«Zurück zur Übersicht
Hevert-Arzneimittel GmbH & Co. KG 08.11.2018
Hevert_Logo_07_2018

Dr. Wolfgang Hevert-Preis 2018

Geplantes Forschungsprojekt zu Vitamin D und K2 ausgezeichnet

Nussbaum -

Mathias Hevert (v. l.), Dr. Jacqueline Pettersen, Sarah Hevert und Marcus Hevert bei der Verleihung des Dr. Wolfgang Hevert-Preises 2018 auf der Medizinischen Woche in Baden-Baden.

Der mit 10.000 Euro dotierte Dr. Wolfgang Hevert-Preis 2018 wurde am 3. November auf der Medizinischen Woche in Baden-Baden an Dr. Jacqueline Pettersen aus Kanada verliehen. Eine unabhängige Jury bestehend aus anerkannten Experten wählte das Forschungsprojekt zu Vitamin D und K2 aus zahlreichen Bewerbungen aus.

Aktuelle Studien zeigen, dass Vitamin D-Mangel ein erhöhtes Demenz-Risiko beinhalten kann. Seit einigen Jahren diskutieren Wissenschaftler, ob ein Vitamin K2-Mangel ebenfalls an altersbedingtem kognitiven Verfall und Alzheimer beteiligt ist. Die von Dr. Pettersen vorgeschlagene Studie wird die Wirkungen von Vitamin D und K2 auf die kognitive Leistungsfähigkeit im Vergleich zu Vitamin D allein und Placebo untersuchen. Sie soll neue Erkenntnisse über möglicherweise additive oder synergistische Effekte der beiden Vitamine in diesem Bereich liefern. Solche Erkenntnisse könnten mittel- oder langfristig erhebliche Auswirkungen auf die medizinische Versorgung und die Gesundheit im Alter haben.

„Das von Dr. Jacqueline Pettersen von der University of Northern British Columbia in Prince George, Kanada, eingereichte Forschungsprojekt überzeugte die Jury insbesondere in Bezug auf den wissenschaftlichen Fortschritt, die Nutzbarkeit der zu erwartenden Ergebnisse für Prävention und Therapie sowie die Relevanz für das Gesundheitssystem. Wir freuen uns sehr, Frau Dr. Pettersen den diesjährigen Dr. Wolfgang Hevert-Preis zu überreichen“, so Mathias Hevert, der den Preis zusammen mit seinen Geschwistern Sarah und Marcus Hevert auf der Medizinischen Woche überreichte.

Sarah, Marcus und Mathias Hevert sind Gesellschafter von Hevert-Arzneimittel und Vorstandsmitglieder der Hevert-Foundation. Der Preis wird seit 2006 alle zwei Jahre ausgelobt und erinnert an das Wirken ihres Vaters, Dr. Wolfgang Hevert (†2003), der selbst einen großen Beitrag für die Entwicklung der ganzheitlichen Medizin geleistet hat.

Hevert-Arzneimittel GmbH & Co. KG
In der Weiherwiese 1
55569 Nussbaum

Telefon: 06751 - 91 00
Telefax: 06751 - 91 01 50

E-Mail: info@hevert.de
Internet: www.hevert.de