Gut durch den Winter

Fluimucil® Helfer bei hartnäckigem Husten und Immunisierungshilfe über den Winter

Freiburg -

In der kalten Jahreszeit leiden viele Menschen leider unter Schupfen, Hals- und Gliederschmerzen, oft in Kombination mit Bronchitis. Dabei spielt der Husten die unbeliebteste Rolle im Ensemble der Erkältungsyndrome, da er häufig mit starken Atemwegsbeschwerden, lästigem zähem Schleim, Hustenreiz und Schmerzen einhergeht. Eine Entzündung der Atemwege führt zudem zu einer Schwächung des Immunsystems.


Fluimucil® - von Klein auf das richtige Hustenmedikament

Ein altbewährter und gut verträglicher Schleimlöser ist Acetylcystein, der Basiswirkstoff in Fluimucil®. Seit 30 Jahren wird das Medikament aufgrund der guten Erfahrungen von Generation zu Generation weitergegeben - besonders beliebt ist der Fluimucil®-Saft für Kinder wegen seiner umkomplizierten Einnahme und seines guten Geschmacks. Neben dem Fluimucil® Kindersaft gibt es das Hustenmedikament auch in der von Erwachsenen präferierten Form der Brausetablette. Sie wird einmal täglich in Wasser aufgelöst und ist als „Fluimucil® Hustenlöser akut 600“ erhältlich.


Fluimucil® - gut verträglich und zuverlässig

Durch die schleimlösende Wirkung von Fluimucil® wird auch der Husten zuverlässig bekämpft. Es erleichtert das Abhusten des Schleims, außerdem wird der Schleim reduziert und der Husten gelindert. Der Wirkstoff Acetylcystein ist ein Derivat der körpereigenen Aminosäure Cystein, das im Bereich des Bronchialtraktes sekretolytisch und sekretomotorisch wirkt. Die Viskosität des Schleims wird herabgesetzt, chemische Radikale werden gebunden und das Lungengewebe entgiftet.


Studien beweisen: Fluimucil® eignet sich auch optimal zur Immunsystemstärkung und zur Vorbeugung grippaler Infekte

Neben dem bekannten Einsatz von Fluimucil® bei Bronchitis, zur Verflüssigung des Schleims und zur Erleichterung des Abhustens, kann Fluimucil® auch zur Prophylaxe bei grippeähnlichen Symptomen verwendet werden.

Einer Studie von De Flora et al. zufolge (siehe Download), verringert Fluimucil prophylaktisch und über längere Zeit eingenommen die Häufigkeit und Stärke grippeähnlicher Symptome. Es schützt vor klinischen Manifestationen einer Influenza und verkürzt zudem die Dauer der Bettlägerigkeit.

Durch die hoch antioxidative Wirkung mindert Fluimucil® zusätzlich schädliche Freie Radikale, die bei einer Bronchitis entstehen und das Lungengewebe schädigen können.


Preise

Fluimucil® Hustenlöser akut 600 (10 Brausetabl.) PZN 2650216 4,72 Euro*
Fluimucil® Hustenlöser akut 600 (20 Brausetabl.) PZN 2650222 8,15 Euro*
Fluimucil® Kindersaft 50 ml PZN 2650239 2,64 Euro*
Fluimucil® Kindersaft 100 ml PZN 8916299 4,69 Euro*
Fluimucil® Kindersaft 200 ml PZN 8916307 8,32 Euro*

*Unverbindliche Preisempfehlung

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Pierre Fabre Pharma GmbH
Frau Annette Rentschler
Jechtinger Str. 13
79111 Freiburg
Telefon: 0761-452 61 530
Telefax: 0761-452 61 505
E-Mail: [email protected]
www.pierre-fabre.de

 

Lesen Sie auch