«Zurück zur Übersicht
OmniVision® GmbH 18.07.2019
OmniVision GmbH

OmniVision „Weil uns alle Augen wichtig sind.“

Was tun, wenn die Augen trocken sind oder gar brennen?

Puchheim -

Die OmniVision® macht es sich zur wichtigen Aufgabe, ein breites Produktspektrum in bester Qualität, mit sehr gutem Preis-Leistungs-Verhältnis anzubieten. Als innovatives, inhabergeführtes und pharmazeutisches Familienunternehmen im Spezialgebiet der Augenheilkunde steht die OmniVision® für „Freude am Sehen“ und für hochwertige und preiswerte Präparate zum Wohle der Patienten. Vorwiegend ethische Werte sind ausgesprochen wichtig.

Das Familienunternehmen OmniVision® gehört zu den Top-Anbietern im Bereich Augenheilkunde. Die Firma mit Sitz im bayerischen Puchheim entwickelte sich in den vergangenen Jahren bei Generika und OTC-Produkten zu einem gefragten Partner der Ärzte und Apotheken. In diesem Jahr feiert OmniVision® 15-jähriges Bestehen.

Die Marke OmniVision® geht auf den Gründer Burkhardt Hoffmann zurück. Dahinter steht eine klare Botschaft. „Der Markenname bedeutet allumfassend. Ich habe zusätzlich bewusst das Suffix Vision gewählt, weil es einen Doppelsinn hat: Sehvermögen und Zukunftssicht.“, sagt Dipl.-Kfm. Burkhardt Hoffmann. Mit 55 Jahren Lebenserfahrung machte er sich in der Nische der Ophthalmologie selbstständig. Nun steht die OmniVision® laut Insight Health* auf Marktposition Nr. 4 im Bereich der ophthalmologischen Unternehmen.

Doch damit nicht genug: „Wir bieten mit Rabattverträgen für mehr als 15 Wirkstoffe und Darreichungsformen die breiteste Rabattvertragsabdeckung in der Ophthalmologie an“, sagt Burkhardt Hoffmann. Das spiegelt sich auch im täglichen Rezeptvolumen der Apotheken wider. In den vergangenen Monaten wurden rund 5,2 Millionen Packungen verkauft. Davon entfallen 1,7 Millionen auf RX-Arzneimittel und ca. 300.000 Packungen auf nicht verschreibungspflichtige Antiallergika. Die Medizinprodukte und Vitalstoffe machen mit 3,2 Millionen den größten Anteil aus.**

Gemäß der Philosophie „Basistherapie muss preiswert sein“ (natürlich ohne Qualitätseinbußen) wurde von Anfang an den Benetzungsmitteln besondere Bedeutung beigemessen und entsprechend das Angebot der Hylo-Vision®-Reihe stark ausgebaut.
Diese benetzenden Augentropfen mit Hyaluronsäure, auch künstliche Tränen genannt, dienen der Behandlung des trockenen Auges, sorgen dafür, dass der schützende Tränenfilm wiederhergestellt wird und somit der Patient von den lästigen Symptomen wie z.B. Brennen, Tränen und Sandkorngefühl befreit wird. Im Bereich Allergie bietet die OmniVision® mit Azela-Vision® sine die ersten unkonservierten, rezeptfreien Augentropfen mit dem Wirkstoff Azelastin an. Damit wird der Apotheke ermöglicht eine ideale Empfehlung in der Selbstmedikation abzugeben und dem Kunden, die quälenden Heuschnupfen-Symptome minutenschnell in den Griff zu bekommen.

Auch pflanzliche Ophthalmika gehören zum OmniVision®-Portfolio und bieten mit Herba-Vision®, unter dem Motto „Natürlich mild am Auge“, Augentropfen mit Augentrost oder Blaubeere in konservierter und unkonservierter Form an. Diese Präparate werden eingesetzt bei spezifischen Reizungen des Auges.

Altersbedingte trockene Makuladegeneration kann mit den Nahrungsergänzungsmitteln und den ergänzenden bilanzierten Diäten aus der CentroVision®-Palette behandelt werden. Auf diesem Gebiet hält die OmniVision® eine führende Position.

Zudem erhält sie, als kompetenter Partner rund ums Auge, durch die Aufrechterhaltung bzw. den Kauf von notwendigen Nischenpräparaten, wie z.B. Thilorbin® oder Omni-Sorb®, die Therapievielfalt der Ärzte.

Persönliche Beziehung mit allen Partnern aufzubauen und zu pflegen ist ein weiteres Anliegen von Herrn Hoffmann. Der bestehende langjährige Arzt-Außendienst und der seit 2017 bundesweit etablierte Apotheken-Außendienst haben hier großen Stellenwert. Besonders der Informationsaustausch zwischen Apotheken und Unternehmen wird durch den persönlichen Mitarbeiter-Besuch gestärkt. „Durch den Außendienst können wir schnell und gezielt auf die Bedürfnisse der Apotheken eingehen und zu unserer breiten Palette ausführlich informieren.  Zu diesem Service zählen auch Beraten, Schulen, beim Abverkauf unterstützen, z.B. durch Displays, Schaufenster-Dekoration, Muster, Broschüren. Gute Preise und Konditionen runden das Paket ab“. Zum 15-jährigen Geburtstag bietet OmniVision® natürlich auch eine Jubiläumsaktion an.

Die Vision für die Zukunft lautet: Konsequente Erweiterung der Angebotspalette in allen Sparten mit weiteren Ophthalmika nach der Philosophie: innovativ, hochwertig und dennoch preiswert. Die OmniVision® agiert täglich mit dem Bestreben die „Freude am Sehen“ zu erhalten und zu verbessern. Es wird weiterentwickelt, um die Bedürfnisse von Arzt und Apotheke sowie die der Patienten möglichst optimal zu bedienen. Dabei steht der Mensch im Mittelpunkt: Freude, Spaß, Miteinander, Leidenschaft prägen das Handeln, nach dem Motto „Mit dem Herzen dabei sein, wenn es um das Auge geht – OmniVision®.“

Warum?
„Weil uns alle Augen wichtig sind.“


*Quelle Insight Health_MAT 2019.06_Hersteller_DE
**Quelle Insight Health_ MAT 2019.06_Abverkauf (EH)_DE

OmniVision® GmbH
Lindberghstraße 9
82178 Puchheim

E-Mail: info@omnivision.de
Internet: https://www.omnivision-pharma.com

Weiteres
Markt

Wechseljahresbeschwerden

Lenzetto: Hormonersatztherapie zum Sprühen»

Europaweit

Douglas will 70 Filialen schließen»

AU-Schein.de

Whatsapp-Krankenschein jetzt ohne Whatsapp»
Politik

Interne Mails und Vermerke

Importquote: Wie Altmaier sich für Kohlpharma einsetzte»

Halbe Milliarde mehr für Ärzte

Videosprechstunde: 500 Euro pro Praxis und Quartal»

GSAV

Cannabis: Schnellverfahren für Klinikrezepte»
Internationales

Berufsanerkennung

Die meisten Apotheker kommen aus Syrien»

Schweiz

Apotheker statt Arzt – senkt Kassenbeitrag»

Österreich

Lieferengpässe: Defekt-Alarm für Ärzte»
Pharmazie

Rückruf

Glassplitter in Harntee TAD»

AMK-Meldung

Schwarzer Streifen bei Prograf»

Gürtelrose-Impfstoff

Herpes durch Shingrix-Impfung?»
Panorama

Nachtdienstgedanken

Unerwarteter Besuch im Notdienst»

Fernstudium in den USA

 Medikationsmanagement: Apothekerin mit neuem Blickwinkel»

Fürstenfeldbruck

Straßenname erinnert an besonderen Apotheker»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Münzterror: Apothekerin schafft Bargeld ab»

Mangel an Zukunftsvisionen

„Wir haben uns zu viel Bürokratie gegönnt“»

Bagger vor der Apothekentür

Großbaustelle: Wo geht‘s zur Filiale?»
PTA Live

Wundheilung

Fünf Tipps zur Narbenpflege»

Kirsten Khaschei analysiert Patientengespräche

Beratungspsychologie – zwischen den Zeilen»

Revoice of Pharmacy

Mit Gitarre in der Offizin»
Erkältungs-Tipps

Psychogene Erkrankungen

Wenn die Psyche Husten hat»

Urlaubszeit

Erkältung im Flugzeug»

Erkältungen in der warmen Jahreszeit

Mythos Sommergrippe»
Magen-Darm & Co.

Motilitätsstörungen

Magenverstimmung: Kurze Dauer, vielfältige Ursachen»

Magen-Darm-Erkrankungen

Rotaviren: Gefahr für Kleinkinder»

Spezielle Nahrungsmittel

Kefir – kaukasischer Zaubertrank»
Kinderwunsch & Stillzeit

Der weibliche Zyklus

Von Hormonen, Eisprung und Menstruation»

Schwangerschaft

Das dritte Trimester: Positionswechsel und Gewichtszunahme»

Schwangerschaft

Das zweite Trimester: Von der Lanugobehaarung bis zum Surfactant»