«Zurück zur Übersicht
Softwarelösungen für Apotheker 20.02.2019
Softwarelösungen für Apotheker

Softwarelösungen für Apotheker

Warum Softwarelösungen für Apotheker sinnvoll sind

Berlin -

Mit der Einführung der GoBD (Grundsätze zur ordnungsgemäßen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datengrifft) im Jahr 2015 hat sich der Verwaltungsaufwand für Apotheker deutlich erhöht. Diese sind seitdem dazu verpflichtet, sogenannte Verfahrensdokumentationen zu den in den Apotheken eingesetzten Buchführungssystemen zu erstellen. Dahinter steht das Ziel, dass jeder Mitarbeiter über einen aktuellen Wissensstand zu Arbeitsanweisungen wie Zuständigkeiten verfügt und zudem eine dauerhaft hohe Qualität der Warenwirtschaft zugesichert werden kann.

Aufgrund solcher und weiterer Anforderungen macht die Nutzung intelligenter Softwareprogramme im Apothekenalltag viel Sinn. Schließlich können diese das tägliche Betriebsgeschäft erheblich vereinfachen. Aber welche verschiedenen Systeme gibt es am Markt und von welchen profitieren Apotheken am meisten?

Hilfreiche Softwareprogramme für Apotheken

Kassensysteme
Sie erfassen alle Kassiervorgänge zentral und bieten dem Personal eine benutzerfreundliche Handhabung im Alltag. Kunden haben darüber hinaus die Möglichkeit, ihre Rezepte und Arzneimittel bargeldlos zu bezahlen und erhalten im Reklamationsfall eine zügige und kompetente Beratung vom Apotheker.

Warenwirtschaftssysteme
Mithilfe eines Warenwirtschaftssystems lassen sich täglich alle Daten zu Warenein- und -ausgängen aufzeichnen. Damit ist die Apotheke in der Lage, eine optimale Bedarfsplanung und Lagerhaltung zu gewährleisten und das Risiko von Verlusten nachweislich zu minimieren.

Buchführungssysteme
Am Ende des Tages erstellt eine ordentliche Buchhaltungssoftware auf Grundlage der erfassten Daten zu Verkaufsvorgängen und Warenströmen einen GoBD-konformen Tagesabschluss. Hilfreiche Schnittstellen ermöglichen einen Informationsaustausch mit anderen Dienstleistern wie beispielsweise dem Steuerberater.

Qualitätsmanagement-Systeme
Ein spezielles Qualitätsmanagement-System ist essentiell, um die Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften in der Apothekenbetriebsordnung (ApBetrO) zu garantieren. Zudem unterstützt es Apotheker und Filialleiter dabei, die individuellen Regelungen des eigenen Qualitätsmanagement-Handbuchs zu berücksichtigen.

ERP-Systeme
Eine moderne ERP-Software bietet Apotheken den großen Vorteil, dass sie alle genannten Funktionen in sich vereint bzw. sich bequem um das jeweils erforderliche Programm erweitern lässt. Sie kommt gleich in mehreren Geschäftsbereichen zum Einsatz:

  • Lager und Logistik
  • Buchhaltung
  • Personalwesen
  • Warenwirtschaft


Damit bietet ein solches Programm eine hohe Flexibilität, Zeit- und Kostenersparnis sowie die aktuelle Arzneimittelinformationen aufgrund eines mobilen und ortsunabhängigen Zugriffs durch die Cloud. Weitere Details zu den Einsatzgebieten liefert dieser Kaufratgeber für ERP im Überblick.
 

Verantwortlich für den Inhalt ist Frank Schneider Frank.schneider.mobil(@)t-online.de.

Weiteres
Markt

Generikakonzerne

Stada bekommt Deutschlandchef»

Vermögensplanung

Apobank kümmert sich um Geld und Rendite»

Großhändler

Schinnenburg zu Gast bei Gehe»
Politik

Arzneimittelbewertung

BAH kontert Stiftung Warentest»

Kammerpräsident einstimmig wiedergewählt

Alle für Friedemann Schmidt»

Brandenburg

Karawanskij will Krankenhäuser zu Gesundheitszentren ausbauen»
Internationales

Apothekerpetition

„Die Bevölkerung steht hinter den Pharmazeuten“»

Kompetenzerweiterungen

Kanada: Apotheker dürfen impfen und verschreiben»

Versandapotheken

Zur Rose: Erwartungen bei Weitem übertroffen»
Pharmazie

Lieferengpässe

Oxytocin: Engpass beendet»

Mentale Leistungsfähigkeit

Loges bringt Eisenkraut für Konzentration»

Krebsmedikamente

Trastuzumab: Biosimilar aus China»
Panorama

Nachwuchsförderung

Pharmaziestudenten erhalten Carl-Friedrich-Mohr-Preis»

Saarland

Assistenzarzt soll Kinder an Uni-Klinik sexuell missbraucht haben»

Medikationsfehler

Häusliche Pflege: Die Angst vor dem Pillengeben»
Apothekenpraxis

Produktplatzierung

Testkunde: Hersteller schicken Microjobber in Apotheken»

Berlin/Brandenburg

Heute Generalstreik bei Pharmagroßhändlern»

Beratung rettet Leben

„Dann kann nur die Apotheke vor Ort helfen“»
PTA Live

Anja Alchemilla

Die Schwierigkeiten der Rückkehr in den PTA-Beruf»

Burn-Out in der Filmbranche 

„In der Apotheke gibt es keine Ellbogenmentalität“»

Gesangswettbewerb

Revoice of Pharmacy: Das könnt ihr auch!»
Erkältungs-Tipps

Superinfektionen

Tonsillitis: Hochansteckende Halsentzündung»

Kompetenz-Kolleg

Mission: Abenteuer Atmen»

Nicht gut bei Stimme

Beratungstipps bei Heiserkeit»
Magen-Darm & Co.

Angepasstes Bakterium

Volkskrankheit: Helicobacter-Infektion»

Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen

Morbus Crohn: Wie Betroffene leiden»

Ernährungsweisen

Mit FODMAP gegen Verdauungsprobleme»
Kinderwunsch & Stillzeit

Familienplanung

5 Tipps zum Kinderwunsch»

Schwangerschaftsvorsorge

Welche Untersuchungen sind notwendig?»

Allergie

Heuschnupfenmittel in der Schwangerschaft»