«Zurück zur Übersicht
Horphag Research 23.05.2019
Horphag Research

Studie zeigt: Französischer Meereskiefernrindenextrakt steigert Enzymaktivität

Straffe und elastische Haut durch erhöhte Hyaluronsäureproduktion

Oldenburg -

Hyaluronsäure ist derzeit der bekannteste Stoff, wenn es um eine straffe Haut geht. Dabei ist Hyaluronsäure nichts anderes als ein natürlicher Mehrfachzucker (Polysaccharid),  der durch die körper-eigene Hyaluronsäuresynthase aus einzelnen Bausteinen zu einem komplexen Gebilde zusammengefügt wird. Durch das hohe Wasserbindungsvermögen kann die Hyaluronsäure zur natürlichen Elastizität der Haut und Straffheit des Bindegewebes beitragen. In einer Studie1 erhielten 20 gesunde Frauen in der Postmenopause über 12 Wochen Pycnogenol®, einen französischen Meereskiefernrindenextrakt. Pycnogenol® verbesserte signifikant die Elastizität und den Feuchtigkeitsgehalt der Haut. Letzteres besonders bei den Frauen, die zu Beginn der Studie eine trockene Haut hatten. Bei allen Probandinnen erwies sich das Produkt als sehr gut verträglich.
 

Signifikante Erhöhung der Hyaluronsäuresynthase
Die Forscher wiesen nach, dass durch Pycnogenol® spezielle Enzyme aktiviert werden, die die feuchtigkeitsbindende Hyaluronsäure bilden. Die Genexpression für diese Enzyme stieg um 44 Prozent. Außerdem erhöht der Wirkstoff die Produktion von Kollagen um 41 Prozent. Zusätzlich stabilisierte Pycnogenol® die Barrierefunktion der Haut und verbesserte die Hautelastizität um 25 Prozent. In der Studie wurde zudem selbst bei Frauen mit normaler Hautfeuchtigkeit eine Steigerung des Hautfeuchtigkeitsspiegels von 8 Prozent durch Pycnogenol® erreicht. Damit  liefert die Studie erstmals einen molekularen Beweis, dass  der französische Meereskiefernrindenextrakt nachweislich die Feuchtigkeit und Elastizität der Haut verbessert.

Informationen zu weiteren Studien sind in der Broschüre „Pycnogenol und lokale Hautpflege“ und „Pycnogenol und Hautpflege zum Einnehmen“ zusammengefasst. Diese Broschüren sind kostenfrei und ohne Registrierung auf der Pycnogenol®-Website www.pycnogenol.de zum Download verfügbar.

[1] Marini A et al.: Skin Pharmaco Physiol 2586-92,2012

ifemedi
Herr Dr. Jörg Hüve
Hopfenweg 44c
26125 Oldenburg

Telefon: +49 441-9350590

E-Mail: presse@medizin-ernaehrung.de
Internet: http://www.medizin-ernaehrung.de

Weiteres
Markt

Aposcope-Umfrage

Schlafmittel: Pro und contra Rx-Switch»

Intravitreale Injektionen

Eylea: Bayer plant Fertigspritze»

Generikahersteller

Neuraxpharm: Easy in Österreich»
Politik

„Das eRezept kommt“

#unverzichtbar: ABDA kapert DocMorris-Slogan»

BÄK und KBV in Brüssel

Lieferengpässe: Ärzte fordern europäisches Register»

EU-Dachverband

Parallelimporteure: Neue Studie, neuer Name»
Internationales

Absprachen zu Generika

Pay-for-Delay: EuGH macht ernst»

Apothekenketten

Pessina: Nicht jede Apotheke wird überleben»

Lungenschäden

E-Zigaretten: Zahl der Toten steigt»
Pharmazie

Aktualisierte Leitlinie

Posttraumatische Belastunggstörung – Kinder wurden ergänzt»

Änderung des Lebensstils

Diabetes: Bewegung ersetzt Arzneimittel»

Hautkrebsrisiko

Leo Pharma ruft Picato zurück»
Panorama

Ziel: 300 Millionen Kinder impfen

Müller würdigt Impfallianz Gavi»

„Die Lage ist prekär“

Klinikärzte: Am Limit»

Darolutamid

Prostatakrebs-Mittel von Bayer in Japan zugelassen»
Apothekenpraxis

Franchisekonzept

Easy in der Welt der Wunder»

Lieferengpässe und Rechenfehler

Cannabisrezepturen: Kassen retaxieren wild drauf los»

Dagmar Fischer als neue DPhG-Präsidentin

„Apotheken werden sich verändern“»
PTA Live

Beratungstipps

Fresh-up: Trockene Augen »

Anpassung des Packmittels nach NRF

Tilray: Vollspektrum in neuer Verpackung»

Neue PTA-Schule in Rheinfelden

„Der Bedarf an PTA ist groß“»
Erkältungs-Tipps

Erkältungs-Tipp

Tot oder lebendig – Viren vs. Bakterien»

Erkältungs-Tipps

Wenn die Erkältung fortschreitet: Produktiver Husten»

Erste Erkältungsanzeichen

Darum lohnt es sich früh zu handeln»
Magen-Darm & Co.

Krebserkrankungen

Darmkrebs: 60.000 Neuerkrankungen pro Jahr»

Krebserkrankungen

Magenkrebs: Wenn die Mitte des Körpers erkrankt»

Von fremden Bakterienstämmen profitieren

Stuhltransplantation: Chancen für Kolitis-Patienten»
Kinderwunsch & Stillzeit

Erkältet in der Schwangerschaft

Der gewisse Push für das Immunsystem»

Schwangerschaftsrisiken

Eileiterschwangerschaft: Gefährliche Fehleinnistung»

Fitness in der Schwangerschaft

Mit Pilates durch die Schwangerschaft»