht, symbolisiert hierbei (unter anderem) den Kreislauf des Lebens.

Neu und informativ: orthim.de
Auch der Online-Auftritt des Unternehmens hat ein Design-Update erhalten. Klar und übersichtlich können sich Interessierte hier über das vielfältige Produktportfolio informieren. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf den fünf Produktsparten: Homöopathie, Vital, Schüßler Salze, Hautpflege und Tiergesundheit.
Überdies werden Hintergründe zu verschiedenen Krankheitsbildern, Infos zum Unternehmen selbst sowie „das Neueste von orthim“ in der Rubrik „orthim Magazin“ nachzulesen sein.

Nachhaltig und natürlich
Trotz aller Design-Neugestaltungen und Produktinnovationen ist es für das Unternehmen besonders wichtig, die eigenen Wurzeln nicht zu vergessen – sowohl in der Natur als auch in der Familie. Das bedeutet unter anderem auch einen Beitrag zur Nachhaltigkeit und für die Umwelt zu leisten – beispielsweise durch Plastikvermeidung bei der Verwendung von (Pharma-)Glasflaschen für Schüßler Salze.

Neue orthim-Produktbroschüre kostenlos anfordern:
Sie möchten mehr über orthim und das Produktportfolio erfahren? Dann fordern Sie gerne kostenlos die neue orthim-Produktbroschüre an. Entweder per E-Mail an info(@)orthim.de oder telefonisch unter 05245-92010-0 (Fax an 05245-92010-66).

orthim GmbH & Co. KG
Otto-Hahn-Straße 17-19
33442 Herzebrock-Clarholz

Internet: http://www.orthim.de/

Weiteres
Markt

Ende des Patentstreits

Exforge-Generika: Stada feiert Comeback»

Herstellbetriebe

Wegen Behörde: Medios sagt Neubau ab»

Verwaltungsgericht Karlsruhe

Hüffenhardt: Gericht inspiziert DocMorris-Automat»
Politik

Kleine Anfrage

FDP fragt nach Missbrauch von Arzneimitteln»

SPD zur Apothekenreform

Lauterbach: Nicht mit Zitronen handeln»

Neuer Plan B

Spahn: Mehr Botendienst und 150 Millionen Euro»
Internationales

USA

Apothekenkette: Kahlschlag bei Rite Aid»

Österreich

Keine Zwangsmittagspause mehr für Apotheken»

Galenica

Schweiz: Apotheken verdrängen Drogerien»
Pharmazie

AMK-Meldung

Fenistil: Beipackzettel schlecht lesbar»

Medizinalhanf

Aurora liefert Cannabisblüten-Vollextrakt»

Ezetimib/Simvastatin

Inegy-Generika: Erfolg in zweiter Instanz für Stada»
Panorama

In Münster haben sie eines ergattert

Apothekerin im Ü-Ei»

Schock in Braunschweig

Vermummter Täter überfällt Apotheke mit Pistole»

Tarifeinigung für Helios-Ärzte

Zweimal 2,5 Prozent mehr Geld»
Apothekenpraxis

Ausländische Apotheker

„Die haben ihre Approbation doch nicht im Lotto gewonnen“»

Fachkräftemangel

Arbeitsamt: Auf Apothekersuche im Ausland»

Ersatzkassen

DAK und KKH: Ausschreibung für 123 Lose»
PTA Live

Ausbildung in Tschechien und Bosnien

Hürden bei der PTA-Anerkennung: Bayerisch und Galenik»

PTA-Schule München

Premiere: Klassenraum wird Sterillabor»

Ausbildung

„PTA-Schüler bereuen Ausbildung nicht“»
Erkältungs-Tipps

Kleine Pflanzenkunde: Kampferbaum

Wissenswertes über Campher»

Hausmittel

Propolis: Heilmittel aus dem Bienenstock»

Die Erkältungsknolle

5 Tipps für den Einsatz von Ingwer»