CGC Cramer-Gesundheits-Consulting GmbH
CGC Cramer-Gesundheits-Consulting GmbH
Verschärfung des SARS-CoV-2-Infektionsgeschehens führt zu Mangel an Testkapazitäten

Südkoreanischer Branchenführer für PCR-Tests in Deutschland uneingeschränkt lieferfähig

Eschborn -

Mico-BioMed PCR-Kit (Sars CoV-2)

Bedingt durch die hohen COVID-19-Fallzahlen besteht fortwährend eine große Nachfrage nach PCR-Tests, wodurch immer häufiger Versorgungslücken entstehen. Die MiCo-BioMed Co. Ltd., einer der führenden Anbieter von Labordiagnostik in Südkorea, kann den immensen Bedarf an PCR-Tests auch in Deutschland decken und hochwertige Labortests zuverlässig liefern. „Als Branchenführer für PCR-Tests in Südkorea möchten wir unserem Anspruch an höchste Qualitätsstandards gerecht werden und uns auf dem europäischen Markt mittelfristig als kompetenter Partner für Labordiagnostik etablieren“, sagt Dr. Hyun Kyu Park, Entwicklungsleiter bei MiCo-BioMed, Südkorea. Neben immundiagnostischen Testverfahren hat das Unternehmen ein mobiles Rapid-PCR-Diagnostiksystem (VERI-Q PCR 316) zur Ermittlung von SARS-CoV-2 entwickelt, bei dem das Testergebnis bereits nach 30-60 min vorliegt. Der MiCo-BioMed VERI-Q PCR 316 ist von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) als mobiles In-vitro-Diagnostik-Gerät zur Ermittlung von SARS-CoV-2 mittels PCR zertifiziert3. Das mobile PCR-Gerät befindet sich bereits im weltweiten Einsatz, zum Beispiel in afrikanischen Ländern. Ergänzt wird das System durch eine mobile DNA-Extraktionseinheit (Veri-Q PREP).

„Damit sich Anwender im Labor, in der Praxis oder dem mobilen Testcenter von der Effizienz und Qualität unseres Diagnostiksystems und unserer PCR-Kits überzeugen können, bieten wir den VERI-Q PCR 316 zum Start unseres Eintritts in den deutschen Markt in limitierter Stückzahl als kostenloses Mietgerät an“, so Park weiter.

Interessenten wenden sich an den Vertriebspartner von MiCo Biomed in Deutschland:

Una Diagnostik & Pharma GmbH
Telefon: 069 7670 1284
E-Mail: mico(@)una-pharma.de
Kontakt: Dr. Alma Sokocevic

Die Laborbranche ist bereits seit Wochen am Limit: Zuletzt lag die Auslastung der Testkapazitäten in mehreren Bundesländern bereits bei weit mehr als 100 Prozent1. Es ist kurzfristig damit zu rechnen, dass sich die Engpässe bei den PCR-Tests noch weiter verschärfen werden. Denn in zahlreichen EU-Ländern dominiert die hochansteckende Coronavirus-Variante Omikron bereits. Experten zufolge wird Omikron in absehbarer Zeit die in Europa vorherrschende Mutante sein2 und zu einem weiterhin schnell ansteigenden Infektionsgeschehen führen.

Gegenüber einem herkömmlichen PCR-Test, bei dem das Ergebnis in der Regel erst nach ein bis zwei Tagen vorliegt, ergibt sich durch das mobile PCR-System von MiCo-BioMed ein bedeutender Zeitvorteil.

State of the Art-Diagnostiksysteme aus Südkorea
Die 2009 gegründete MiCo-BioMed Ltd. aus Südkorea (www.micobiomed.com/en) kann den deutschen Markt zuverlässig mit qualitativ hochwertigen PCR-Testkits beliefern und Versorgungsengpässen entgegenwirken. Im Portfolio des Unternehmens befinden sich neben immundiagnostischen Testverfahren zum Beispiel auch Antigentests, Schnelltests auf neutralisierende Sars-CoV-2 Antikörper (nAb) sowie das mobile Diagnostiksystem VERI-Q PinoView zur quantitativen Auswertung von MiCo-BioMed-nAb-Schnelltest.

Literatur:
1„Laborbranche am Limit“; tagesschau.de, 30.11.2021
2Omikron bald dominierende SARS-CoV-2-Variante in Europa“; gelbe-liste.de
3„WHO Emergency Use Listing for In-vitro diagnostics (IVDs) Detecting SARS-CoV-2“; who-int
Alle Online-Artikel zuletzt aufgerufen am 10. Januar 2021

CGC Cramer-Gesundheits-Consulting GmbH
Herr Frank Etzel

Telefon: 06196 / 77 66 – 113

E-Mail: [email protected]
Internet: www.cgc-pr.com

Weiteres
Podcast NUR MAL SO ZUM WISSEN
Karl, der Mal-sehen-wie-Große»
Mehr Transparenz in der Lieferkette
EMA bekommt Engpass-Datenbank»
Streit um das Millionenprojekt
LAV-Beitrag: 50 Euro pro Monat für Gedisa»
Suspension und Kapseln
Sildenafil in der Pädiatrie»
„Der Betriebsablauf darf nicht gestört werden“
Angestellte abwerben: Das ist nicht erlaubt»
Report Mainz über Impfpassfälschungen
Apotheken im Fadenkreuz von Impfgegnern»
Dosierung, bedenkliche Stoffe, Preis
Retaxgefahr Rezeptur»
Rechtliche und pharmazeutische Aspekte
Grauzone: Abgabe von mehreren OTC-Packungen»