«Zurück zur Übersicht
MAX LQ ein Unternehmensbereich der FID Verlag GmbH 23.01.2019
MAX LQ ein Unternehmensbereich der FID Verlag GmbH

Gesundheitswissen

Johanniskraut – Heilpflanze des Jahres 2019

Bonn -

Das Echte Johanniskraut (lateinisch: Hypericum perforatum) findet bereits seit geraumer Zeit Anwendung als Heilpflanze. Die in Deutschland und Europa weitverbreitete Staude ist vor allem für ihre Wirkung bei seelischen Beschwerden bekannt. Nun wurde das Gewächs aus der Familie der Hartheugewächse durch den Paracelsus e.V. (NHV Theophrastus) zur Heilpflanze des Jahres ausgerufen. Bereits seit 2003 kürt der Verein alljährlich eine ausgewählte Pflanze, welcher in der Phytotherapie (Pflanzenheilkunde) eine besondere Bedeutung beigemessen wird.

Wissenschaftlich bewiesen – Johanniskraut wirkt antidepressiv
Das Echte Johanniskraut wirkt nachgewiesenermaßen antidepressiv. Zu dieser Beurteilung kommen unterschiedliche wissenschaftliche Arzneimittelkommissionen. Somit ist eine positive Wirkung bei leichten bis mittelschweren depressiven Verstimmungen, Angstzuständen oder nervöser Unruhe wissenschaftlich belegt. Verantwortlich hierfür sind Wirkstoffe, die in den Blättern und Blüten der Pflanze enthalten sind und dafür sorgen, dass Botenstoffe wie Dopamin, Serotonin und Noradrenalin vermehrt im Gehirn freigesetzt werden und Depressionen entgegenwirken.
Johanniskraut-Präparate stellen somit eine ernsthafte Alternative zu synthetischen Antidepressiva dar und werden nicht zu Letzt gerne deswegen eingesetzt, weil sie das Reaktionsvermögen sowie die Straßenverkehrsfähigkeit nicht einschränken. Weitere Informationen zur antidepressiven Wirksamkeit von Johanniskraut finden Sie auch hier.

Weitere Effekte von Johanniskraut
Echtes Johanniskraut dient allerdings nicht nur zur innerlichen Anwendung bei Stiefungstiefs, Stimmungsschwankungen oder Schlafstörungen, sondern auch zur äußerlichen Behandlung von Verbrennungen ersten Grades, Muskelschmerzen oder kleineren Verletzungen. Deshalb wird das beliebte Kraut gerne bei leichten Verbrennungen, Sonnenbrand oder bei Ischias- und sonstigen Muskelbeschwerden eingesetzt.

Als Öl eingenommen, hilft Johanniskraut zudem bei Verdauungsbeschwerden, Magen- oder Darmschleimhautentzündungen. All dies macht das Johanniskraut zur Heilpflanze des Jahres 2019.

MAX LQ ein Unternehmensbereich der FID Verlag GmbH
Herr David Gerginov
Koblenzer Straße 99
53177 Bonn

Telefon: +49 2 28 / 9 55 04
Telefax: +49 2 28 / 36 19 92

E-Mail: dge@fid-verlag.de
Internet: https://www.fid-gesundheitswissen.de/

Weiteres
Coronavirus

„Müssen Prämien erst einmal selbst erwirtschaften“

TGL Nordrhein: Corona-Boni könnten Betriebsfrieden stören»

Gewinnspiel

Wir wollen Eure Masken sehen!»

Schutzausrüstung abrechnen

FFP-Masken auf Rezept: Welche Kasse zahlt?»
Markt

Patentstreit

Mimpara: Generikafirmen preschen vor»

Apotheker rechnet mit Apobank ab

„Man kann doch auch Fehler mal zugeben“»

Generikahersteller

Puren: Neuer Chef kommt von Tad»
Politik

Weiterbildungsordnung

Ärztekammer MV streicht Homöopathie»

IT-Sicherheit

Corona-Pandemie begünstigt Cyberangriffe»

BMG soll Gesetz umsetzen

Organspende: Baerbock treibt Spahn an»
Internationales

Compassionate Use

Statt Propofol und Midazolam: Klinik testet Remimazolam  »

Infektionsketten

„Apturi Covid“: Lettland startet Corona-App»

Export-Startschuss für Portugal

Tilray erhält vollständige GMP-Zertifizierung»
Pharmazie

Schlafstörungen

Sunosi: Neue Option gegen Narkolepsie»

Androgen-Rezeptor-Inhibitor

Neue Aknetherapie: Clascoteron»

Risiko in allen Altersgruppen erhöht

Diabetiker haben öfter Darmkrebs»
Panorama

Doppelanrufmasche

„Teledeal“: Trickbetrüger hat es auf Apotheker abgesehen»

Sonnenschutz für Kinder

Öko-Test: Mineralische Filter verwenden»

Taoasis feiert Heilpflanze 2020

Yoga und Selfie im Lavendelfeld»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Eigenes Konjunktiv-Paket für Apotheker»

IT-Umstellung

Apobank: Kammerkonto im Account»

Verdacht auf illegalen Arzneimittelhandel

Hamburg: Wasserschutzpolizei durchsucht Apotheke»
PTA Live

Heilpflanze des Jahres 2020

Wegwarte: Appetitanreger und Kaffee-Ersatz»

Reinigung, Sonnenbrand & Erste-Hilfe-Öl

Fünf Aromatipps für Lavendel»

Gewerkschaft zum Konjunkturpaket

Adexa: Mitarbeiter brauchen Sozialgarantie»
Erkältungs-Tipps

Maßnahmen zur Vorbeugung und Behandlung

Infekte in der warmen Jahreszeit»

Wenn der Schädel brummt

Ursachen von Kopfschmerz»

Für Ärzte und medizinisches Personal

Leitlinien: Empfehlungen zur Therapie»
Magen-Darm & Co.

Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen

Morbus Crohn: Schubweises Leiden»

Besondere Ernährungsformen

Low-carb und Keto: Verzicht auf Kohlenhydrate»

Gut gekaut ist halb verdaut

Mundhöhle: Startschuss für die Verdauung»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Hygienemaßnahmen bieten Schutz

Covid-19 in der Stillzeit: Was ist zu beachten?»

Gebären während der Pandemie

Covid-19 und Geburt: Kein erhöhtes Infektionsrisiko»

Schwangerschaft und Covid-19

Kein erhöhtes Risiko für Ungeborene»
Medizinisches Cannabis

Teil 2: Belieferung & Dokumentation

How to: Cannabisrezept»

Cannabispreisverordnung

Tilray: „Auch wir haben auf die Änderungen reagiert“»

Die Inhaltsstoffe der Cannabispflanze

THC und CBD: Wo liegen die Unterschiede?»
HAUTsache gesund und schön

Fußpflege

Schöne Füße für den Sommer»

Mimikfalten, Krähenfüße & Co.

Hautalterung: Wenn Kollagen und Elastin schwinden»

Vorbereitung und Anwendungstipps

Selbstbräuner: Bräune aus der Tube»