Dr. B. Scheffler Nachfolger GmbH & Co. KG
Dr. Scheffler Nachf. GmbH & Co. KG
Vitamine für den Sommer

ADDITIVA Heißer Sanddorn

Bergisch Gladbach -

Sommer, Sonne, krank? Besonders auf Urlaubsreisen, wenn viel Zeit unter Menschen, in Swimmingpools und am üppigen Hotelbuffet verbracht wird, überträgt sich die Sommererkältung schnell. Auslöser sind die sogenannten Enteroviren, die per Schmierinfektion weitergegeben werden. Wer zum Übertragungszeitpunkt ein geschwächtes Immunsystem hat, zuvor ausgelöst durch beispielsweise viel Stress auf der Arbeit oder eine unausgewogene, vitaminarme Ernährung, der sollte sich in Acht nehmen! Am besten man unterstützt das Immunsystem ganzjährig durch ausreichend Bewegung, eine gesunde Ernährung und das Vitalstoff-Trio aus Zink, Vitamin C und Vitamin D3.

Das Vitalstoff-Trio für entspannte Urlaubstage

Um den Körper bei all seinen Aufgaben bestmöglich zu unterstützen und für starke Abwehrkräfte zu sorgen, kann das Vitalstoff-Trio aus Vitamin C, Zink und Vitamin D3, enthalten im ADDITIVA Heißer Sanddorn Heißgetränk, nützlich sein. Ohne künstliche Aromen lässt sich das Heißgetränk im Sommer wie im Winter genießen.

Ein Tipp für Ihre Apotheken-Kund:innen

Im Sommer sind lauwarme Getränke der perfekte Durstlöscher. Auch wenn es verlockend ist, eine eiskalte Limonade zu sich zu nehmen, hat der Körper damit mehr zu kämpfen. Er muss die Temperatur des Getränkes an die Körpertemperatur anpassen und benötigt dafür Kraft und Energie. Für einen leckeren und lauwarmen Vitamin-Boost im Sommer kann ADDITIVA Heißer Sanddorn heiß aufgegossen und anschließend lauwarm genossen werden. Durch eine spezielle Verfahrenstechnik bleibt das hitzeempfindliche Vitamin C und D beim heißen Aufguss stabil und über Stunden hinweg bestehen.

Für Ihre Apotheke: Fertige Social-Media-Vorlagen zu ADDITIVA gibt es auf aposocial.

Dr. B. Scheffler Nachfolger GmbH & Co. KG
Senefelderstr. 44
51469 Bergisch Gladbach

Telefon: 02202/54047

Internet: https://www.dr-scheffler.com/de/

Weiteres
Rechenzentrum in Transformation
Noventi in Zahlen»
Noventi-Chef Sommer setzt auf Factoring
„Wir gucken in die Herzstücke der Apotheken“»
Auf antibakterielle Wirkstoffe besser verzichten
Hautcremes können dem Mikrobiom schaden»
Erste Leitlinie für Diagnose & Behandlung
Vitiligo: Wenn der Haut die Pigmente fehlen»