Nur in Apotheken erhältlich: Laktase BC - Erstmals 1x-tägliche Laktase-Einnahme unabhängig von Mahlzeiten möglich

Aktive Beratung durch Apotheker & PTA wichtig für Kundenzufriedenheit

Münster -

Apotheker und PTA haben positive Nachrichten für fast 15 Millionen potentielle Kunden, die an Laktoseintoleranz leiden: Mit dem apothekenexklusiven Präparat Laktase BC* ist es nun erstmals möglich, das milchzuckerspaltende Enzym Laktase nur noch 1x-täglich und unabhängig von den Mahlzeiten einzunehmen. „Dieser Vorteil gegenüber anderen Laktaseprodukten kann Menschen mit Milchzuckerunverträglichkeit wieder zu mehr Lebensqualität verhelfen, denn sie werden unabhängiger und flexibler im Alltag“, erklärt Apotheker Christian Suwelack aus Bremen. Laktase BC ermöglicht unter Beachtung einer milchzuckerkontrollierten Ernährung die einmal tägliche Einnahme, weil in einer Kapsel neben Laktase zusätzlich die probiotische Bakterienkultur Bacillus coagulans für die Verdauung von Milchzucker sorgt. Entscheidend für den Erfolg der 1x-täglichen Einnahme ist Suwelack zufolge, dass die Anwender sich weiterhin milchzuckerkontrolliert ernähren und die Laktase BC-Kapsel nach einer Aufbauphase konsequent jeden Morgen einnehmen. „Hier empfehle ich meinen Kollegen bei der Abgabe von Laktase BC aktiv zu beraten und den Kunden Servicematerial mitzugeben“, so Suwelack. Details zum neuen Produkt, Infomaterial und Services wie den Laktoseintoleranz-Gentest finden Apotheker unter der neuen Domain www.leben-s-qualität.de

Übrigens: Mit der Einführung von Laktase BC durch die sanotact GmbH aus Münster hat für Apothekenkunden auch der aufwändige Import vergleichbarer Produkte aus den USA ein Ende.

Bislang konnten Apotheker und PTA ihren Kunden ausschließlich Laktasepräparate empfehlen, die stets zu den Mahlzeiten eingenommen werden mussten. Mit Laktase BC ist nun erstmals die 1x-tägliche Laktase-Einnahme möglich - und zwar unabhängig von den Mahlzeiten. Damit die 1x-tägliche Einnahme des neuen Laktasepräparats wieder zu mehr Freiheit & Flexibilität im „kulinarischen Alltag“ führt, müssen die Anwender engagiert an der Behandlung teilnehmen - dabei gilt es einige Punkte zu beherzigen, auf die Apotheker und PTA ihre Kunden hinweisen sollten. Die aktive Beratung durch das Apothekenpersonal kann so maßgeblich zum Erfolg der Behandlung beitragen und damit zu verbesserter Kundenbindung führen.


Ein bis zwei Wochen Aufbauphase, dann 1x-täglich

Apothekenkunden, die Laktase BC erhalten, sollten folgende Anwendungshinweise mit auf den Weg bekommen: Zuerst wird in der ein- bis zweiwöchigen Aufbauphase eine oder zwei Kapseln Laktase BC zu den Mahlzeiten eingenommen. Anschließend können Betroffene ausprobieren, ob sie mit nur einer Kapsel am Morgen gut durch den Tag kommen. „Da die gleiche Menge Laktose unterschiedlich starke Symptome verursachen kann, benötigen manche Laktose-Intolerante vielleicht zwei Kapseln jeden Morgen. Das muss man ausprobieren, wie es individuell passt und dem Kunden auch so sagen“, erklärt Suwelack. Weiterhin sind für alle Laktase BC-Verwender die folgenden zwei Hinweise von Apotheker und PTA essenziell: „Erstens: Auf jeden Fall auch bei der 1x-täglichen Einnahme auf eine milchzuckerkontrollierte Ernährung achten, die die eigenen Verträglichkeitsgrenzen von Milchzucker nicht überschreitet. Zweitens: Nach einer Antibiotikatherapie muss wieder mit der Aufbauphase begonnen werden.“


Laktase & BC-Probiotika ermöglichen 1x-tägliche Einnahme

Der wesentliche Unterschied von Laktase BC zu anderen Laktasepräparaten besteht im zusätzlichen „Lebendwirkstoff“ namens Bacillus coagulans. Diese probiotische Bakterienkultur kann sich bei regelmäßiger Einnahme im menschlichen Darm ansiedeln und hilft dann bei der Verdauung von Milchzucker. „Die Laktase in der Kapsel sorgt sozusagen für den Soforteffekt und die Bakterien unterstützen die Verwertung von Milchzucker über den Tag“, erklärt Suwelack das neuartige 2-Phasen-Wirkprinzip.


Laktoseintoleranz-Test als Services zur Kundenbindung

Apotheker und PTA können zur flankierenden Abgabe bei Laktase BC verschiedene Servicematerialien abfordern. Unter www.leben-s-qualität.de steht im Service/Apothekerbereich ein Bestellformular bereit, beispielsweise für eine Basisbroschüre zur Laktoseintoleranz oder Flyer zu Laktase BC. Für Kunden, die noch im Unklaren darüber sind, ob sie an Laktoseintoleranz leiden, bietet sanotact den Apothekern folgenden Service: den Gentest „Leben´s Laktase Check“, der mittels Speichelprobe des Kunden die Veranlagung für eine primäre Laktoseintoleranz feststellt.


* Leben´s Laktase BC 3.000 FCC, apothekenexklusiv, rezeptfrei, 30 Kapseln, PZN: 5499665, UVP 14,95 € (Hersteller: sanotact GmbH, Münster)

sanotact GmbH
Hessenweg 10
D-48157 Münster
Telefon: +49 (0)251 1421.02
Telefax: +49 (0)251 1421.339

Den druckfähigen PACKSHOT LAKTASE BC finden Sie unter www.cgc-pr.com, Presseservice, Pressefotos, Kategorie Fachpresse, Thema „Laktoseintoleranz“.

Oder schicken Sie einfach eine E-Mail an die Ansprechpartner bei CGC:

Cramer-Gesundheits-Consulting CGC GmbH
Uwe Knop, Tel. 06196 / 77 66-115, [email protected]
Andrea Holst, Tel. 06196 / 77 66-116, [email protected]
www.sanotact.de/marken/lebens.html

Lesen Sie auch