«Zurück zur Übersicht
MAX LQ ein Unternehmensbereich der FID Verlag GmbH 23.01.2019
MAX LQ ein Unternehmensbereich der FID Verlag GmbH

Gesundheitswissen

Johanniskraut – Heilpflanze des Jahres 2019

Bonn -

Das Echte Johanniskraut (lateinisch: Hypericum perforatum) findet bereits seit geraumer Zeit Anwendung als Heilpflanze. Die in Deutschland und Europa weitverbreitete Staude ist vor allem für ihre Wirkung bei seelischen Beschwerden bekannt. Nun wurde das Gewächs aus der Familie der Hartheugewächse durch den Paracelsus e.V. (NHV Theophrastus) zur Heilpflanze des Jahres ausgerufen. Bereits seit 2003 kürt der Verein alljährlich eine ausgewählte Pflanze, welcher in der Phytotherapie (Pflanzenheilkunde) eine besondere Bedeutung beigemessen wird.

Wissenschaftlich bewiesen – Johanniskraut wirkt antidepressiv
Das Echte Johanniskraut wirkt nachgewiesenermaßen antidepressiv. Zu dieser Beurteilung kommen unterschiedliche wissenschaftliche Arzneimittelkommissionen. Somit ist eine positive Wirkung bei leichten bis mittelschweren depressiven Verstimmungen, Angstzuständen oder nervöser Unruhe wissenschaftlich belegt. Verantwortlich hierfür sind Wirkstoffe, die in den Blättern und Blüten der Pflanze enthalten sind und dafür sorgen, dass Botenstoffe wie Dopamin, Serotonin und Noradrenalin vermehrt im Gehirn freigesetzt werden und Depressionen entgegenwirken.
Johanniskraut-Präparate stellen somit eine ernsthafte Alternative zu synthetischen Antidepressiva dar und werden nicht zu Letzt gerne deswegen eingesetzt, weil sie das Reaktionsvermögen sowie die Straßenverkehrsfähigkeit nicht einschränken. Weitere Informationen zur antidepressiven Wirksamkeit von Johanniskraut finden Sie auch hier.

Weitere Effekte von Johanniskraut
Echtes Johanniskraut dient allerdings nicht nur zur innerlichen Anwendung bei Stiefungstiefs, Stimmungsschwankungen oder Schlafstörungen, sondern auch zur äußerlichen Behandlung von Verbrennungen ersten Grades, Muskelschmerzen oder kleineren Verletzungen. Deshalb wird das beliebte Kraut gerne bei leichten Verbrennungen, Sonnenbrand oder bei Ischias- und sonstigen Muskelbeschwerden eingesetzt.

Als Öl eingenommen, hilft Johanniskraut zudem bei Verdauungsbeschwerden, Magen- oder Darmschleimhautentzündungen. All dies macht das Johanniskraut zur Heilpflanze des Jahres 2019.

MAX LQ ein Unternehmensbereich der FID Verlag GmbH
Herr David Gerginov
Koblenzer Straße 99
53177 Bonn

Telefon: +49 2 28 / 9 55 04
Telefax: +49 2 28 / 36 19 92

E-Mail: dge@fid-verlag.de
Internet: https://www.fid-gesundheitswissen.de/

Weiteres
Markt

Wechseljahresbeschwerden

Lenzetto: Hormonersatztherapie zum Sprühen»

Europaweit

Douglas will 70 Filialen schließen»

AU-Schein.de

Whatsapp-Krankenschein jetzt ohne Whatsapp»
Politik

Interne Mails und Vermerke

Importquote: Wie Altmaier sich für Kohlpharma einsetzte»

Halbe Milliarde mehr für Ärzte

Videosprechstunde: 500 Euro pro Praxis und Quartal»

GSAV

Cannabis: Schnellverfahren für Klinikrezepte»
Internationales

Berufsanerkennung

Die meisten Apotheker kommen aus Syrien»

Schweiz

Apotheker statt Arzt – senkt Kassenbeitrag»

Österreich

Lieferengpässe: Defekt-Alarm für Ärzte»
Pharmazie

Rückruf

Glassplitter in Harntee TAD»

AMK-Meldung

Schwarzer Streifen bei Prograf»

Gürtelrose-Impfstoff

Herpes durch Shingrix-Impfung?»
Panorama

Fernstudium in den USA

 Medikationsmanagement: Apothekerin mit neuem Blickwinkel»

Fürstenfeldbruck

Straßenname erinnert an besonderen Apotheker»

Schultüten, Nahrungsergänzung und Aromatherapie

Schulstart in der Offizin»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Münzterror: Apothekerin schafft Bargeld ab»

Mangel an Zukunftsvisionen

„Wir haben uns zu viel Bürokratie gegönnt“»

Bagger vor der Apothekentür

Großbaustelle: Wo geht‘s zur Filiale?»
PTA Live

Wundheilung

Fünf Tipps zur Narbenpflege»

Kirsten Khaschei analysiert Patientengespräche

Beratungspsychologie – zwischen den Zeilen»

Revoice of Pharmacy

Mit Gitarre in der Offizin»
Erkältungs-Tipps

Psychogene Erkrankungen

Wenn die Psyche Husten hat»

Urlaubszeit

Erkältung im Flugzeug»

Erkältungen in der warmen Jahreszeit

Mythos Sommergrippe»
Magen-Darm & Co.

Motilitätsstörungen

Magenverstimmung: Kurze Dauer, vielfältige Ursachen»

Magen-Darm-Erkrankungen

Rotaviren: Gefahr für Kleinkinder»

Spezielle Nahrungsmittel

Kefir – kaukasischer Zaubertrank»
Kinderwunsch & Stillzeit

Der weibliche Zyklus

Von Hormonen, Eisprung und Menstruation»

Schwangerschaft

Das dritte Trimester: Positionswechsel und Gewichtszunahme»

Schwangerschaft

Das zweite Trimester: Von der Lanugobehaarung bis zum Surfactant»