LAUER-FISCHER macht Daten mobil

Mit dem iPad liegen alle Apotheken-Informationen auf der Hand

Fürth -

Als Softwarehaus mit 60-jähriger Tradition ist LAUER-FISCHER bekannt dafür, immer wieder technische Meilensteine für die Apotheke zu setzen. Mit WINAPO® 64 und dem iPad geht das Unternehmen einen weiteren Schritt nach vorn - auf dem Weg in die drahtlose Kommunikation.

Als eines der beliebtesten Themen in Apothekerkreisen erweist sich seit der EXPOPHARM 2010 die Möglichkeit der mobilen Software-Anbindung per iPad. „Mit WINAPO® 64 hat LAUER-FISCHER ideale Voraussetzungen für die Verbindung mit der mobilen Kommunikationswelt geschaffen“, ist sich Geschäftsführer Gordian Schöllhorn sicher. Das System vereine optimierte Schnelligkeit und Effizienz mit der zukunftsweisenden durchgängigen 64-Bit-Technologie und Touchbarkeit fast aller Funktionen.

Besonders durch die anwenderfreundliche Touchscreen-Oberfläche sowie die intuitive, grafische Benutzerführung, die dank der Windows 7-Funktionalität noch einfacher wurde, bietet sich WINAPO® 64 ideal dazu an, iPads und auch smartphones anzubinden, um beispielsweise den Fernwartungsbetrieb zu aktivieren und zu steuern oder tagesaktuelle Auswertungen anzuschauen - egal, wo sich der Anwender gerade befindet.

Auf der EXPOPHARM 2010 gab es am Stand von LAUER-FISCHER ein iPad zu gewinnen. Über das begehrte Stück durfte sich schließlich Tobias Weng von der Saniplus-Apotheke im PEP München freuen.

LAUER-FISCHER GmbH
Volker Hess
Leiter Bereich Marketing
Dr.-Mack-Straße 95
90762 Fürth

Telefon 09 11 / 74 32 - 155
E-Mail: [email protected]
www.lauer-fischer.de

Lesen Sie auch