Pressemitteilung

LINDA Apotheken starten Beratungsprogramm für angehende Nichtraucher

Köln -

Mehr als die Hälfte der deutschen Raucher und Nichtraucher fordern mehr Anlaufstellen und unabhängige Beratung zur Rauchentwöhnung, um den Rauchstopp zu erleichtern - so das Ergebnis einer aktuellen Forsa-Umfrage unter 1.900 Befragten. Die deutschlandweit für rund 1.300 LINDA Apotheken tätige LINDA AG hat mit der Pfizer Pharma GmbH eine intensivierte Zusammenarbeit vereinbart, um Raucher auch in den teilnehmenden LINDA Apotheken über Therapiemöglichkeiten und umliegende Rauchentwöhnungsexperten umfassend zu beraten.

Aufgrund des hohen Suchtpotenzials von Nikotin, hat sich eine Kombination aus Verhaltenstherapie und medikamentöser Behandlung als effektive Rauchentwöhnungsstrategie erwiesen. Mit einer motivierenden Begleitung des Rauchers durch den Apotheker während der medikamentösen Therapie kann der verhaltenstherapeutische Ansatz unterstützt werden. Die medikamentöse Therapie mildert die Entzugssymptome und hilft dem Raucher durchzuhalten, damit alltägliche Rauchsituationen nicht zum Fallstrick für den Entzug werden.

Viele Raucher würden eine professionelle Unterstützung auch für sich persönlich in Erwägung ziehen: Laut der Forsa-Umfrage glauben 59 Prozent, dass ihnen diese bei der Entwöhnung helfen würde.

Hand in Hand können Apotheker und Ärzte Rauchern während der Entwöhnungsphase mit Rat und Tat zur Seite stehen. LINDA AG und Pfizer Pharma GmbH werden gemeinsam bereits im Juni damit beginnen, LINDA Apotheken für das Projekt zu gewinnen und auszubilden. Anschließend können Raucher in den teilnehmenden LINDA Apotheken von einer intensivierten Betreuung profitieren.


Zur LINDA AG / LINDA Apotheken

Die LINDA AG ist Eigentümerin der Apothekendachmarke „LINDA Apotheken“. Sie setzt sich für eine zukunftsorientierte Positionierung der selbstständigen inhabergeführten Apotheken, unter besonderer Wahrung derer Eigenständigkeit und Unabhängigkeit, ein. Die LINDA Apotheken sind ein qualitätsorientierter Zusammenschluss eigenständiger Apotheker, die den kommunikativen Vorteil der Dachmarke LINDA im Dialog mit der Öffentlichkeit und den Kunden nutzen. Die LINDA Apotheken stehen für Qualität, verbraucherorientiertes Marketing und besondere Kundennähe. Mit rund 1.300 angeschlossenen Apotheken ist LINDA die deutschlandweit größte und bekannteste Premium-Apothekendachmarke selbstständiger Apotheker. Dies bestätigen die Ergebnisse einer in 2010 durchgeführten repräsentativen Studie eines unabhängigen Marktforschungsinstituts: Rund ein Drittel der Bevölkerung kennt die LINDA Apotheken, beim Anteil der Frauen sind es sogar etwa 40 Prozent.

LINDA Aktiengesellschaft
Emil-Hoffmann-Straße 1a
50996 Köln

Kontakt Unternehmenskommunikation
Vanessa Bandke
E-Mail: [email protected]

Tel.: +49 (0) 2236 84878-74
Fax: +49 (0) 2236 84878-40
www.linda.de

Lesen Sie auch