PRESSE-INFORMATION

ADG spendet 1500 Euro für das Kinderhospiz Bärenherz in Wiesbaden

Mannheim -

Die schreckliche Diagnose „unheilbar krank“ und die Aussage „keine lange Lebenserwartung“ treffen Familien unvermittelt und grausam. Das Kinderhospiz Bärenherz in Wiesbaden kann das unvorstellbare Leid, das mit solch einer Diagnose bei Kindern und Jugendlichen einhergeht, nicht verhindern, aber es versucht, die Betroffenen in ihrer schwierigen Lebenssituation zu unterstützen und zu begleiten.

„Bärenherz hat uns ein Stück Lebensqualität zurückgebracht“, ein schönes Fazit für die Arbeit des Kinderhospiz Bärenherz in Wiesbaden. Es ist die Aussage einer betroffenen Mutter, die genau auf den Punkt bringt, was ein Kinderhospiz sein möchte: Eine Herberge, die Schutz, Geborgenheit und Sicherheit für Familien bietet, deren Kind lebensverkürzend und unheilbar erkrankt ist. Im Kinderhospiz Bärenherz finden alle Betroffenen qualifizierte Beratung und Pflege, Entlastung und Trost sowie liebevolle Betreuung von der Diagnose des Kindes bis zu dessen Tod und darüber hinaus.

Das Kinderhospiz Bärenherz nimmt Kinder und Jugendliche von 0 bis 18 Jahren auf, die wahrscheinlich im Kindes- oder Jugendalter versterben werden. Das Hospiz ist ein Ort, an dem umfassend versorgt, optimal gepflegt und liebevoll getröstet wird, es ist ein Ort, an dem die Lebensqualität der erkrankten Kinder und der betroffenen Familien im Vordergrund steht. Die palliative Pflege und ebenso die palliative Schmerztherapie des Hospizes sind darauf ausgerichtet, besonders am Lebensende, eine auf alle Bedürfnisse ausgerichtete Versorgung zu gewährleisten mit dem Ziel, ein umfassendes Wohlbefindens herbei zu führen.

Im Rahmen des ADG-APOevents in Wiesbaden Ende Oktober 2009 wurde für die überaus wichtige Arbeit des Kinderhospiz Bärenherz gesammelt. Den Apothekern bot sich die Gelegenheit an einem Shuffle Board ihre Geschicklichkeit unter Beweis zu stellen. Eine ruhige Hand und etwas Glück waren gefragt, um auf dem 3 m langen polierten Holztisch farbige Steine in die dafür vorgesehenen Löcher zu schubsen. Für jeden eingelochten Farbstein spendete die ADG 5 €.

Die ADG, Gesamtsieger bei der markt intern Umfrage „Apotheken-Software 2009“, ist Marktführer bei Windowsbasierten Warenwirtschaftssystemen und mit mehr als 4.500 Kunden einer der größten Anbieter für Apotheken-Software. Seit 1972 bietet die ADG EDV-Lösungen für Apotheken an und ist mit mehr als 280 Mitarbeitern an 20 Standorten vertreten.

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:

ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH
Bernadette Boger
Öffentlichkeitsarbeit
Pfingstweidstr. 5
68199 Mannheim
Tel.: 0621/8505-597
Fax: 0621/8505-494
E-Mail: [email protected]
www.adg.de

Lesen Sie auch