Bestätigung für Discountkonzept und Wachstumsstrategie von easyApotheke

Frisches Geld stärkt die Kapitalbasis

Hildesheim -

Die easyApotheke (Holding) AG hat mit Hilfe der Niedersächsischen Kapitalbeteiligungsgesellschaft (NKB), der Mittelständischen Beteiligungsgesellschaft Niedersachsen (MBG) und zweier Privatinvestoren eine Kapitalerhöhung vorgenommen. Die Investitionen bestätigen das bundesweit einzigartige Discountkonzept und die Wachstumsstrategie von easyApotheke.

Mit dem Discountkonzept für Apotheken vereint easyApotheke die Vorzüge einer klassischen Apotheke mit den Vorteilen des Discounthandels. Das Konzept überzeugt Verbraucher ebenso wie Kooperationspartner und Investoren. Neben der NKB, einer Tochter der Investitions- und Förderbank Niedersachsen (NBank), und der MBG, die insgesamt 3,1 Millionen Euro investieren, unterstützen künftig auch zwei Privatinvestoren den weiteren Expansionskurs von easyApotheke.

Oliver Blume, Vorstandsvorsitzender der easyApotheke (Holding) AG, äußert sich zufrieden über das Ergebnis: „Der Einstieg der neuen Investoren bestätigt noch einmal das Konzept von easyApotheke und macht deutlich, dass wir auf dem richtigen Weg sind.“ Das belegt auch die aktuelle Studie „Apothekenmarkt 2010“ der Sempora Consulting GmbH. easyApotheke erhielt von der Industrie die besten Noten aller Apothekenkooperationen für die Gesamtleistung des Verbunds, für den Umsetzungsgrad von Zentralabsprachen sowie für das Category Management.

„Der Einstieg der MBG und NKB mit öffentlichen Fördergeldern unterstreicht zudem die politische Relevanz unseres Geschäftsmodells, das einen verbraucherfreundlichen Preiswettbewerb auf dem Apothekenmarkt vorantreibt“, erklärt Blume. „Mit der nun vorgenommenen Erweiterung unserer Kapitalbasis in Millionenhöhe werden wir unser Wachstum weiter forcieren und gleichzeitig konsequent das Leistungsspektrum unseres Kooperationskonzepts ausbauen.“


Discountkonzept überzeugt Investoren

„Unsere Beteiligung an easyApotheke ist die bislang höchste, die wir seit unserem Start im Frühjahr 2009 eingegangen sind“, freut sich Dr. Sabine Johannsen, Geschäftsführerin der NKB und Mitglied des NBank-Vorstands. Sie fügt hinzu: “Wir verfolgen mit unseren Investments keinen Branchenfokus. Wir investieren, wo ein Businessplan mit nachvollziehbaren Produktions-, Rentabilitäts- und Absatzplanungen ein nachhaltiges Wachstum erwarten lässt. Diese haben uns bei easyApotheke in einer Weise überzeugt, dass wir uns hier erstmals auch offen beteiligen.“

Auch Detlef Siewert, Geschäftsführer der MBG, lobt das fundierte Konzept von easyApotheke: „Mit der Unterstützung dieses wachstumsfähigen Unternehmens setzen wir uns unter anderem für Arbeitsplätze ein, die trotz der Automatisierung des Lagersystems bei easyApotheke aufgebaut und gesichert werden. Auch die Marktstellung der Apotheken insgesamt wird bei Anwendung des Konzepts gegenüber den Drogerie- und Lebensmitteldiscountern gestärkt. Mit der stillen Beteiligung von 1 Million Euro haben wir unseren möglichen MBG-Höchstbetrag nahezu genutzt und das aus voller Überzeugung.“

Bei der Auswahl der Privatinvestoren hat sich easyApotheke bewusst gegen Private-Equity-Unternehmen und Einzelhandels- oder Drogerieketten entschieden. Damit bleibt easyApotheke auch weiterhin wirtschaftlich und rechtlich unabhängig von Marktteilnehmern aus der Pharma- und Gesundheitsbranche.


Über easyApotheke

easyApotheke ist eine Marken-, System- und Discountapotheke mit breitem Angebot an rezeptpflichtigen und rezeptfreien Medikamenten. Die Preise für freiverkäufliche Produkte liegen alle bis zu 50 Prozent unter den unverbindlichen Preisempfehlungen der Hersteller. Mit Dauerniedrigpreisen, einem unverwechselbaren Erscheinungsbild sowie einem großflächigen Einzelhandelskonzept positioniert sich easyApotheke am Markt. Sie ist wirtschaftlich und rechtlich unabhängig von bisherigen Marktteilnehmern der Pharma- und Gesundheitsbranche.

easyApotheke wurde 2004 von privaten Unternehmern gegründet und wird heute als easyApotheke (Holding) AG unter dem Vorstandsvorsitzenden Oliver Blume geführt. Seit 2004 ist das Unternehmen im Medikamenten-Versandhandel tätig, 2006 erfolgte die Eröffnung der ersten Discount-Apotheke Deutschlands im stationären Handel. Kooperationspartner sind hierbei Apotheker, die unternehmerisch selbstständig bleiben und im Verbund als Lizenznehmer agieren. Bisher sind damit deutschlandweit insgesamt 52 easyApotheken eröffnet worden.

Rückfragen?

schönknecht : kommunikation GmbH
Thorsten Simon
Oberhafenstraße 1
20097 Hamburg
Tel.: 040 - 303826-70
[email protected]

easyApotheke (Holding) AG
Oliver Blume, Vorstandsvorsitzender
Bischofskamp 40-42
31137 Hildesheim
Tel.: 05121 - 28935-80
[email protected]
www.easyapotheke.de

Lesen Sie auch