«Zurück zur Übersicht
Beiersdorf AG 20.05.2019
Eucerin

für den Sommer

Neue ANTI-PIGMENT Pflegeserie von Eucerin lässt Pigmentflecken verblassen

Hamburg -

Die passende Ergänzung für den Sommer: Eucerin SUN Pigment Control LSF50+ mit Thiamidol® bietet Sonnenschutz mit Beauty-Effekt 

  • Der Durchbruch in der Anti-Pigment Forschung: Thiamidol®, der Beiersdorf-patentierte, hocheffektive Pflegewirkstoff wirkt in der ANTI-PIGMENT Pflegeserie gegen Hyperpigmentierung und sorgt für einen gleichmäßigen, strahlenden Hautton
  • Erste sichtbare Ergebnisse bereits nach 2 Wochen täglicher Anwendung
  • Die neue Eucerin SUN Pigment Control LSF 50+ schützt vor sonnenbedingten Hautschäden und mindert gleichzeitig vorhandene Pigmentflecken

Ein ebenmäßiger, strahlender Teint ist der Inbegriff für gutes Aussehen. Anders als vereinzelte Sommersprossen werden dunkle, unterschiedlich verteilte oder gehäuft auftretende Pigmentflecken, häufig auch als Altersflecken bezeichnet, meist als störend empfunden, denn sie lassen die Haut älter aussehen.

 „Mit dem von uns patentierten Pflegewirkstoff Thiamidol® setzen wir einen neuen Standard in der Behandlung von Hyperpigmentierungen“, erklärt Dr. Ludger Kolbe, Chief Scientist Photobiology in der Beiersdorf Forschung und Entwicklung. Thiamidol® setzt am Ursprung der Hyperpigmentierung, der Melaninsynthese, an und mildert Pigmentflecken signifikant – erste Ergebnisse sind bereits nach 2 Wochen regelmäßiger Anwendung zu sehen. Die Haut erscheint ebenmäßiger und strahlender.

Innovative ANTI-PIGMENT Pflegeserie

Die neue Eucerin ANTI-PIGMENT Pflegeserie ist ein wissenschaftlicher Durchbruch in der kosmetischen Behandlung von Hyperpigmentierungen. Den Forschern von Beiersdorf ist es nach 10 Jahren erstmals gelungen, das humane Enzym Tyrosinase in einer aktiven Form zu isolieren.1 Bislang stand kein humanes Testsystem zur Verfügung und es wurde bei Untersuchungen auf die kommerziell erhältliche Pilz-Tyrosinase zurückgegriffen.2

Als Basis der Pflegeserie dient Eucerin ANTI-PIGMENT Tag mit LSF 30. Der hohe Lichtschutzfaktor schützt optimal vor zukünftigen, lichtbedingten Pigmentunregelmäßigkeiten.

Eucerin ANTI-PIGMENT Nacht unterstützt mit Dexpanthenol die nächtliche Zellregeneration. In Kombination mit der zusätzlichen Anwendung des Eucerin ANTI-PIGMENT Dual Serum als Spezialpflege, das kurz- und langkettige Hyaluronsäure enthält, kann durch den regelmäßigen, vierfachen Auftrag* von Thiamidol® der Therapieerfolg gesteigert werden.

Als Spezialprodukt für die lokale Applikation wurde der Eucerin ANTI-PIGMENT Korrekturstift entwickelt.

Eucerin SUN Pigment Control LSF 50+: Sonnenschutz mit Beauty-Effekt für die Sommertage

Pigmentflecken bzw. eine Hyperpigmentierung entstehen mit zunehmendem Alter durch eine lokale Überproduktion von Melanin, dem Pigment, das der Haut, dem Haar und den Augen die eigentliche Farbe verleiht, bzw. durch eine Zunahme der Zahl der Melanozyten. Darüber hinaus kann es durch das Zusammenwirken mit anderen Faktoren wie hormonellen Veränderungen in Schwangerschaft und den Wechseljahren, hormonellen Verhütungsmitteln und Luftverschmutzung zu außerordentlichen Pigmentierungen kommen.    

Die neue Eucerin SUN Pigment Control LSF 50+ Sonnenpflege bietet beides: Sonnenschutz und Milderung von Hyperpigmentierung. Sie schützt dank sehr hohem LSF 50+ effektiv vor UV/B Strahlen und bietet gleichzeitig einen Schutzeffekt bei hochenergetischem sichtbarem Licht (HEV). Zusätzlich enthält sie den hocheffektiven Pflegwirkstoff Thiamidol®, der vor sonnenbedingter Hyperpigmentierung schützt und bei regelmäßiger Anwendung Pigmentflecken und Hyperpigmentierung mildert und der Neubildung vorbeugt. Die neue Formel sorgt für eine gut geschützte, ebenmäßige und strahlende Haut. Die Sonnenschutzcreme hat eine angenehme, nicht-fettende Textur, die keinerlei klebriges Hautgefühl hinterlässt. Sie ist für alle Hauttypen empfohlen und auch als Make-up-Grundlage geeignet.    

*Maximal 4 mal pro Tag Produkte mit Thiamidol® anwenden.
1Cordes P. et al.: Expression in non-melanogenic systems and purification of soluble variants of human tyrosinase. Biol. Chem. 2013; 394(5): 685–693.
2 Mann T. et al.: Structure-Activity Relationships of Thiazolyl Resorcinols, Potent and Selective Inhibitors of Human Tyrosinase. Int. J. Mol. Sci. 2018; 19, 690; doi:10.3390/ijms19030690.

Beiersdorf AG
Unnastraße 48
20245 Hamburg

E-Mail: Info@Eucerin.de
Internet: www.beiersdorf.de

Weiteres
Markt

OnlineDoctor

Tele-Dermatologen suchen eRezept-Apotheken»

Trotz US-Börsengang

Krebs-Pionier BioNTech bleibt in Deutschland»

Lieferengpässe

Venlafaxin: Kleine Panne, großer Ausfall»
Politik

Digitalisierung

Gesundheitsapps auf Rezept: Das sind die Regeln»

Bundesverwaltungsgericht

Defekturen: BfArM schützt Apotheke nicht»

Freie Apothekerschaft verzichtet

Importklausel-Affäre: Keine Klage gegen Altmaier»
Internationales

Apothekenketten

Pessina: Nicht jede Apotheke wird überleben»

Lungenschäden

E-Zigaretten: Zahl der Toten steigt»

Neuer SARS-Auslöser

Unbekannte Lungenkrankheit – wahrscheinlich Corona-Viren»
Pharmazie

Rückruf

Midrospa und Micypra gehen»

AMK-Meldung

Medikationsfehler bei Säuglings-Otriven»

Sachverständigenausschuss

Altersgrenze für Schlafmittel und Triptane?»
Panorama

Bereits 6 Tote

Neues Virus in China: Fälle in  Europa werden wahrscheinlicher»

291 Infektionen

6 Tote durch Lungenkrankheit in China»

Passau

Einbrecher: Erst Apotheke, dann Arztpraxis»
Apothekenpraxis

Rx-Versandverbot

Bühler: Ich habe die Gutachten jetzt – elfmal»

Betrugsversuch

49 Euro: Abzocke mit Transparenzregister»

Der Sinn der „Null-Euro-Belege“

Bonpflicht: Protestaktion im Apothekenschaufenster»
PTA Live

Neue PTA-Schule in Rheinfelden

„Der Bedarf an PTA ist groß“»

Völkerschule Osnabrück

Individueller Wiedereinstieg für PTA»

NRF-Ergänzungslieferung

Neue und geänderte Rezepturen»
Erkältungs-Tipps

Erkältungs-Tipps

Wenn die Erkältung fortschreitet: Produktiver Husten»

Erste Erkältungsanzeichen

Darum lohnt es sich früh zu handeln»

Erkältungssymptome

Erste Erkältungs-Etappe: Trockener Husten»
Magen-Darm & Co.

Krebserkrankungen

Magenkrebs: Wenn die Mitte des Körpers erkrankt»

Von fremden Bakterienstämmen profitieren

Stuhltransplantation: Chancen für Kolitis-Patienten»

Magen-Darm-Beschwerden

Diarrhoe: Zuckeraustausch mit Folgen»
Kinderwunsch & Stillzeit

Erkältet in der Schwangerschaft

Der gewisse Push für das Immunsystem»

Schwangerschaftsrisiken

Eileiterschwangerschaft: Gefährliche Fehleinnistung»

Fitness in der Schwangerschaft

Mit Pilates durch die Schwangerschaft»