IWW Institut für Wissen in der Wirtschaft GmbH
IWW Institut für Wissen in der Wirtschaft GmbH
APOTHEKE HEUTE

Falsche Rezepte erkennen und richtig reagieren: So vermeiden Sie Ärger und finanziellen Schaden

Berlin -

Gesetzliche Krankenkassen versuchen immer wieder, die aus der Belieferung gefälschter oder manipulierter Rezepte resultierenden Arzneimittelkosten den betroffenen Apotheken in Form von Retaxationen aufzubürden. Die Rechtsabteilungen der Gesundheitsassekuranzen begründen ihr Vorgehen damit, dass der Apotheker als Fachmann die auf die Fälschung hindeutenden Merkmale erkennen und die Abgabe verweigern musste.

Ein Schaubild in der aktuellen Mai-Ausgabe von „Apotheke heute“ zeigt, worauf Sie achten müssen, um nicht auf Betrüger hereinzufallen und auf den Kosten der oft hochpreisigen Verschreibungen sitzen zu bleiben. Weitere Informationen und kostenloses Probeexemplar unter www.iww.de/ah/probeheft?wkz=668515.

IWW Institut für Wissen in der Wirtschaft GmbH
Aspastraße 24
59394 Nordkirchen

Telefon: 02596 922-0
Telefax: 02596 922 99

E-Mail: [email protected]
Internet: www.iww.de

Lesen Sie auch