ADREXpharma GmbH
ADREXpharma GmbH
als Ausgangsstoff

Dronabinol Rezepturarzneimittel in DAC Qualität jetzt lieferbar über ADREXpharma GmbH

Koblenz -

Über ADREXpharma® können Apotheken Dronabinol nun auch als Ausgangsstoff zur Zubereitung nichtzulassungspflichtiger Rezeptur- und Defekturarzneimittel beziehen.

Die Dronabinol Rezepturarzneimittel von ADREXpharma werden nach GMP Regeln hergestellt, geprüft und freigegeben. Die Wirkstoffsets mit Dronabinol sind verfügbar in den Stärken:

250 mg (PZN 16035667)
500 mg (PZN 16035673)
1 g (PZN 16035650)

inkl. eigenem Test-Kit zum Schnelltest zur THC-Identitätsprüfung. Das ADREXpharma Identitäts-Kit zum Nachweis von THC gilt als innovative, zeitsparende Methode: das „Shake & Check“-Verfahren ermöglicht dem Apotheker einen THC Nachweis binnen weniger Minuten. Dadurch wird der Zeitaufwand gegenüber bestehenden Testmethoden deutlich gesenkt, es ist einfach anzuwenden und hat einen niedrigen Beschaffungsaufwand.

Der Wirkstoff Dronabinol unterliegt dem Betäubungsmittelgesetz und kann in Deutschland ausschließlich als verschreibungspflichtiges Rezepturarzneimittel nach den Vorschriften und Monographien des Deutschen Arzneimittel-Codex (DAC) zur Verfügung gestellt werden: da das leicht gelbliche, harzige Öl bei kalter Temperatur aushärtet und wasserunlöslich ist, erfolgt die Aufbereitung in der Apotheke unter Zumischung von Öl, wie MCT-Öl oder Sesamöl, so dass der Wirkstoff in Form einer Lösung verabreicht werden kann.
Die Patientendosis wird dabei individuell eingestellt und in der Regel oral, über Tropfen oder Kapseln (NRF 22.7, 22.8) eingenommen. Es gibt aber auch die Möglichkeit der Inhalation durch Verdampfen (NRF 22.16).

ADREXpharma® - Driving Innovation in the European Cannabis Industry

Das derzeitige Produktportfolio besteht aus Ausgangsstoffen für Rezepturarzneimitteln wie Cannabidiol und Dronabinol, aus Cannabisblüten, THC-Extrakten und Freiwahlprodukten. Beliefert werden die Apotheken bundesweit über den pharmazeutischen Großhandel.

ADREXpharma® ist ein mittelständisches, unabhängiges, pharmazeutisches Unternehmen, das sich auf die Bereiche Entwicklung, Herstellung, Weiterentwicklung und Vermarktung von verschiedenen Darreichungsformen rund um Medizinal-Cannabis spezialisiert hat.
Das Unternehmen mit Sitz in Koblenz wurde im Frühjahr 2018 von Mario Eimuth und zwei Partnern aus der Pharmabranche gegründet und versteht sich als erster vielspektraler Anbieter in dem jungen Markt des Medizinal-Cannabis.

Weitere Informationen unter:

ADREXpharma GmbH
Firmungstr. 4
56068 Koblenz

Telefon: +49(0)261-450982-0
Telefax: +49(0)261-450982-10

E-Mail: [email protected]
Internet: https://www.adrexpharma.com/

Lesen Sie auch
Weiteres
ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick
Fiese Abwerbe-Masche»
„Bestellrückgänge und Stornierungen“
Zu früh aufgetaute Impfstoffe: BMG erklärt Lieferprobleme»
Suspension und Kapseln
Sildenafil in der Pädiatrie»
„Der Betriebsablauf darf nicht gestört werden“
Angestellte abwerben: Das ist nicht erlaubt»
Dosierung, bedenkliche Stoffe, Preis
Retaxgefahr Rezeptur»
Rechtliche und pharmazeutische Aspekte
Grauzone: Abgabe von mehreren OTC-Packungen»