«Zurück zur Übersicht
Engelhard Arzneimittel GmbH & Co. KG 06.12.2018
Engelhard Arzneimittel GmbH & Co. KG

Sinolpan® bei Schnupfen mit Sinusitis

Neue Behandlungsoption für Rhinosinusitis

Niederdorfelden -

Eine Erkältung folgt in der Regel einem klaren Verlauf: Meist beginnt sie mit Halsbeschwerden, hinzukommen Schnupfen sowie oft eine Rhinosinusitis, abschließend beklagen sich viele Patienten über Husten. Dabei erleben die Betroffenen die verschiedenen Symptome oftmals in unterschiedlich starker Ausprägung. Aus diesem Grund – und weil jeder Abschnitt der sogenannten Erkältungskurve spezielle Bedürfnisse hat – ist eine zielgerichtete Behandlung wichtig. Engelhard Arzneimittel kommt diesem Anspruch nach: Dank der neuen Gesundheitsmarke Sinolpan® steht nun eine effektive Therapielösung für Schnupfen mit Sinusitis zur Verfügung.

Erkältungskrankheiten haben wieder Hochsaison. Dabei spielen Infekte der Atemwege eine zentrale Rolle, gehören sie doch zum typischen Verlauf einer Erkältung. Jedoch sind Atemwege nicht gleich Atemwege. So spielen innerhalb der oberen Atemwege vor allem die Becherzellen, die für die Schleimbildung verantwortlich sind, eine zentrale Rolle: Produzieren sie aufgrund eines Infektes zähflüssigen Schleim, behindert dies die Atmung. Verstärkend wirkt hier zudem eine typischerweise mit dem Infekt einhergehende Entzündung des Gewebes, das anschwillt und die Ostien verengt. Entscheidend für die Therapie der Rhinosinusitis ist es daher, die Muzinsekretion der Becherzellen zu senken sowie ein Abschwellen des Bindegewebes herbei zu führen.

Hier kommen kommt das neue Sinolpan® mit Cineol – der Wirkstoff wird auch in den Leitlinien zur Behandlung bei einer akuten Rhinosinusitis empfohlen3 – zum Einsatz: Die Schwellungen der Ostien geht zurück, der Schleim kann abfließen und der Druck in Kopf und Nase wird gelindert. Wie Untersuchungen in Modellen gezeigt haben,1,2 hemmt Cineol die Aktivierung von NFkB, das für die vermehrte Bildung zähflüssigen Schleims verantwortlich ist. So können sich die Becherzellen wieder normalisieren und die Entzündung wird gelindert.

Sinolpan® – den Patienten im Blick
Mit Sinolpan® steht den Patienten jedoch nicht nur eine effektive, sondern auch eine Compliance-fördernde Behandlungsoption zur Verfügung. So entwickelte Engelhard Arzneimittel extra eine kleine, leicht zu schluckende Kapsel, deren magensaftresistenter Polymerüberzug sich erst bei einem höheren pH-Wert im Dünndarm auflöst (pH-abhängige Löslichkeit). Anders als bei einigen anderen Produkten kommt es daher auch bei einer längeren Verweildauer im Magen nicht zu einer vorzeitigen Freisetzung des Wirkstoffes, was mit einem unangenehmen Aufstoßen verbunden sein kann.

Pflichttext Sinolpan®

Quellen
1.    Sudhoff, H. et al.; PLoS One 2015, 10 (7), e0133040.
2.    Juergens, U. R.; Drug Res (Stuttg) 2014, 64 (12), 638-46.
3.    AWMF-Leitlinie “Rhinosinusitis” (2017)

Engelhard Arzneimittel GmbH & Co. KG
Herzbergstraße 3
61138 Niederdorfelden

Telefon: +49 6101 539-300
Telefax: +49 6101 539-315

E-Mail: info@engelhard.de
Internet: www.engelhard.de