Halle 4 Stand F-17

Expopharm 2011 im Zeichen von 15 Jahren Leistung in der Apothekenautomatisierung

Bochum -

Die Expopharm steht bei MACH4 Pharma Systems in diesem Jahr ganz im Zeichen von 15 Jahren Leistung im Apotheken-Automatisierungsmarkt. In Halle 4 Stand F-17 zeigt das Bochumer Unternehmen seine Hochleistungsmaschine Robomat mit bis zu 1.200 Auslagerungen am Tag. Anlässlich des anstehenden 15-jährigen Bestehens feiert das MACH4-Team mit einem Sondereditionsmodell mit einem attraktiven Jubiläumsrabatt.


Apotheke im Wandel - mehr Leistung hinter und am HV-Tisch

Marktstudien prognostizieren es seit Langem: Nicht zuletzt aufgrund des demografischen Wandels, sondern auch wegen sich immer verschärfender Wettbewerbsbedingungen wird die Anzahl der Apotheken zurückgehen. Da ist Leistung hinter und am HV-Tisch gefordert, um sich dieser Herausforderung zu stellen und sich über einen hervorragenden Service langfristig seine Kunden zu sichern. MACH4 Pharma Systems setzt aus diesem Grunde auf den weiterentwickelten Robomat: das automatische Medikamentenlager mit integriertem Modul für Schnelldreher (Speedbox), welches noch höhere Ausgabeleistungen garantiert. Dadurch, dass sowohl der Roboter im Medikamentenlager als auch der Arm des Schnelldrehermoduls mit Multipicking-Funktion ausgestattet ist, kann die Leistung sogar noch erheblich gesteigert werden. So kann der Robomat ohne Multipicking bis zu 1200 Packungen pro Stunde auslagern. Mit Multipicking erzielt der Hochleister sogar bis zu 3500 Packungen pro Stunde.

Natürlich positioniert sich MACH4 auch weiterhin als der Komplettanbieter, der die gesamte Medikamentenlogistik automatisch abdeckt. So wird in Düsseldorf ebenfalls die MACH4 Unidose für die Herstellung von patientenindividuellen Schlauchblistern gezeigt.


15 Jahre MACH4 feiern mit attraktivem Jubiläumsrabatt

Besonderen Anlass bietet aber auch das 15-jährige Bestehen, welches das Bochumer Unternehmen im nächsten Jahr feiert. Dazu wird es ein Sondereditionsmodell geben, welches sich durch die Attribute klein, kompakt und günstig auszeichnet. Dennoch überzeugt auch dieses Modell „EDITION 15“ mit Leistung, gewohnt hoher Qualität und modularem Aufbau. MACH4 möchte die Feierlichkeiten bereits auf der Expopharm einleiten und bietet anlässlich des Jubiläums einen Rabatt von 15% bei Abschluss eines Kaufvertrags in 2011.


Alle Systeme aus dem Hause MACH4 zeichnen sich durch ein besonderes modulares Konzept aus. Ein Apotheker könnte die ersten Schritte der Automatisierung auch mit dem Schnelldrehermodul Speedbox gehen und zu einem späteren Zeitpunkt auf ein vollautomatisches Medikamentenlager upgraden. Genauso lassen sich auch alle anderen Modelle, einschließlich des Editionsmodells, durch die große Baugruppenvielfalt jederzeit erweitern. „Wir wachsen mit den Anforderungen der Apotheke. Eine Anfangsinvestition wird beim Kauf eines MACH4 niemals in Frage gestellt“, erläutert Gregor Malajka, Geschäftsführer der MACH4 Pharma Systems.

Über MACH4 Pharma Systems
Die MACH4 Pharma Systems gehört zu den führenden Herstellern automatischer Medikamenten-Kommissioniersysteme für Apotheken und Krankenhäuser. Das Bochumer Unternehmen trägt täglich auf der ganzen Welt dazu bei, Apotheker beim Medikamentenhandling zu entlasten und ihnen Freiräume für die Beratung ihrer Kunden zu schaffen. Bei Durchlaufzeiten von mehreren hundert Kunden pro Tag ist eine zuverlässige Technologie zwingend notwendig. Noch weiter geht dies im Bereich der Krankenhauslogistik. MACH4 deckt hier die gesamte Medikamenten-Logistikkette von der Anlieferung durch den Großhandel bis an das Bett des Patienten ab. Ziel ist es, die Medikamentenversorgung zu einem sicheren, fehlerfreien und somit Leben schützenden Prozess zu machen.

In mehr als 15 Jahren hat das Unternehmen weltweit mehr als 1.000 Anlagen installiert. An Standorten in Bochum sowie in ganz Europa, Südamerika und der Karibik arbeiten etwa 200 engagierte Mitarbeiter.
www.MACH4.de

MACH4 Automatisierungstechnik GmbH
Limbeckstraße 63-65
44894 Bochum

Tel.: +49 (0)234 58834 0
Fax: +49 (0)234 58834 37
E-Mail: [email protected]
www.mach4.de

Lesen Sie auch