Karo Pharma GmbH
2021_Logo_KaroPharma
Die Alfason® Spezialcremes

Cortisonfreie Alternativen bei trockener Haut und atopischer Dermatitis gesucht?

Krailing -

Wenn zu dem Krankheitsbild der trockenen Haut beispielsweise noch eine genetische Disposition zur Atopie kommt, dann ist die atopische Dermatitis nicht fern – gerade in der kalten Jahreszeit haben betroffene Patient:innen wieder häufiger und schwerwiegender mit Schüben zu kämpfen.

Das atopische Ekzem, auch atopische Dermatitis oder Neurodermitis genannt, ist eine nicht-ansteckende, chronisch-entzündliche Hauterkrankung. Sie äußert sich durch schubweise auftretende, gerötete, raue, trockene oder nässende, verkrustete und schuppige Haut oder Hautstellen.

Ist der Schub einmal so richtig im Gange, kommen die Patient:innen in der Regel nicht mehr um die akute und kurzfristige, lokale Behandlung mit Glucocorticoiden herum. Hier gilt in der Akuttherapie vor allem die Regel: so lange wie nötig, so kurz wie möglich – und am besten: durch passende Basistherapie nach dem Schub die schubfreie (und damit auch corticoidfreie) Zeit weitestmöglich verlängern. Aber wie kann das gelingen? Im Optimalfall natürlich mit Basispflegen, die passgenau auf das Krankheitsbild der atopischen Dermatitis abgestimmt sind – das heißt, sie müssen die natürlichen Schutzmechanismen und die Regenerationsfähigkeit der Haut bewahren und unterstützen, die Hautbarriere stärken und regenerieren und den Feuchtigkeitsgehalt der Haut erhöhen.

Und genau hier kommen die Alfason® Spezialcremes in Spiel: Alfason® BASIS CRESA und Alfason® REPAIR.

Beide Produkte sind so formuliert, dass sie die Haut schützen und die Feuchtigkeitsversorgung verbessern. Die Formulierungen unterscheiden sich allerdings voneinander:

Alfason® BASIS CRESA hat einen besondern hohen Lipid-Gehalt (Vaseline) und bildet eine atmungsaktive Schutzschicht auf der Haut, wodurch der Wasserverlust über die Hautoberfläche verringert wird. Gleichzeitig ermöglicht die Schutzschicht der Haut, ihre Barrierefunktion neu aufzubauen und wiederherzustellen. Alfason BASIS CRESA spendet sofort intensive Feuchtigkeit und verbessert die Elastizität der Haut, das Ergebnis ist eine natürlich befeuchtete Haut. Alfason BASIS CRESA ist für trockene und empfindliche Haut geeignet und kann bei Bedarf für den ganzen Körper einschließlich des Gesichts und sowohl bei Erwachsenen, Säuglingen und Kindern verwendet werden.

Alfason® REPAIR ist eine reichhaltige Spezialcreme, die hautidentische Lipide (Ceramide, Cholesterol und freie Fettsäuren) enthält, die dazu beitragen, die Feuchtigkeit in der Haut zu halten und eine geschädigte Hautbarriere wieder aufbauen. Ceramide, Cholesterol und freie Fettsäuren sind wichtige Bestandteile der gesunden Hautbarriere. Alfason REPAIR eignet sich besonders für sehr trockene oder strapazierte Haut, wie sie bei der atopischen Dermatitis oder Psoriasis vorkommt, und hält die Haut geschmeidig und gesund. Die Creme kann ebenfalls von Erwachsenen, Säuglingen und Kindern für den ganzen Körper einschließlich des Gesichts verwendet werden.

Schon die regelmäßige, einmal tägliche Anwendung der Alfason® Spezialcremes reicht häufig aus um langfristig das Hautbild massiv zu verbessern und schubfreie Intervalle zu verlängern und so kann dem Wunsch der Patient:innen nach cortisonfreien Alternativen hervorragend entsprochen werden.

Die Alfason – Spezialcremes der Karo Pharma GmbH für trockene Haut sind klinisch getestet und bewährt seit über 30 Jahren.

Karo Pharma GmbH
Pionierstr 2
82152 Krailling

E-Mail: infoDE@karopharma.com
Internet: https://www.karopharma.de/

Weiteres
Kriedel: „Er tritt die Motivationsbremse noch weiter durch“
Ärzte rechnen mit Spahn ab: „Grenze des Machbaren weit überschritten“»
„Versuchskaninchen im Gesundheitswesen“
E-Rezept: Ärzte wollen Einführung mit Petition stoppen»
Aktienrückkauf abgeschlossen
Roche und Novartis trennen sich»
Homöopathika-Hersteller zeigt Flagge
DHU wirbt für Covid-19-Impfung»
„Wir haben ein Wettbieten um Mitarbeiter“
Personalnot: Verzweifelter Hilferuf eines Apothekers»
150 Anrufe und 100 E-Mails am Tag
Apotheker sucht 40 Mitarbeiter:innen»
„Mehrere zehntausend Impfzertifikate pro Stunde“
DAV-Portal wegen Booster überlastet»