Revoice of Pharmacy

Revoice-Gewinnerin Kim: Einfach happy Silvia Meixner, 10.05.2017 13:45 Uhr

Berlin - PTA Kim Lohmann aus Ottersberg singt im Auto, unter der Dusche und manchmal auch in der Apotheke, wenn gerade keine Kunden da sind. Dabei würde sich so mancher über ein kleines Live-Konzert von ihr freuen: Sie wurde 2016 mit vier weiteren Gewinnerinnen zum Workshop von Revoice of Pharmacy“ von GeloRevoice und APOTHEKE ADHOC sowie PTA Live nach Berlin eingeladen.

Hinter ihr liegt eine aufregende Zeit: „Seitdem ich bei Revoice of Pharmacy gewonnen habe, bin ich viel selbstbewusster geworden, es hat meiner persönlichen Entwicklung richtig gut getan. Früher war ich nicht total schüchtern, aber zurückhaltender. Heute kann ich sagen: Mir geht‘s einfach nur gut!“

Alles begann damit, dass sie bei APOTHEKE ADHOC den Aufruf sah, sich als Sängerin zu bewerben. „Ich singe immer schon gerne, seit meiner Kindheit“, sagt die 19-Jährige. Aber ist sie auch gut genug? Diese Frage stellte sie sich – und ihren Freunden und ihrer Familie. Sie bat sie um ein ehrliches Urteil, und das fiel einstimmig aus: Alle rieten ihr, sich zu bewerben. Nicht, weil sie sie mögen, sondern weil sie eine außergewöhnlich gute Stimme hat.

„Ich habe bei mir zu Hause ein Video mit zwei Liedern aufgenommen, einfach mit dem Handy.“ Auf großes Styling hat sie dabei verzichtet, denn sie ist überzeugt davon, dass man sich auf der Bühne, und sei es nur eine kleine im Wohnzimmer, möglichst authentisch präsentieren sollte. Bei Kim hat es geklappt, sie wurde mit vier anderen Bewerberinnen nach Berlin eingeladen, wo die Finalistinnen ein erstes Stimmtraining bei Musikproduzent Nik Hafemann bekamen.

APOTHEKE ADHOC Debatte