AMI – APOTHEKEN MANAGEMENT INSTITUT GMBH & Co. KG
AMI – APOTHEKEN MANAGEMENT INSTITUT GMBH & Co. KG
WAS WEIBLICHE FÜHRUNG BEWIRKEN KANN

Women’s Conference 2015: Treffpunkt am 10. November in Köln

Oestrich-Winkel -

Es steckt viel Potenzial in weiblicher Führung. Apothekenleiterinnen und Mitarbeiterinnen der Pharma-Industrie arbeiten in der selben Branche, allerdings mit unterschiedlichen Aufgaben und einem gänzlich anderen Blickwinkel. Dennoch steht immer eines im Fokus: Der Mensch und seine Gesundheit. Das Networking innerhalb dieser Branche ist wichtig und dient sowohl der stetigen Verbesserung der Gesundheitsversorgung als auch der eigenen, persönlichen Weiterentwicklung. Mit der Women’s Conference 2015 schafft der Veranstalter, das Apotheken Management-Institut, die notwendige Plattform zum Austausch für Apothekerinnen und weibliche Führungskräfte aus der Pharma-Industrie.

Sieben Top-Referentinnen und ein Top-Referent werden in spritziger, zukunftsweisender Form die Themen „Erfolgreiche Führung“, „Mut zu Veränderung“ und „Selbstachtung“ beleuchten. Es referieren u.a. Sophia von Rundstedt von v. Rundstedt & Partner, Dr. Christina Ulm von PASCOE, Dr. Anna Laven von PHARMABRAIN, Heidi Eiberger von den Bären-Apotheken, die Gewinnerin des „neos Personal Trainer Awards 2013“ Ruth Mattes sowie Keynote-Speaker Dr. Steffi Burkhart, die als Vertreterin der „Generation Y“ den Wandel der Arbeitswelt lebhaft darstellt. Auch das Networking im inspirierenden Ambiente des „Hotel im Wasserturm“ kommt nicht zu kurz.

Frauen haben oft andere Strategien und Erfolgskonzepte als Männer und gehen beruflich und privat viele Dinge anders an. Diese Veranstaltung soll eine Plattform zum Lernen und Austauschen innerhalb der Pharma-Branche werden – von Frauen für Frauen. Der Konferenzpreis für Apothekerinnen liegt bei 295,-€ zzgl. MwSt., Teilnehmerinnen aus Industrie und Dienstleistung zahlen 395,-€ zzgl. MwSt. Alle Informationen zur Veranstaltung, das detaillierte Programm sowie die Anmeldung sind unter www.womens-conference.de zu finden oder können direkt beim Apotheken Management-Institut angefordert werden unter Tel. 06723-88 52 91 oder E-Mail: [email protected].

AMI – APOTHEKEN MANAGEMENT INSTITUT GMBH & Co. KG
Markt 3
65375 Oestrich-Winkel

Telefon: (06723) 88 52 91
Telefax: (06723) 88 52 85

E-Mail: [email protected]
Internet: www.apothekenzukunft.de

Lesen Sie auch