«Zurück zur Übersicht
APOTHEKE ADHOC 09.02.2018
APOTHEKE ADHOC

Digitalisierung als Chance

10. Kooperationsgipfel des BVDAK lockte 500 Teilnehmer

München -

Der Kooperationsgipfel des BVDAK war auch in der zehnten Runde auf Rekordkurs: Knapp 500 Teilnehmer besuchten am 7. und 8. Februar 2018 die zweitägige Konferenz in München bei der sich die Vorträge der 18 Referenten rund um das Thema „Vorbilder, Vordenker und Visionäre – Chancen und Risiken im OTC-Markt der Zukunft“ drehten.

Ebenfalls vor Ort präsentierte das Marktforscherteam von APOSCOPE sein Portfolio an einem eigenen Stand. APOSCOPE ermöglicht Online-Marktforschung im Apotheken- und Pharmamarkt und wurde von den Machern von APOTHEKE ADHOC entwickelt.

Wie der Kooperationsgipfel des BVDAK zeigte, zählt die Digitalisierung zu einer der größten Chancen im Apotheken- und Pharmamarkt. Dahingehend lieferte die Herausforderung der digitalen Transformation Zündstoff für intensive Debatten. „Kostenloses Wifi in der Offizin, Kundenkontakt per Facebook – Apotheken sollen mehr Mut bei der Digitalisierung wagen“, appelliert Thomas Bellartz beim Kooperationsgipfel des BVDAK. Der größte Feind der Veränderung sei die Angst. Apotheken seien in der Gesundheitsversorgung ganz vorne dabei. „Die Digitalisierung darf nicht den anderen überlassen werden“, sagte der Herausgeber von APOTHEKE ADHOC in München. Die digitale Zukunft im Bereich Pharma und Apotheke steht auch bei VISION.A, der Digitalkonferenz von APOTHEKE ADHOC und Apotheken Umschau am 21. und 22. März in Berlin im Mittelpunkt.

APOTHEKE ADHOC
Skalitzer Straße 68
10997 Berlin

Telefon: 030 - 80 20 80 560
Telefax: 030 - 80 20 80 569

E-Mail: info@apotheke-adhoc.de
Internet: www.apotheke-adhoc.de