MARVECS GmbH
MARVECS GmbH
Pharmapartner weist dynamische Entwicklung auf

MARVECS feiert 20-jähriges Bestehen mit Sommerfest

Geschäftsführerin Katrin Wenzler

Ulm -

1999 wurde MARVECS, der Spezialist für Sales- und Marketing-Lösungen für die Pharmaindustrie, im süddeutschen Ulm gegründet. In den letzten 20 Jahren erfolgte die Umsetzung von mehr als 400 Projekten, in denen etwa 5.000 Mitarbeiter beschäftigt waren, für rund 220 Kunden. Dabei blieb das Unternehmen stets agil und reagierte nicht nur auf zahlreiche Veränderungen in der Branche, sondern gestaltete diese aktiv mit. So passte MARVECS das komplette Recruiting dem neuen Arbeitnehmergesetz an oder adaptierte den Vertrieb auf das geänderte Kommunikationsverhalten der Zielgruppen – vom Arzt über den Patienten bis hin zu Apotheken, Kliniken oder Kassen. Mit dem strategischen Konzept „Go to Germany“ stellte MARVECS schließlich die Weichen für den Markteintritt internationaler Firmen in Deutschland und begleitete im Rahmen dieser Strategie von Beginn an den deutschlandweiten Vertrieb von Cannabis. Sowohl die Tochtergesellschaften SANTIS und Palgos die im Auftrag von AstraZeneca Deutschland und Grünenthal tätig sind, als auch die Partnerschaft mit der Full Service Agentur für Apothekenkommunikation, markom, entwickeln sich stabil weiter und tragen so zur positiven Bilanz bei. Beim Sommerfest auf der Ulmer Wilhelmsburg erklärte Geschäftsführerin Katrin Wenzler: „Wir sind stolz darauf, dass es uns die letzten 20 Jahre gelungen ist, neue Trends früh zu erkennen und immer als einer der ersten Lösungen dafür anzubieten.“

Seit MARVECS 1999 mit Angeboten für das Vakanzmanagement und den externen Außendienst auf den Markt kam, hat sich das Branchenumfeld signifikant geändert: Pharmareferenten sind längst keine Verkäufer mehr, sondern Kommunikatoren und Spezialisten in den verschiedenen medizinischen Fachgebieten. Schon früh profilierte sich MARVECS als „Spezialist für Spezialisten“ und zählte 2005 zu den Pionieren der großen Pharmadienstleister, die mit sogenannten OTC-Teams die Zielgruppe der Apotheker adressierten. Als erster Anbieter auf dem Markt entwickelte der Ulmer Pharmadienstleister 2012 mit dem Konzept „Vertrieb 3.0“ die Möglichkeit, den kompletten Vertriebsprozess von Pharmaunternehmen als Full Service Dienstleistung auszulagern. Pharmaunternehmen konnten so trotz deutlich geschrumpfter Vertriebsmannschaften und einer zunehmenden Komplexität der Vertriebsprozesse weiter flexibel agieren. In diesem Zeitraum wurde das Tochterunternehmen SANTIS gegründet.

Als 2017 mit einer Novellierung des Arbeitnehmerüberlassungsgesetzes eine zeitliche Begrenzung von 18 Monaten einherging, verlagerte MARVECS die Zusammenarbeit mit einigen Healthcare-Unternehmen weg vom klassischen Außendienst-Leasing hin zur Vermittlung von Mitarbeitern und Dienstleistungsteams. Doch die Politik sorgte erneut für eine Änderung der Parameter: Das Thema Arbeitnehmerüberlassung für den Pharma-Außendienst rückte somit wieder stärker in den Vordergrund.

Passende Strategien und starke Partnerschaften

Nachdem verstärkt Firmen aus dem europäischen und asiatischen Ausland an MARVECS herantraten, entwickelte der Pharmadienstleister das strategische Konzept „Go to Germany". Das bedeutet: MARVECS stellt nicht nur die Vertriebsstrukturen auf, sondern bietet beispielsweise auch die Markt-Expertise für den Launch eines Produkts sowie die IT- und Personal-Infrastruktur. So kam es, dass MARVECS 2017 ein Unternehmen beim Startschuss für den deutschlandweiten Vertrieb von Cannabis unterstützte.

Zuletzt ging MARVECS eine Partnerschaft mit der markom Group ein. Zu den Kunden der Agentur für Apothekenmarketing aus Baden-Baden zählen unabhängige Apotheken, Markenhersteller und Kooperationen. Gemeinsam bieten die beiden Unternehmen integrierte Dienstleistungen an: MARVECS erstellt das Konzept für die Einführung eines Produkts in den Markt unter dem vertrieblichen Aspekt, markom definiert die dazu passenden Mediakampagnen. Aktuell expandiert Marvecs nach Österreich und startet bereits im September mit den ersten Projekten. Katrin Wenzler zur Vision von MARVECS: „Wir realisieren Vertriebserfolge für unsere Kunden und generieren Werte, auf die wir stolz sind.“

Auch dieses Jahr ist MARVECS wieder vom 25. bis 28. September auf der expopharm in Düsseldorf vertreten und lädt alle Interessenten recht herzlich dazu ein, das Unternehmen am Stand der Loge 8 (Halle 03, Stand E-24) zu besuchen.

MARVECS GmbH
Beim Alten Fritz 2
89075 Ulm

Telefon: +49 731 140 00-0

E-Mail: [email protected]
Internet: www.marvecs.de

Lesen Sie auch