PRESSE-INFORMATION

ADG auf der Interpharm 2009 in Hamburg

Mannheim -

Das deutsche Gesundheitswesen und der Arzneimittelmarkt wird immer komplexer. Vielfältige Verträge und Geschäftsbeziehungen gilt es zu managen und neue Geschäftsmodelle mit Leben zu füllen. Auf der INTERPHARM 2009 im Congress Center CCH in Hamburg, Stand F7, präsentiert die ADG vom 27.03.09 bis 29.03.09 deshalb das neue Konzept ADG Xnet - vernetzte Lösungen. ADG Xnet vernetzt Apotheken mit anderen Apotheken, mit Kooperationen, mit Rechenzentren, mit Blister Centern, Bonusprogramm-Anbietern, Pharma-zeutischen Großhandlungen, Steuerberatern, EC-Cash Unternehmen u. v. m..

Zu den Xnet-Produkten gehören beispielsweise das neu entwickelte Botendienstprogramm, die Integration der Schnittstelle FIVERX.LINK®, die Verfügbarkeitsabfrage online, die Versandhandelslösung, das A3000 Filial-Center und das Apotheken-Benchmarking. Außerdem präsentiert die ADG ihr gesamtes Leistungsspektrum, von den Warenwirtschaftssystemen A3000, das Kompaktsystem und S3000, das Expertensystem, über die Kassenlösung K3000 plus bis hin zum professionellen, multimedialen Verkaufsförderungs- und Servicekonzept ADG Vplus für das Umsatzplus im HV.

Mit dem ADG Botendienstprogramm wird die Organisation des gesamten Lieferservice einer Apotheke zum Kinderspiel. Das Botendienstprogramm unterstützt den Apotheker optimal bei der Verwaltung und Pflege der Touren, der Boten- und Kundenstammdaten, der empfangsberechtigten Personen u. v. m. - auch filialübergreifend und bei Apothekengruppen. Zudem sorgt das ADG Botendienstprogramm dafür, dass der Umsatz auch dann in der Apotheke des Vertrauens verbleibt, wenn diese mal nicht lieferfähig sein sollte. Boten und Touren werden einfach und ergebnisoptimal geplant und alle Lieferungen und Leistungen werden dokumentiert. Das Programm erstellt Lieferlisten für die Boten mit Empfängeradresse, Arzneimittel und Empfangsunterschrift und druckt alle notwendigen Etiketten und Quittungen aus. Spezielle Vermerke wie Eil-Lieferung, Kühlkettenartikel, BTM, Rezept bei Arzt abholen sind ebenso möglich wie die Verwendung der Zahlungsmodalitäten, die in der Warenwirtschaft hinterlegt sind.

Die Integration der Datenschnittstelle FIVERX.LINK® verhindert Retaxierungen durch die elektronische Vorabprüfung des Papierrezepts, schafft Transparenz bei der Rezeptabrechnung und unterstützt bei der Aufklärung von Rezeptschwund. Außerdem kann der Apotheker mit der Verfügbarkeitsabfrage online, bereits vor der Bestellung eines Arzneimittels prüfen, bei welchem Großhändler die Ware lieferbar ist und wann. Alle Großhändler einer Apotheke werden parallel angefragt und die Ergebnisse sind übersichtlich und verständlich in wenigen Sekunden sichtbar.

Für Versandhandelsapotheken hat die ADG unterschiedliche Pakete entwickelt, die auf die individuelle E-Commerce Strategie der Apotheke abge-stimmt sind.

Mit dem A3000 Filial Center bestellt der Apotheker zentral für alle angeschlossenen Apotheken, egal wo auf der Welt er sich gerade befindet. So kann der Apotheker über die Gesamtbestellung mit dem jeweiligen Lieferanten verhandeln und den angeschlossenen Apotheken wird automatisch das Ergebnis übermittelt.

Schlussendlich bietet das ADG Apothekenbenchmarking ein Erlös-Management nach Herstellern. Die Analyse wertet den Netto-Umsatz, den Rohertrag, die Absatzmengen, die Handelsspanne, den Nettoumsatz pro Packung und den Stücknutzen differenziert nach der Abgabeart (GKV, PKV, Bar-Verkäufe und grünem Rezept) und diese wiederum differenziert nach der Abgabebestimmung (Rx, Otx und Sonstige) aus. Der Apotheker erkennt mit dieser Feinanalyse sofort, welcher Hersteller für die Apotheke rentabler ist und bereinigt entsprechend sein Sortiment.

Alle Softwarelösungen sind optimal auf das S3000 Expertensystem und das A3000 Kompaktsystem abgestimmt.

Die ADG ist Marktführer bei Windowsbasierten Warenwirtschaftssystemen und mit mehr als 4.500 Kunden einer der größten Anbieter für Apotheken-Software. Seit 1972 bietet die ADG EDV-Lösungen für Apotheken an und ist mit mehr als 250 Mitarbeitern an 20 Standorten vertreten.

ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH
Bernadette Boger
Öffentlichkeitsarbeit
Pfingstweidstr. 5
68199 Mannheim
Tel.: 0621/8505-597
Fax: 0621/8505-494
E-Mail: [email protected]
www.adg.de

Lesen Sie auch