«Zurück zur Übersicht
Pharm Allergan GmbH 09.10.2019
2019 Logo Allergan

DER NEUE RAHMENVERTRAG

Importrelevanter Markt und Rabattarzneimittel im neuen Rahmenvertrag

Frankfurt am Main -

als pdf herunterladen (s.u.)

Mit dem neuen Rahmenvertrag1 wurde eine Abgaberangfolge definiert, nach der die Rezeptbelieferung in der Apotheke zu erfolgen hat. Wesentlich dabei ist die Einordnung in die beiden Auswahlbereiche generischer (§ 12) und importrelevanter Markt (§ 13). Steht allerdings ein rabattiertes Arzneimittel zur Verfügung, muss dieses weiterhin bevorzugt abgegeben werden.2

„Besteht für Original, Import oder Generikum (oder für mehrere davon) ein Rabattvertrag, sind wir nicht mehr im importrelevanten Markt. Somit besteht auch kein Abgabevorrang für das Importarzneimittel; das Einsparziel greift an dieser Stelle nicht.“, so RA Jörn Grotjahn, Fachanwalt für Medizinrecht.3

Im importrelevanten Markt, d. h., nur Original und Importe sind verfügbar, darf grundsätzlich das namentlich verordnete (Original-)Arzneimittel oder alle günstigeren Importpräparate abgegeben werden. Das verordnete Arzneimittel setzt dabei immer den sogenannten Preisanker.4,5 Die Erfüllung des Einsparziels6 kann lediglich mit preisgünstigen Importen erfolgen, die dabei nach einer neuen Preisabstandregelung7 bestimmt werden.

Botox® von Allergan ist derzeit für ca. 55 Mio. und somit für rund 80 % aller GKV-Versicherten rabattiert.8
Das bedeutet:  Ist nur das Botox® von Allergan rabattiert, muss die Apotheke das Botox®-Original abgeben. 2 Sie darf das rabattierte Original aber auch dann abgeben, wenn zusätzlich rabattierte Importe zur Verfügung stehen, da die Apotheke zwischen mehreren Rabattarzneimitteln frei wählen kann, unabhängig vom Preis.2

„Das bedeutet zugleich, dass Abgaben nach § 11 (also Abgaben rabattierter Arzneimittel) nicht in den Umsatz des importrelevanten Marktes nach § 13 fließen und somit nicht zugunsten des Einsparziels verbucht werden“ (Grotjahn), auch Importpräparate nicht.

Existieren keinerlei Rabattverträge, erfolgt die Arzneimittelauswahl im importrelevanten Markt.3 Das verordnete Botox®-Original darf abgegeben werden, da die Abgabe preisgünstiger Importe nicht verpflichtend ist.4

Abgabeschema als PDF

1 Rahmenvertrag über die Arzneimittelversorgung nach § 129 Abs. 2 SGB V, gültig seit 01.07.2019
2 § 11 Rahmenvertrag
3 § 13 Abs. 1 Rahmenvertrag
4 § 13 Abs. 2 Rahmenvertrag
5 § 12 Rahmenvertrag
6 § 13 Abs. 5 Rahmenvertrag
7 § 2 Abs. 8 Rahmenvertrag
8 www.deutschesarztportal.de/arzneimittel/aktuelle rabattvertraege, Stand: 01.10.2019

Pharm Allergan GmbH
Westhafenplatz 6-8
60327 Frankfurt am Main

Weiteres
Markt

TK prüft Zusammenarbeit

Ada soll sensible Patientendaten an Facebook geschickt haben»

Rechenzentren

Neuer Chef für ARZ Darmstadt»

Apotheker entwickelt Vorbestell-Tool

PX Reach: Werbebudgets in Umsatz verwandeln»
Politik

Antwort an Michael Hennrich

Regierung: Erhebliche Bedenken gegen Rx-VV»

Lieferengpässe

BMG: Differenzierte Betrachtung notwendig»

Digitalisierung

Kassen-Update für Oma und Opa»
Internationales

Risperdal

Milliarden-Urteil gegen Johnson & Johnson»

USA

Mehr Tote und Verletzte durch E-Zigaretten»

Insolvenzverfahren

Klage gegen Millionen-Boni von Purdue»
Pharmazie

AMK-Meldung

Rückruf: Levocetirizin Glenmark, Aspecton und Palexia retard»

Forschungsprojekt

Neurologische Erkrankungen durch Nanoplastik?»

Gerinnungshemmer

Bayer: Zulassungserweiterung für Xarelto»
Panorama

Hamburg

Überfall: Apothekenräuber mit Helikopter gesucht»

Bayern

Ärztetag warnt vor Missbrauch der „Ressource Arzt“»

Ab nach Peru

Apothekerin tauscht Filialleitung gegen Ehrenamt»
Apothekenpraxis

Trickdiebstahl

Wärmepflaster-Betrüger auf Apothekentour»

eRezept & Co.

„Die Kunden werden nicht auf Apotheken warten“»

Apotheke der Zukunft

Dienstleistungen: „Es wäre schlimm, wenn der Nutzen gering ist“»
PTA Live

Aalen

PTA-Schule mit Fitnessstudio»

Urlaub 2020

Die lukrativsten Brückentage»

PTA-Reform

Bundesrat streicht PTA-Aufsicht»
Erkältungs-Tipps

Heilpflanzenportrait

Salbei – Heilung aus dem Mittelalter»

Phytotherapie

Schleimstoffe: Balsam für den Hals»

Bakterielle Infektionen

Mittelohrentzündung: Superinfektion des Ohrs»
Magen-Darm & Co.

Dyspeptische Beschwerden 

Abwarten und Tee trinken»

Magen-Darm-Infektionen

Hygiene und Vorbeugung»

Superfood

Goldene Milch: Wundermittel oder Hype? »
Kinderwunsch & Stillzeit

Bewegen, bewegen, bewegen

Fit durch die Schwangerschaft»

Kinderwunsch und Schwangerschaft

Schilddrüse: Problemfaktor in der Schwangerschaft? »

Supplemente in der Schwangerschaft

Folat, Jod & Co.»