«Zurück zur Übersicht
ISDIN GmbH 03.04.2019
ISDIN aktuelles Logo 10_2017

Itraisdin® 50mg Hartkapseln

Weniger ist mehr - das gilt auch für die Itraisdin® 50mg Hartkapseln.

München -

Itraisdin® 50mg Hartkapseln: Das niedrig dosierte Itraconazol mit therapeutischer Wirkung einer herkömmlichen 100 mg Itraconazol-Hartkapsel.  

Tatsächlich entspricht das niedrig dosierte Itraconazol mit therapeutischer Wirkung einer herkömmlichen 100 mg Itraconazol-Hartkapsel. Die innovative SUBA®-Technologie unterstützt die orale Bioverfügbarkeit des schwer löslichen Wirkstoffes. Itraconazol ist im SUBA®-Polymer eingebettet. Die daraus resultierende Dispersion ist sehr gut löslich und erhöht signifikant die Bioverfügbarkeit von Itraconazol im Vergleich zu herkömmlichen Itraconazol-Formulierungen.

Itraisdin® hat die therapeutische Wirkung einer 100 mg-Hartkapsel der herkömmlichen Itraconazol-Hartkapseln. Die empfohlene Dosis für Itraisdin® entspricht deshalb der Hälfte der empfohlenen Dosis der herkömmlichen Itraconazol-Hartkapseln.

Warum sind 50 mg Itraconazol ausreichend in Itraisdin® 50mg Hartkapseln?

  • Mehr Resorption mit weniger Dosierung
    Verbesserte Resorption durch einzigartige SUBA®-Technologie.
  • Mehr Zuverlässigkeit
    Weniger inter- und intraindividuelle Schwankungen.
  • Mehr Arzt- und Patientenkomfort
    Nahrungsmittel- und pH-Wert unabhängige Einnahme. Kleinere Kapseln machen Einnahme für den Patienten noch angenehmer.


Mit weniger Wirkstoff für mehr Resorption mit weniger Dosierung, mehr Zuverlässigkeit und mehr Arzt- und Patientenkomfort. Dafür stehen die Itraisdin® 50mg Hartkapseln.

Erfahren Sie mehr im Mittagssymposium von Prof. Tietz am 3. Mai 2019 auf der DDG in Berlin und besuchen Sie uns auf unserem Stand, Nr. E12. Wir freuen uns auf Sie!

ISDIN GmbH
Luise-Ullrich-Str. 20
80636 München

Telefon: +49 (0)800 250 1010
Telefax: +49 (0)89 943 992 24

E-Mail: contact.de@isdin.com
Internet: www.isdin.de

Weiteres
Markt

Dr. Kaske/Online-Kompass

Vichy: Gut gefunden, schlecht bewertet»

Apothekenkooperationen

Gesund leben feiert im Camper»

Grundsteinlegung in Densborn

CC Pharma baut für 2,5 Millionen Euro»
Politik

Versandapotheken

eRezept: DocMorris kooperiert mit Ärzteverband»

Rezeptkorrektur

Tipp-Ex-Retax: AOK bleibt hart»

Bürgerschaftswahl

CDU überholt SPD in Bremen»
Internationales

PGEU

EU-Apothekerverband fordert Honorar für Engpässe»

CVS-Projekt

Von Yogakurs bis Rollstuhl: Apotheken werden „HealthHubs“»

Protestaktion

Basel: Der Sarg vor der Apotheke»
Pharmazie

Spinale Muskelatrophie

Novartis: Gentherapie für zwei Millionen Dollar»

Shingrix-Mangel

Handlungsempfehlung der STIKO»

Notfallmedikation

Warum fehlen Fastjekt & Co?»
Panorama
Alchemilla und die Sparer»

Apotheke Einswarden

Arzt und Apotheker: Eine Ampel für die Patientensicherheit»

Apothekerprojekt in Berlin

Mit „Phascha“ gegen den Nachwuchsmangel»
Apothekenpraxis

Bericht Saarbrücker Zeitung

Apotheker-Clan: Steuerbetrug in Millionenhöhe?»

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Retax-Love – eine unmögliche Liebesbeziehung»

Kollegen berichten

Es geschah im Notdienst»
PTA Live

Stellenanzeigen

Antrittsbonus und „Nase voll von Center-Apotheke“»

Fortbildung

Zum Rezeptur-Workshop auf die PTA-Schulbank»

LABOR-Download

AMK-Rückrufe: 17.05 - 23.05.2019»
Erkältungs-Tipps

Husten durch Schnupfen?

Post-nasal-drip-Syndrom»

Nasennebenhöhlenentzündungen

Sinusitis: Wenn die Nase dicht macht»

Fünf Tipps

Ohrentropfen richtig anwenden »
Magen-Darm & Co.

Darmflora

Kolibakterien: Helfer und Krankheitserreger»

Darmflora

Mythos: Leaky-gut-Syndrom»

Schleimhautschädigung

Magengeschwür: Bohrender Schmerzbringer»
Kinderwunsch & Stillzeit

Allergie

Heuschnupfenmittel in der Schwangerschaft»

Wie Kate Middleton

Der Schwangerschaftsübelkeit trotzen»

Supplemente bei Kinderwunsch

Folsäure: Wieso, weshalb, warum?»