DataMasterPlus - EXPOPHARM 2010: Halle B 6 A-15

Mehr Erfolg und weniger Retaxationen

Haan -

„Mehr Erfolg, weniger Retaxationen“ - unter diesen beiden Stichworten präsentiert die ARZ Service GmbH den aktuellen Programmstand ihres Online-Portals DataMaster und der Premium-Version DataMasterPlus auf der EXPOPHARM 2010 auf dem Stand der ARZ Haan AG Halle B 6 A-15.

Bereits seit Jahren setzt das Unternehmen auf die Entwicklung von fortschrittlicher Software, die vom Kunden online bedient wird. Der Komfort für den Apotheker besteht darin, dass alle Funktionen auf dem zentralen Server der ARZ Service ausgeführt werden. Beispiele sind die Personalmanagement-Software PepPlus und das Produkt DataMaster. Zum Zugriff auf DataMaster wird einfach die Homepage aufgerufen, werden die Zugangsdaten eingegeben und die Funktionen genutzt.

Mit diesem Konzept wird der Apothekenbetrieb erheblich entlastet: Die Leistungsfähigkeit der Software wird erweitert, die Installation von Updates in der Apotheke entfällt. Stattdessen werden alle Neuerungen nur auf dem zentralen Server der ARZ Service von Systemadministratoren installiert. Dieses Konzept bewährt sich, sobald es Bedarf zu sehr schnellen Programmanpassungen gibt. Ebenso entfällt die Datensicherung in der Apotheke, weil die zentral bei der ARZ Service gehaltenen Daten auch zentral gesichert werden - ganz sicher. Ein weiterer Vorteil ist die einfache Online-Auswertung von Daten aus Filialsystemen, da über denselben Zugang die Daten aller Betriebsstätten konsolidiert werden oder einzeln im Zugriff sind.


Risiko-Check? Kein Problem!

Erfolg haben ist eine Sache, unnötige Kosten durch Retaxationen zu vermeiden eine andere. DataMaster ist stark beim Aufdecken von Risiken, die z. B. durch die Nichtabgabe von Rabattvertrags-Arzneimitteln entstehen. Die Kostenträger achten nämlich sorgfältig darauf, dass die geschlossenen Rabattverträge auch eingehalten werden und setzen Rezepte, bei denen die Verträge verletzt wurden, unter Umständen voll ab. Aus diesem Grund stellt die ARZ Service die Online-Prüfung ARZ.LINKPlus bereit, mit der Kassenvorgänge in der Apotheke noch vor der Rezeptbedruckung im Rechenzentrum geprüft werden, damit Fehler bereits im Moment des Entstehens vermieden werden (sog. Synchronprüfung). Leider gibt es immer noch Hersteller von Apotheken-EDV, die die Synchronprüfung nicht unterstützen, obwohl die Schnittstelle dazu kostenlos zur Verfügung gestellt wird. Vorbildlich ist hier die Synchronprüfung von LAUER-FISCHER in die WINAPO®-Kassensoftware integriert worden.

Diese Prüfung ist nur dann erfolgreich, wenn in der Kasse für den Patienten der richtige Kostenträger eingegeben wird oder der korrekte Kostenträger im Kundeninformationssystem hinterlegt ist. Leider gibt es an dieser Stelle immer wieder Fehleingaben und die Prüfung versagt.


Kundenwünsche berücksichtigt

Wegen der o. g. Gründe wird während der Abrechnung der eingereichten Papierrezepte im Rechenzentrum der ARZ Service zusätzlich zu den vielfältigen ControlPlus-Leistungen eine weitere Prüfung durchgeführt, und zwar auf die Rabattvertragserfüllung anhand der vom Papierrezept gelesenen Daten. Werden während der Prüfungen Rezepte entdeckt, die zu einer Absetzung führen können, dann werden sie in der Rezeptliste von DataMaster markiert. Der Nutzer kann die Rezeptimages online begutachten, Original-Rezepte ggf. zurückfordern und vor allem feststellen, was der Grund für die falsche Abgabe eines Medikaments gewesen ist.
In die Weiterentwicklung von DataMaster und DataMasterPlus fließen immer die Wünsche der Kunden ein. Mit diesen Produkten hat die ARZ Service erneut ihre Innovationskraft und Kundenorientierung unter Beweis gestellt und Zeichen für die Zukunft der Rezeptabrechnung gesetzt.

Weitere Informationen unter:
www.arz-service.de

ARZ Service GmbH
Landstr. 39-41
42781 Haan

Regina Linke
Telefon: 0 21 29 / 55 63-1 48
Telefax: 0 21 29 / 55 63-2 70
[email protected]
www.arz-service.de

Lesen Sie auch